mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder IR Sender/Empfänger mit Mikrocontroller


Autor: Max S. (htler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Da ich in diesem  Schuljahr ein Projekt im Bereich 
Elektronik/Elektrotechnik fertig stellen muss ergaben sich viele große 
und kleine Probleme.
In den Projekt geht es darum ein futuristisches Dj-Pult zu realisieren.
Vorgabe ist es, dass man aus sogennanten "Musikwürfeln" sich seine 
Melodie zusammenbastelt (diese Würfel sollen kabbellos sein). Je nach 
dem welchen Würfel man gerade "aktiviert" soll eben dann bestimmte 
Melodie abgespielt werden.(5Würfel reichen)


Nach langem Hin und Her entschied ich mich für eine kabbellose 
Übertragung mit Infrarot.
Mein Gedanke war in jedem Würfel einen Sender zu verbauen.
Jeder Würfel müsste mit einem binären Code versehen werden.
Beim Empfänger müsste dann das ganze wieder Decodiert werden und einem 
Spannungslevel zugewiesen werden, da ich die Melodien in Labview 
abspielen möchte.
Doch dann stand ich vor einem Problem!
Wie realisiere ich das!

Wär echt super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte!

Autor: Jöt Ze (joetze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kabbellos?
Also ganz ohne Kabbel?

Autor: Max S. (htler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja kabellos

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max S. schrieb:
> In den Projekt geht es darum ein futuristisches Dj-Pult zu realisieren.

Mach am besten mal ne Skizze, wie das ganze später aussehen könnte. Dann 
ist klar, worüber man diskutiert :-)

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max S. schrieb:
> Doch dann stand ich vor einem Problem!
> Wie realisiere ich das!
weißt du, wie die uebertragung bei infrarot grundsaetzlich ablaeuft? 
traeger und ook modulation?
http://www.sbprojects.com/knowledge/ir/ir.htm

> Wär echt super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte!
dann erzaehl mal mehr dazu, was du bis jetzt weißt.
willst du mikrocontroller einsetzen? kannst du programmieren?

konkretere fragen waeren schoen...

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IR kann man das auch dumpf mit UART_TX -> IR-Diode realisieren. Geht für 
einige cm. Störsicher ist was anderes. Für störsichere Übertragung bei 
mehreren Metern empfehle ich IRDA. Vishay hat da nette TRXen.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max S. schrieb:
> Da ich in diesem  Schuljahr ein Projekt im Bereich
> Elektronik/Elektrotechnik fertig stellen muss ergaben sich viele große
> und kleine Probleme.
> In den Projekt geht es darum ein futuristisches Dj-Pult zu realisieren.
> Vorgabe ist es, dass man aus sogennanten "Musikwürfeln" sich seine
> Melodie zusammenbastelt (diese Würfel sollen kabbellos sein). Je nach
> dem welchen Würfel man gerade "aktiviert" soll eben dann bestimmte
> Melodie abgespielt werden.(5Würfel reichen)

haha ein Schulprojekt ... genau ...

Max S. schrieb:
> Doch dann stand ich vor einem Problem!
> Wie realisiere ich das!

Du solltest Lernen mit Microcontrollern umgehen.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR
Auf der linken Seite in der Navibar steht was von AVR-GCC Tutorial. Das 
solltest du mal machen.

Diese Würfel wie weit sind die denn auseinander?

Michael X. schrieb:
> IR kann man das auch dumpf mit UART_TX -> IR-Diode realisieren. Geht für
> einige cm. Störsicher ist was anderes. Für störsichere Übertragung bei
> mehreren Metern empfehle ich IRDA. Vishay hat da nette TRXen.

Er spricht von Bausteinen (ICs) die komplexe Protokolle (IRDA) 
beherrschen aber dir zur Kontrolle/Ansteuerung ein einfaches Protokoll 
(z.B. UART) bieten.

Ich würde sagen wenn du noch nie was von Microncotrolllern gehört hast 
kein Anfängerprojekt ...

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee ist cool und hoch interessant. Spielehersteller lieben solche 
Interfaces. http://www.ehornecker.de/Tangibles.html

DJ ist mit fünf Würfeln vielleicht etwas anspruchsvoll, aber eine Art 
Singing Horses Musik (Bsp. http://www.heuhof.de/en/pferde.html) könnte 
man bestimmt realisieren... obwohl... 5 Würfel * 6 Flächen = 1..30 
Eingaben ohne Beachtung der Reihenfolge... da kommt ggf. was zusammen.

Viel Erfolg!

ADD:
http://metalab.at/wiki/Einreichung_Netzkultur_2008...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.