mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche ARM (Cortex M3) Einstiegssystem inkl. IDE


Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich muss mich endlich mal mit 32bittern befassen, bzw mit dem ARM Core, 
und da ich sonst auch immer "low power" mache, kam mir der Cortex M3 in 
den Sinn.
Habe mich schon umgeschaut - und es gibt verdammt viel...

Deswegen bitte ich Euch um eine Empfehlung, wichtig sind mir die 
folgenden Eigenschaften:
- Entwicklungsumgebung gut und günstig
- Entwicklungsboards und Chips leicht erhältlich (Farnell, Digikey, 
Reichelt etc)
- wenn möglich I2S Interface

Danke,
X

Autor: Markus M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mit den Controllern von NXP gute Erfahrungen gemacht. Unter 
Anderem mit dem LPC1343 und LPC1768.

Mit dem LPC XPresso Kit hast ein gutes Einsteigersystem. Das Grundsystem 
(Controller mit LED) und JTAG Programmieradapter kostet 20 €. Dazu gibt 
es ein Baseboard für etwa 89€ mit allem möglichen Schnickschnack 
(Ethernet, 2x UART, SD Karten Slot, OLED Display, Beeper, 5-Wege 
Joystick, ein paar Taster, RGB-LED, USB vom Controller selbst, USB über 
FTDI Chip, Rotary Encoder, 7-Segment Anzeige, CAN, Temperatur- und 
Lagesensor, etc...)

Der Controller befindet sich auf einer Karte, die auf das Baseboard 
aufgesteckt wird. Also einfach auszutauschen, wenn man mal einen anderen 
benutzen möchte.

Prima ist auch der USB Bootloader. Einfach an den PC anstöpsel, Reset 
drücken und schon hat man ein neues Wechseldatenträgerlaufwerk auf das 
man einfach die fertige Firmware zieht.

Die IDE auf Eclipse und GCC Basis ist kostenlos bis 32kB, danach recht 
günstig zu erwerben. Support ist Prima. Unmengen an Beispielen und 
fertigem Programmcode kostenlos erhältlich (z.B. Webserver auf uIP 
Basis, USB als HID, CDC oder Massenspeicher, etc)

Hier ein paar Links:
http://ics.nxp.com/lpcxpresso/
http://www.code-red-tech.com/ (IDE)
http://embeddedartists.com/products/lpcxpresso/ (Controllerkarte + 
Baseboard)

Zu bekommen sind die Demoboards direkt beim Embedded Artists oder soweit 
ich weiß auch bei Digikey. Die Chips gibts problemlos z.B acuh bei 
Farnell. Reichelt leider nicht.

Gruß,
Markus

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dieser thread ist gerade aktiv hier im Forum:
"Texas Instruments: Fahrroboter mit Cortex-M3 für 25$"
Remo

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
remo schrieb:
> dieser thread ist gerade aktiv hier im Forum:
> "Texas Instruments: Fahrroboter mit Cortex-M3 für 25$"
> Remo

Jau, gibt's aber schon lange nicht mehr für die 25$ - oder hat sich das 
wieder geändert?
TI läuft auch mit Eclipse als IDE, wie sind da die Einschränkungen?

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> Hallo,
>
> ich habe mit den Controllern von NXP gute Erfahrungen gemacht. Unter
> Anderem mit dem LPC1343 und LPC1768.
> ...

Danke, wird gleich geprüft!

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sind Eure Erfahrungen mit Cortex M3s und IDEs von Atmel, Freescale, 
TI, ST, ...?

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hopp!

Wie ist denn die Entwicklungsumgebung von ST für die STM32?
Da gibt's gerade ein board für ~10€.

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaue mal den Arteikel STM32 an.
Viele Tipps, Demo-Boards, Entwicklungsumgebungen und Bezugsquellen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.