mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wortuhr mit 21 angesteuerten LED


Autor: SWL DE8MSH (Firma: http://de8msh.blogspot.com/) (de8msh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mir eine Wortuhr bauen. Nach meiner Zählung benötige ich 21 
anteuerbare LED. Nun hat mein ATmega 328 aber nur maximal 14 
Digitalausgänge.

Meiner Erinnerung nach gibt es doch eine Möglichkeit mit 4 bit 8 
Ausgänge zu steuern. Welche Chips waren das noch? Ich benötige dann vier 
dieser Chips. Hätte dann die Möglichkeit mit 12 Ausgängen 24 LED zu 
steuern.

Ich danke Euch sehr für die Unterstützung.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meiner Erinnerung nach gibt es doch eine Möglichkeit mit 4 bit 8
> Ausgänge zu steuern. Welche Chips waren das noch? Ich benötige dann vier
Aber nur jeweils eins dieser 8 bit. Hilft dir also nichts.

Word Clock
Beitrag "Brauche Hilfe beim Bau einer Uhr"

Autor: SWL DE8MSH (Firma: http://de8msh.blogspot.com/) (de8msh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch. Würde mir helfen, da ich nicht z.B. 7 LED für das Wort VIERTEL 
verwenden möchte, sondern nur 1 helle.

Ich weiß nur nicht wie diese Schieberegister Chips heißen. Nennen die 
sich so?

Autor: SWL DE8MSH (Firma: http://de8msh.blogspot.com/) (de8msh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
>> Meiner Erinnerung nach gibt es doch eine Möglichkeit mit 4 bit 8
>> Ausgänge zu steuern. Welche Chips waren das noch? Ich benötige dann vier
> Aber nur jeweils eins dieser 8 bit. Hilft dir also nichts.
>
> Word Clock
> Beitrag "Brauche Hilfe beim Bau einer Uhr"

Jetzt habe ich es auch kapiert. Du meinst, dass ich nicht mit diesen 
Chips >1 LED gleichzeitig angeschaltet bekomme. Alles klar.

Ich sehe mir mal die o.g. Threats an...

Autor: Malte M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was du suchst nennt sich Schieberegister

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco De8msh schrieb:
> Hallo,
>
> ich möchte mir eine Wortuhr bauen. Nach meiner Zählung benötige ich 21
> anteuerbare LED. Nun hat mein ATmega 328 aber nur maximal 14
> Digitalausgänge.
>
> Meiner Erinnerung nach gibt es doch eine Möglichkeit mit 4 bit 8
> Ausgänge zu steuern. Welche Chips waren das noch? Ich benötige dann vier
> dieser Chips. Hätte dann die Möglichkeit mit 12 Ausgängen 24 LED zu
> steuern.
>
> Ich danke Euch sehr für die Unterstützung.

mach ne matrix und multiplex

7*7 =49 *2 = 98 LED reicht das ?

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er braucht doch nur 21. Das kannst du mit 7 Pins realisieren:

|--|>--|
|      |
|--<|--|

Mit dem Teil machst du dann deine 3*4 Matrix. Damit keine LED leuchtet 
nutzt man den hochomigen Eingangszustand des µCs.

Autor: kein Registerschieber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ nehme er einen Mega16 oder Mega32. Ist eher billiger als der 
328 und hat satt genug IO-Pins, passen sogar noch Taster zum Stellen 
oder ein DCF-Modul dran.
Wie kommt er überhaupt auf 21 LEDs? Wir haben 22 (Gruppen) incl. "ES 
IST" und "UHR".
OK, "ES IST" könnte man permanent anlassen, ist aber praktisch, wenns 
als Empfangsanzeige oder so mehrfachnutzt.

Autor: kein Registerschieber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und nochwas: Am Mega16/32 kann an TOSC1/2 (nicht an XTAL) direkt ein 
Uhrenquarz angeschlossenwerden, ohne (!) Kondensatoren und ohne Fuserei. 
Schaue er ins Datenblatt. Läuft mit 1-2 sec/Tag Abweichung wesentlich 
präziser als das Gefummel mit Kondensator und Trimmer am Mega8.

Autor: SWL DE8MSH (Firma: http://de8msh.blogspot.com/) (de8msh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte M schrieb:
> Was du suchst nennt sich Schieberegister
>
> http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Hi, genau das suchte ich. Drei davon und es passt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.