mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik M16C samt Dev-Kit für lau!


Autor: Andie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur zur Info:

Bei Renesas gibt es zur Zeit M16C-Dev-Kits samt Controllern (jeweils 4
Stück) für lau!

Controller zur Auswahl:
-----------------------
- R8C/13
- M16C/26A
- M16C/28
- M16C/62P - QFP
- M16C/62P
- M32C/83
- M32C/84

Dass die teils weniger gut ausgestatteten M16C-Varianten von Reichelt
schon 26Euro Minimum das Stück kosten, muss ich wohl nicht extra
erwähnen!

Los geht's!

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo genau ?
Ich finde nichts auf www.renesas.com

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gib doch mal einen direkten link.
ich finde so nix :-(

Autor: Andie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir die ganzen Seiten jetzt nicht komplett durchgelesen, aber
muss man da teilnehmen wenn man nur so ein Board will ?

Oder kurz ausgedrückt: Wo ist der Haken bei der Sache ?

Autor: Peter Zimmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich glaube hier:
Renesas wants to make sure these samples go to people who are seriously
interested in entering the contest. The only requirement to receive one
is that you take the initiative to see what the M16C Development
Environment is all about by going to Renesas Interactive and
experiencing a real-time demonstration of the M16C Starter Kit.

Gruß
Peter

Autor: Andie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst für die ICs gar nix machen, einfach nur bestellen,
für das Dev-Kit musst Du ein Weilchen auf deren Server in einer
Java-App eingeloggt sein und hinterher von 10 trivialen Fragen 6
richtig beantworten -> Peanuts.

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein wirklicher Haken, ein Auszug aus der FAQ10:

1) Complete a 15-minute tutorial using a real starter kit; 2) Answer
some simple questions to verify that you completed the tutorial; 3)
Choose the kit you want; 4) Fill out the request form. Any changes in
the qualification process or samples available will be posted on the
Sample Kit section.

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
super, danke für den Hinweis...

bin durchgekommen - selbst mit meinem "kaum English" :)

Thomas

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, prima Sache!

Wenn man sieht, was die Controller so alles können, insbesondere die
83er und 84er, da werde ich die Atmels nicht mehr missen ;)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vom Preis Leistungsverhältnis können die AVRs aber mithalten: Einen M16C
bekommt man nicht für 2,95€, die kosten das 10fache...

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zudem wirkt auf mich die Architektur der M16C oberhalb der R8 Serie wie
eine geniale Kombination der Nachteile von Harvard- mit den Nachteilen
von Neumann-Architekturen - d.h. single bus als Flaschenhals [Neumann]
und unterschiedliche Pointer mit unterschiedlichen Zugriffsmechanismen
für Daten in ROM und RAM [Harvard] trotz single address space. Mit der
Konsequenz, dass es dafür keinen GCC gibt, für die R8 Versionen allein
hat sich wohl niemand die Mühe gemacht.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Hab mir soeben mein dev board geordert ;)
Thx für den Hinweis.

Gruss Flo

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt:

Als Hobbyist brauche ich nicht so viele.
Und pro Person gibt es ja 4 von den Teilen umsonst. Familie und Freunde
sind schon aktiviert ;)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Mein Device-Kit habe ich schon bekommen (M32C84)
aber auf die Samples warte ich immer noch

Martin

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin

wie lange hat die Lieferung gedauert?

Welches Board sollte man denn nehmen?

Nimmt einer am Wettbewerb teil?

Gruß Jörg

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich hab mir das M16C62 genommen

Gruss Flo

PS. Wettbewerb nehme ich nicht teil

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es auch probiert. Aber obwohl ich über ne halbe Stunde in dem
Tutorial gearbeitet habe, ist der Bereich zum ordern des Boards nicht
freigegegben worden. Habe ich da was übersehen, oder könnte es sein,
daß die Uni-Firewall was blockt?

Gruß
Thorsten

Autor: Thomas X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir wurde der bereich für den test erst freigegeben, nachdem ich
mich aus dem tutorial ausgeloggt habe.

hab dann mit 9 von 10 fragen bestanden, und mir ein m16c62 bestellt.
mal kucken was dabei rausschaut.

am wettbewerb werd ich wohl auch eher nicht teilnehmen =)

Autor: BeRnD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das ist echt eine Tolle Sache. Ich bin gestern auch aus versehen drauf
gestossen. Werde da auch ein Board bestellen.
Ich finde aber, dass man dort an den Wettbewerb teilnehmen sollte.
Wenn alle nur bestellen und Renesas kein Feedback bekommt, kann ich mir
vorstellen, dass dies die letzte Aktion von Renesas in dieser Richtung
war.
Je hoeher das Feedback (also Teilnahme am Wettbewerb) desto hoeher die
Chance einen weiteren Wettbewerb in dieser Richtung zu bekommen, um
dann erneut mit neusten StarterKit ausgestattet zu werden.

CU BeRnD

Autor: Addy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin

Wo hast du denn ein M32C84-Dev-Kit ordern können?
Es gibt doch nur 3 Kit's und das größte ist das M16C62, oder hab ich
da was übersehen.
Im Tutorial hab ich mich für das M32C angemeldet.
Welches mich auch sehr interessierte, aber zum ordern gab's nur die 3
"Standard-Kits".

Würd mich über ne Info freuen wie du an ein M32C'er Kit gekommen
bist.

Grüße
Addy

Autor: ChristianF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab mir auch gerade ein M16C bestellt. Auf der Bestellseite konnte
man auch M32C auswählen, die M16 reichen mir aber. An dem Wettbewerb
nehm ich wohl teil, vorausgesetzt mir fällt was gutes ein. Weiß jemand
wie lang die Lieferzeit ist? Die schreiben ja was von 3 Wochen...

Gruß,

Christian

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mich gestern abend gegen 22:00 noch für den M32er
"qualifiziert" (d.h. ca. 30 minuten rumgestöbert, dann den Test
durchgeführt), und gegen 24:00 nochmal eingeloggt.

auf cirquitcellar war (genau wie bei renesas) der M32 er nicht mehr
aufgetaucht. Ob die da wohl zu viele Anfragen für die "dickste" Kiste
gehabt haben, und nun das Ding ganz zu gemacht haben?



Ich glaub aber nicht wirklich dran, daß da 4 (jeweils unterschiedliche)
Kits pro Person abstaubbar sind. Erfahrungsgemäß speisen die einen dann
mit der kleinsten Komponente ab, weil die sich sagen: Ach ja, ein
Sammler und Jäger) Die anderen Varianten (sofern verfügbar und
Interesse besteht) sollte man daher unter anderem Account
"abgreifen".


Apropos abgreifen: Der Einwand ist wirklich berechtigt: Wenn die da
10.000 von den Kits raus geben für lau, dann sind es plötzlich ca.
500.000 USD an Kosten die die da generieren. Dafür müssen die sehr
viele Chips bekommen um das wieder einzuspielen. Andereseits: Es werden
ja nicht nur 10.000 Nerds melden, welche die LED aus den Platinen
rauslöten wollen. Und "irgendwas bleibt imemr hängen", meint: wenn
von den 10.000 Boards nur 1.000 "sinnvoll" damit rumgespielt haben,
mag das schlussendlich dei potentielle Kundenbasis doch ganz ordentlich
erhöhen.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre auch ziemlich Naiv von Renesas etc. zu glauben, es würden sich nur
Leute melden, die ernsthaft an dem Wettbewerb teilnehmen wollen. Die
einen investieren in einen TV-Werbespot, die anderen veranstalten eben
einen Wettbewerb und machen so die Produkte bekannt. Und meine Güte,
was kostet so ein Board in den Stückzahlen schon. Der Chip selbst kost
fast nichts, und sonst ist ja nicht viel drauf.

Autor: dragon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
500.000 Dollar für eine Werbekampange ist das nicht viel Geld und was
anderes ist das nicht!!!

Ich hab gestern so um 15:00 Uhr den Test gemacht da war kein M32c
verfügbar.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HM, ich versuche nun in diese "reserve lab" einzutreten, aber es
werden keine angeboten. Die dortigen Zeiten lauten auf 9:18 - und ich
habe keine AHnung wann das hier ist. (?) Hier ist es inzsichen 14:01.
Muss ich da rein?

Autor: dragon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja musst du!

Ich hab jetzt gerade ein M32C Board bestellt, die scheinen nur ab und
zu angeboten zuwerden.

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst da die Zeitzone auswählen (auch "Berlin" ist dabei), und
dann eine passende Reservierungszeit auswählen. Ich hatte irgendwelchen
Huddel als ich 45 Minuten reserviert hatte und nach 30 Minuten "release
Time" drückte. beim 2. versuch hab ich 30 min reserviert, und dann bis
zum ende "durchgehalten". Danach wurden dei Knöpfe für Schritt 3 / 4
etc. bunt, und ich konnte Kreuzworträtseln (Test durchführen) und
bestellen.

Autor: Addy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke ;-)

Stimmt die M32C-Version erscheint anscheinend nicht immer.
Habe mich gerade nochmals eingeloggt und siehe da, es gibt doch 4
Kit's zur Auswahl.
Mal schauen ob die mir eins schicken. Oder evtl. doch nur das M16C weil
ich das gestern geordert habe ???

greetz
Addy

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe mir mal alles auf der Seite durchgelesen. Bedingung für
den Wettbewerb scheint wohl zu sein, daß das Projekt mit einem M16C
gemacht wird. Und ich verstehe das so, daß man dann wohl auch ein
solches Kit bestellen muß. Das M32C ist doch ein anderes Board, oder
wie seht ihr das?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann gibt es noch diese Seite hier:
http://www.circuitcellar.com/renesas2005m16c/kits/...

Da taucht das MC32-Kit nicht auf. Vielleicht wollen die damit einfach
nur die Leute raussieben, die nur das Kit umsonst haben wollen.

Autor: BeRnD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thorsten

M16C Platform bedeutet R8C + M16C + M32C. Alle haben eigentlich den
gleichen Core, eben den M16C/60 Core natürlich mit kleinen
Modifikationen nach unten und oben.
Es ist daher OK wenn z.B. der M32C für den Wettbewerb genutzt wird.

CU BeRnD

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich rödle nuin schon zum dritten mal da durch und bin gerade im test.
Muss ich den Auslaufen lasen oder selber beenden? Von der Console
ausloggen oder auch den zugehöreign Startscreeen beeenden, wo "my
reservations steht" ?

Ich habe immer mal die erste Seite geupdatet, aber es kommen keine
Knöpfe! X:

Autor: Thomas X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim virtual desktop musst du dich ausloggen (start -> log off), nachdem
du ne viertelstunde dort rumgehangen bist. dabei kannst du das tutorial
durchlesen, dort steht alles drin was du für den test wissen must.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also beim Test hatte ich 9 von 10 Fragen richtig
beantwortet.
Nach 12 Tagen kam das M32C84-Kit bei mir an.

Martin

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jepp nun habe ichs. Ich hatte beim ersten mal den Test neu betreten,
obwohl schon eine Sessions akltiv war.

Ich habe übrigens gerade alle 4 angeboten bekommen. Ich habe aber den
16er genommen, da der alle Funktionen hat. Ich habe übrigens dieses
virtual Lab nicht mitgemacht (wie auch, da lief nix) und habe echt
geschwitzt bei den Fragen und alles gefühlsmässig gemacht. Mein Gefühl
lieferte 80%. Soviel Glück habe ich ich sonst im Leben nicht :D

Da muss ich gleich nochmal ran und ein zweites holen.

Autor: ChristianF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,

es ist ja schön und gut wenn man sich mehrere Kits besorgen kann, aber
das (meiner bescheidenen Meinung nach) wichtigste ist ja der In Circuit
Debugger, und der ist ja bei jedem Kit dabei. Die Entwicklungsumgebung
wohl auch, also kann man bei Bedarf an anderen Prozessoren sich doch
einfach diese besorgen und mit dem icd programmieren...

Autor: Thomas X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, ich hab ja weiter oben geschrieben, dass ich am wettbewerb eher
nicht teilnehmen würde, aber diejenigen, die teilnehmen wollen, was für
ideen habt ihr denn so ?

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Habt ihr denn so in das Feld geschrieben?

Please provide a short description of your contest design project that
will use these samples:

Mir fällt da partout nichts ein...

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@daniel
:: Universeller Schnittstellenkonverter
:: hocfrequenter Datenkonverter
:: massiv paralleler Interface-Monitor
:: linearer Frequenzkomperator
:: asynchroner Temperaturregler


Gabs da nicht mal so einen "Phrasen-Dresch-Generator"? Vielleicht
kann den mal jemand anpassen ...

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab geschrieben PLC with Motor Frequency Control

die haben ja so nen Timer mit 3 Phasen Motor Control Unit oder so
drin... und Wavegenerator

Thomas

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die M32C84 Kits aus? Oder tauchen die nur ab und zu auf?

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Thread hier.
Bin mal gespannt wann ein Paket kommt.
Finde ich schon eine feine Sache von Renesas. Besser als 10
Zeitungsannoncen.

Gruss Torsten

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat hier mal jemand registriert, dass laut Datasheets die Dinger nur
100mal geflasht werden können? Oder ist diese Angabe bloss "auf
Sicherheit" konzipiert. Ich möchte den sehen, der so ein 84-er von der
grünen Wiese weg mit 100xFlash erfolgreich programmiert kriegt und dabei
dessen Funktionen wenigens annähernd nutzt.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Glyn Board mit dem 16C62P da steht in der Anleitung, dass
der uC 10000x geflascht werden kann, obwohl im Datenblatt nur 100x
steht.
Die 100x stimmen jedenfalls definitv nicht, denn die habe ich schon
lange überschritten.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hab mir auch grad ein M32C/84 gegönnt :-)
Die Fragen waren ja net wirklich schwer... 10/10 :-)

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie sieht das aus mit zoll, steuer etc?

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo steht das mit den 4 controllern?

Autor: Thomas X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu zoll, steuer etc.:

> By completing the above form and submitting your
> request [...] you also understand and agree that
> by requesting this kit, you are solely responsible
> for paying any applicable taxes and customs duties
> when you receive it.

steht irgendwo auf der seite wo man dann endlich das board bestellen
kann...

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr wichtige Sache:

Ich appelliere an alle, hier keinen Schindluder mit zu betreiben. Ich
hoffe, dass sich hier keine mit den Artikeln "eindecke" und hier
wirklich versucht alle 4 zu bestellen etc.

Ich persönlich werde nicht unbedingt am Contest antreten (mal schauen,
wenn ich die Zeit finde, vielleicht doch!), bestelle mir das Starter
Kit aber, weil ich mal etwas anderes als AVRs kennenlernen will. Ich
glaube, dass das durchaus im Sinne von Renesas ist. Nicht im Sinne von
Renesas ist ein Ausnutzen des ganzes, indem die Dinger einfach nur des
kostenlos seins wegen bestellt werden, oder noch schlimmer, um sie dann
zu verkaufen.

Seid also bitte vernünftigt und habt Ehre ;)

PS: Die "ehrhaften" sollen sich hier natürlich nicht angesprochen
fühlen!

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist mal eine "offizielle" Antwort von Renesas zu einigen der
Fragen die hier in diesem Thread auftauchen

(Übrigens kaamen die Supportantworten nach ien paar Studnen zurück,
mein respekt daß die da so schnle  auf email reagieren)


-----

By the way, i have 2 more questions probably you may answer me:



1. Is it possible to receive 2 different modells of evaluation kits for
one single person? Possibly another customer of me asks for a different
design kit other that that I have requested for (M32) ?

2. I have informed another collegue from a different company from your
famous offer (desig contest etc). He does not see the M32 eval kit,
only the three other kits which were offered. Is there some kind of
limitation ?


- - - -
Hi Martin,

The contest allows on entry per person and the M32 was so popular we
ran out of kits.

I’m glad everything worked out for you.

Good luck with the contest.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> The contest allows on entry per person and the M32 was so popular
> we ran out of kits.

Wann kam die Antwort? Gestern Nachmittag konnten noch M32C-Kits
bestellt werden.

Autor: Thomas Hartmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann es sein, das die M32C-Kits erst nach der Registrierung auftauchen ?
war bei mir jedenfalls zwei mal so.
Wenn ich zuerst die Seite aufrufe, stehen erst nur die 3 Kit`s und nach
der Registration dann auch das 4 mit dem M32.

Thomas

Autor: Jochen Pernsteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christof Krüger

>Ich appelliere an alle, hier keinen Schindluder mit zu betreiben. Ich
>hoffe, dass sich hier keine mit den Artikeln "eindecke" und hier
>wirklich versucht alle 4 zu bestellen etc.

Wieso nicht? Was ist daran so schlimm?

Dann soll Renesas die Dinger halt nicht herschenken.
Es geht hier ja nicht um Mord und Totschlag.

Bei solchen Geschenkaktionen hast Du immer das Problem das sich die
Leute das mehrfach bestellen.

Und zum Thema "Ehre": Renesas, d.h. Mitsubishi und Hitachi sind
Großkonzerne, die u.a. auch kräftig bei Softwarepatenten mitmischen.

Warum soll man zu denen besonders brav sein?


Jochen

Autor: ChristianF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wieso nicht? Was ist daran so schlimm?

Also, mir fallen eine Reihe von Gründen ein, was daran unmoralisch
ist.
1. Was will man mit 4 versch. Evaluation Boards, die im wesentlichen
identisch sind???
2. Die Pakete sind kontingiert. Aufgrund der Tatsache, daß manche Leute
sich mehrere bestellen, bleiben andere Bastler auf der Strecke.
3. Falls viele auf die Idee kommen, die Kits bei eBay zu verscherbeln,
finde ich das (und ich nehme dieses Wort bewußt in den Mund) asozial.
Außerdem kriegt auch Renesas das mit. Dann wird es so eine Aktion nie
mehr geben.
4. Das Argument, daß man "Bei solchen Geschenkaktionen [...] immer das
Problem [hat] das sich die Leute das mehrfach bestellen.", ist keines.
Das ist einfach nur eine simple Gewissensberuhigung
5. Es ist schlicht illegal, weil man gegen die Teilnahmebedingungen
verstößt.
(...)

Ich hab mir auch eins bestellt, und das reicht mir. Ich halte es da mit
C. Krüger, wenn ich Zeit + eine Idee habe, mache ich bei dem Wettbewerb
mit. Aber gleich 4 bestellen? Meine Güte, wo kommen wir denn da hin...


Christian

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendeinen hier im Forum, der die Chips schon
erhalten hat?
Mich wundert, dass ich das Device-Kit M32C84 innerhalb
von 12 Tagen erhalten habe, auf die Chips aber immer noch
warte (seit 3 Wochen)

Martin

Autor: dragon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ MartinK: Musstest du noch Steuern/ Zoll bezahlen?

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A Dragon

Ich brauchte nichts zu bezahlen
In der Rechnung stand ein fiktiver Wert von 10 Dollar.
Solche kleinen Werte werden nicht besteuert.

Martin

Autor: Jochen Pernsteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also, mir fallen eine Reihe von Gründen ein, was daran unmoralisch
>ist.

Ja, die gute alte Moral. Bekannt aus Funk und Fernsehen.

>1. Was will man mit 4 versch. Evaluation Boards, die im wesentlichen
>identisch sind???

Keine Ahnung, als Türstopper verwenden?
Das musst Du die Leute fragen die sich vier bestellen.

>2. Die Pakete sind kontingiert. Aufgrund der Tatsache, daß manche
>Leute sich mehrere bestellen, bleiben andere Bastler auf der Strecke.


Na und? Das Leben ist hart. Hätten sie halt früher bestellen sollen.

Es geht doch hier nicht um lebenswichtige Resourcen, die hier
irgendjemand weggenommen werden.
Es gibt nur ein paar windige, billige Boards.
Und wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

>3. Falls viele auf die Idee kommen, die Kits bei eBay zu
>verscherbeln,finde ich das (und ich nehme dieses Wort bewußt in den
>Mund) asozial.

Asozial? Ich würde eher frech und dreist dazu sagen.
Ich finde die Idee eher amüsant.
Niemand zwingt mich dazu, irgendwas bei Ebay zu kaufen.

>Außerdem kriegt auch Renesas das mit. Dann wird es so eine Aktion
>nie mehr geben.

Na und? Geht dann die Welt unter?
Es gibt auch wichtige Dinge im Leben.
Kostenlose Boards von Renesas gehören da zumindest für mich nicht
dazu.
Und glaubtst Du im Ernst, Renesas setzt Spione auf Ebay an, die
überwachen ob so etwas passiert? Haben die nichts besseres zu tun?
Wegen ein paar Billigboards?

>4. Das Argument, daß man "Bei solchen Geschenkaktionen [...] immer
>das Problem [hat] das sich die Leute das mehrfach bestellen.", ist
>keines. Das ist einfach nur eine simple Gewissensberuhigung

Das Argument ist erstens wohl eins, und zweitens richtig.
Und ich kann auch prima schlafen, mit oder ohne Board.
Wie gesagt, es gibt auch wichtige Dinge im Leben.


Jochen

Autor: ChristianF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Also, mir fallen eine Reihe von Gründen ein, was daran unmoralisch
>>ist.

>Ja, die gute alte Moral. Bekannt aus Funk und Fernsehen.

Spar Dir bitte solch polemische Bemerkungen...

>>1. Was will man mit 4 versch. Evaluation Boards, die im wesentlichen
>>identisch sind???

>Keine Ahnung, als Türstopper verwenden?
>Das musst Du die Leute fragen die sich vier bestellen.

Ich hab das nicht auf Dich bezogen.

>>2. Die Pakete sind kontingiert. Aufgrund der Tatsache, daß manche
>>Leute sich mehrere bestellen, bleiben andere Bastler auf der
Strecke.


>Na und? Das Leben ist hart. Hätten sie halt früher bestellen sollen.

>Es geht doch hier nicht um lebenswichtige Resourcen, die hier
>irgendjemand weggenommen werden.
>Es gibt nur ein paar windige, billige Boards.
>Und wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Bleibt immer noch die Frage nach dem Sinn...

[...]
>Und glaubtst Du im Ernst, Renesas setzt Spione auf Ebay an, die
>überwachen ob so etwas passiert? Haben die nichts besseres zu tun?
>Wegen ein paar Billigboards?

Dafür braucht man keine Spione, man schaut einfach mal kurz nach. Die
sind auch nicht blöd. Und sie rechnen sicher auch damit, daß sie einen
Teil der Sachen da wieder finden. Das heißt noch lange nicht, daß man
es machen sollte.

>>4. Das Argument, daß man "Bei solchen Geschenkaktionen [...] immer
>>das Problem [hat] das sich die Leute das mehrfach bestellen.", ist
>>keines. Das ist einfach nur eine simple Gewissensberuhigung

>Das Argument ist erstens wohl eins, und zweitens richtig.
>Und ich kann auch prima schlafen, mit oder ohne Board.
>Wie gesagt, es gibt auch wichtige Dinge im Leben.

Ich bin immer noch der Meinung, daß sei kein Argument. Bloß weil alle
etwas machen, ist es nicht gut. Tausende Fliegen fressen ...


Gruß,

Christian

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dafür braucht man keine Spione, man schaut einfach mal kurz nach. Die
> sind auch nicht blöd. Und sie rechnen sicher auch damit, daß sie
einen
> Teil der Sachen da wieder finden.

Davon kann man sicher ausgehen. Selbst wenn sie nicht nachschauen,
machen es andere. Die Welt ist sehr sehr klein.

Muß halt jeder für sich entscheiden, wieviele er bestellt. Ich hätte
kein gutes Gefühl, 4 Kits abzugreifen. Fakt ist, 4 Kits braucht
niemand. Also was geschieht i. d. R. mit mindestens 2 Kits? Klar, sie
werden vertickert und das ist nicht Sinn der Sache.

Autor: Judge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich halte es eher für sinnvoll sich für ein Mitglied der M16C-Familie zu
entscheiden, da es ja schon ein paar Unterschiede gibt. So haben die
M16C/6*, die M32C/8* und die R8C/1* jeweils eigene Compiler,
Programming Manuals und Software Manuals. Und das sind schon einige
Seiten Lektüre (mehrere Ordner).
Des Weiteren gibts auch preislich erhebliche Unterschiede (M16C/62P
etwa 22€, M32C/83 etwa 30€).
Wer sich was und wie viel bestellt ist mir völlig egal und geht mich
auch nichts an. Ich habe mir das Kit mit dem R8/C13 rausgesucht um auch
mal kleinere Projekte realisieren zu können.

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir halt ein Board bestellt, und warte mal was da kommt. Der
Appetit kommt ja bekanntlich mit dem Essen... Ich selbst weiß auch
nicht ob ich dazu komme intensiv mit dem Zeugs rumzuspielen, oder mir
gar irgendwass sinnhaftes einfällt, was ich einzureichen
gedenke.Verwerflich ist allemale, daß da Zeugs abgegriffen wird, wenn
es ausschließlich zum Zweck des "Kohle machens" passiert.

Schlussendlich: Auch wenn ich selbst es auch nicht gut finde:
"Irgendein" Nutzen ist selbst hinter dem "per ebay verkaufen" zu
sehen: Dem Käufer ist es offensichtlich etwas wert, an so ein eval
board zu kommen. er möchte vielleicht nicht die 99 EUR "Listenpreis"
bezahlen, sondern nur 49 EUR bei EBAY. Und der Käufer wird es nicht
kaufen, um es sich "ohne Zweck" in den Schrank zu legen.

Autor: Jochen Pernsteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ChristianF,

>Spar Dir bitte solch polemische Bemerkungen...

Polemik ist durchaus angebracht, wenn man bei so einer Sache mit Moral
kommt.

Ein Großkonzern verschenkt Billigboards, und eine Handvoll Bastler
greifen zu. Und manche noch ein bisschen mehr.
Ich kann daran nichts Schlimmes finden. Es ist menschlich und
verständlich.

Wenn das Dein Moralin-Thermometer auf 100 bringt, dann lies Dir doch
mal den Jahresbericht von Amnesty International durch.
Aber schluck vorher ein paar Beruhigungstabletten.
Hoppla, jetzt werde ich ja schon wieder sarkastisch...

>Bleibt immer noch die Frage nach dem Sinn...

Von Sinn habe ich ja nie geredet.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß die meisten Boards nie benutzt
werden, egal ob derjenige eins oder vier bestellt.
Ich weiß, daß ich sie nicht benutzen würde, und werde mir deshalb
auch keins bestellen. Da staunst Du, was?

Ich finde es eher lustig, wie gierig manche Leute solchen Geschenken
hinterherhecheln. Wie arm muss man sein, um nicht mal 100 Eurönchen für
ein Board auszugeben?
Ich hab das jedenfalls nicht nötig. Vor allem nicht, da das Geld für
das Board ja die geringste Ausgabe ist. Wenn man damit was machen will,
muss sich nämlich die Doku durchlesen, sich in die Software einarbeiten,
etc. Zeit ist Geld. Da spiel ich lieber mit meinen AVRs rum, da habe ich
mehr davon.

Aber wenn hier einer 10 Boards abgreift und - Gott bewahre - nachher
auch noch bei Ebay verscherbelt, ist jedenfalls mir das schnurzegal.

>Dafür braucht man keine Spione, man schaut einfach mal kurz nach.

Das meinte ich eigentlich damit. "Spion" war eine polemische
Überspitzung.

> Und sie rechnen sicher auch damit, daß sie einen Teil der Sachen da
> wieder finden.

Das möchte ich stark bezweifeln. Ich glaube eher, daß denen das
fürchterlich egal ist.

>Ich bin immer noch der Meinung, daß sei kein Argument. Bloß weil alle
>etwas machen, ist es nicht gut. Tausende Fliegen fressen ...

Du wirst es nicht verhindern. Und die Welt wird sich weiterdrehen.

Du solltest das Leben etwas lockerer sehen und Dich nicht über solche
Kleinigkeiten aufregen.

Bestell lieber noch ein paar Boards und verkauf' sie bei Ebay...
Und schon wieder Sarkasmus, ich kann's einfach nicht lassen.



Jochen

P.S.: Ich bin nicht der Arsch, für den Du mich vielleicht hälst.
      Aber das Leben ist einfach zu kurz, um sich über solchen Pipifax

      aufzuregen.

Autor: ChristianF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Ich bin immer noch der Meinung, daß sei kein Argument. Bloß weil alle
>>etwas machen, ist es nicht gut. Tausende Fliegen fressen ...

>Du wirst es nicht verhindern. Und die Welt wird sich weiterdrehen.

>Du solltest das Leben etwas lockerer sehen und Dich nicht über solche
>Kleinigkeiten aufregen.

>Bestell lieber noch ein paar Boards und verkauf' sie bei Ebay...
>Und schon wieder Sarkasmus, ich kann's einfach nicht lassen.



>Jochen

>P.S.: Ich bin nicht der Arsch, für den Du mich vielleicht hälst.
>      Aber das Leben ist einfach zu kurz, um sich über solchen
>Pipifax aufzuregen.

Ich hab mich nicht darüber aufgeregt, ich hab nur gesagt, daß ich es
nicht in Ordnung finde. Das ist immer noch so. Es ist ja o.k., wenn wir
unterschiedlicher Meinung sind, warum Du persönlich geworden bist,
verstehe ich aber dennoch nicht.

Naja, wir können das jetzt ja abschließen.

Gruß,

Christian

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chillt mal alle ne Runde :P

Kaum gibs mal irgendwo umsonst is hier gleich der Teufel los. Inkl. den
Menschen die die Bosheit der Welt beschwören und denen die gleiches
Recht für alle fordern.

@Christian: Ich kann deine Beweggründe nachvollziehen und teile sie
sogar größtenteils, aber Aufrufe im Internet an die Moral zu denken
waren schon immer nutzlos und werden es auch immer bleiben. Die Gier in
Verbindung mit der Anonymität des WWW sind zu verlockend.

@Jochen: Warum machst du dir dann überhaupt die Mühe hier seitenlange
Texte zu schreiben, wenn dir alles so "fürchterlich egal" ist, du gar
kein Board haben willst und aber offensichtlich so wenig Zeit hast. Und
ich denke das es hier ne ganze Menge Leute gibt die tatsächlich "so
arm" sind "um nicht mal 100 Eurönchen für ein Board" zu haben -
dafür aber Zeit im Überfluss.
So trifft das jedenfalls auf mich als Studenten zu...

So jetzt aber back to topic.

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat irgendeiner, der die kostenlosen Samples bestellt hat,
eine Bestätigungs-Mail erhalten?
Für mein M32C84-Kit hatte ich eine Bestätigungs-Mail
erhalten, doch nachdem ich die M32C84-Samples bestellt hatte,
kam nie eine Mail an. Vor 2 Tagen habe ich sicherhaltshalber
nocheinmal die Samples bestellt, und wieder keine Mail erhalten.
Laut Sample-Request-Seite soll man doch extra seine E-Mail
angeben, um eine Bestätigung zu erhalten.
Ich warte nun schon seit 3 Wochen auf die Chips, während ich
das Device-Kit schon längst bekommen habe. Und ohne M32C84-Chips
am Wettbewerb teilzunehmen, macht irgendwie keinen großen Sinn.

Martin

Autor: abgreifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab auch mal einen (m16C) bestellt. Und als Sample den kleinen RC8.
Mal schauen was kommt. An dem Contest würde ich gerne Teilnehmen,
nur wird für mein Projekt die Zeit nicht reichen. Auch werde
ich keinen Webserver hinbekommen, ohne fremden Code.

Mit dem Simulator kann ich schon LED blinken etc., werde das Board auf
jeden fall nutzen.
Nur was macht man mit so einem Power Controller?
Geht auch alles mit AVRs. Nur der groß externe Speicher ist
richtig gut, dann gehen einem aber wieder viele Pins verloren.
Mal schauen.

Wäre schön, wenn dann auch hier mehr zum Thema M16C/M32C los wäre.

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist denn bei dem Kit nicht alles dabei was man benötigt? Oder warum
bestellt ihr noch zusätzlich die Chips?

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht kommt das böse erwachen später, von wegen zoll, steuer, etc?

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-152135.html#new

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wundert mich nicht, dass M16C/M32C hier weniger populär sind.
Mitsubishi/Renesas Art Datasheets zu schreiben, mag mit dazu beitragen.
Einerseits sind ja die Devices ja recht komplex, aber muss man das mit
unübersichtlichen und teilweise konfusen Datasheets noch extra
erschweren?

Ich habe mir mal das vom M32C/84 angesehen. Allein schon so simpel
anmutende Fragen, wie "welcher Port-Pins kann denn nun
Open-Drain/Schmitt-Trigger/Pullup/..." oder "mit welcher Art
Taktversorgung kommt das Ding denn zur Welt und wie ändere ich die"
erschliessen sich u.U. erst nach längerem Studium und Ausbreiten
diverser Druckseiten quer über den Tisch.

Dann stellt man vielleicht auch noch leicht verwundert fest, dass
manche grundlegende Erkenntnis die seit langem u.A. in PICs und AVRs
Einzug gehalten hat, an Mitsubishi/Renesas glatt vorüber ging. Wie
beispielsweise die hier fehlende Trennung von Output- und
Input-Registern (PIN/POUT bzw die Port- und Latch-Regs bei den PICs),
damit man Pins die beide Funktionen erfüllen auch ohne umständliches
Schattenregister im RAM sicher bedient kriegt (siehe dazu entsprechende
Notes von Microchip).

Von der byzantischen Komplexität des Instruction-Sets ganz abgesehen.
Bis gestern dachte ich nicht, dass ich nach den 80-ern, die uns so
grandios gescheiterte CISCs wie NS32000 und NEC V60/70 bescherten,
jemals wieder den Versuch erleben würde, die "gute alte VAX" wieder
zum Leben zu erwecken. Da lobe ich mir TI, die sich mit MSP430 lieber
an die PDP-11 gehalten haben.

Autor: abgreifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O.T.

@A.K. hast wohl recht.
ich störe mich auch noch daran, dass die Reload-Register der Timer
nicht getrennt sind, wie bei den AVRs.
Dazu gibt es zwar 11 schöne Timer, aber nur 2 Prescaler (jeweils für
Timer Gruppe A und B).
I2c ist auch nicht vollständig in Hardware gegossen. SPI? etc. etc.
MCs dieser größe sollte man wohl besser in C programmieren, und
Assembler nur für zeitkritische Routinen (inline?) verwenden, oder?
Das große RAM ist halt super, eher untypisch für MCs; braucht man wohl
meistens auch nicht für (Maschinen-) Steuerungen.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"MCs dieser größe sollte man wohl besser in C programmieren, und
Assembler nur für zeitkritische Routinen (inline?) verwenden, oder?"

Das ist ja grad der Punkt. Warum eine derart komplexe Architektur,
wenn's doch bloss der Compiler sieht, der der altbekannten Regel
folgend nur einen Bruchteil davon überhaupt verwendet? Ich kann's mir
nur historisch erklären. Die Architektur ist konzeptionell wohl vor
Jahrzehnten entstanden und hat anders als seine Kollegen die Zeiten
überdauert.

Warum sich also sowas antun, wenn man mit den diversen ARM7-Varianten
bei zweifellos weniger Aufwand leistungsfähigere Kisten kriegt, bei
denen man sich nicht bei jedem Pointer überlegen muss, ob der nun
ROM-fähig soll, damit aber arg ineffizient ist (M16C). Und man einen
exzellenten Compiler auch noch für Lau kriegt. Aufgrund nämlich
ebensolcher Dusseligkeiten in der Architektur gibt's den GCC zwar für
fast alles, aber eben nicht für M16C.

Autor: Thomas X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das arm backend des gcc würd ich jetzt nicht grad als exzellent
bezeichnen (ausser das preis-leistungsverhältnis...)

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A.K. schreibt oben im letzten Absatz zur wörtlich "byzantischen
Komplexität des Instruction-Sets":


"Bis gestern dachte ich nicht, dass ich nach den 80-ern, die uns so
grandios gescheiterte CISCs wie NS32000 und NEC V60/70 bescherten,
jemals wieder den Versuch erleben würde, die "gute alte VAX" wieder
zum Leben zu erwecken. Da lobe ich mir TI, die sich mit MSP430 lieber
an die PDP-11 gehalten haben."

Solche Absätze sind ausdrücklich nach meinem Geschmack! :D  Könnte
durchaus ein Spruch der Woche sein!

Autor: Reinhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Frage:

Wie und wo bestellt man denn diese Samples?  Ich habe nun eines der
kleiner Kits ergattern können, aber nirgendwo etwas von den
eigentlichen MCUs gelesen. Ich gehe zwar davon aus, das einer dabei
ist, aber hätte schon gern noch einen im Erstatz.

Wo kann man die bestellen? (bin wohl blind)

Autor: Onlinehilfe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K.
Ich finde die Datenblätter eigentlich relativ gut. Da habe ich schon
schlechteres gesehen.
Was mir an den Datenblättern gefällt, sind die Beispiele: z.B.
beim UART werden erst alle Register allgemein erklärt, und dann nochmal
die Einstellungen für RS232, I2C usw. einzeln.

Der M16C hat aber einige nicht so ganz nette Features:
Steht im Datenblatte bei einem Bit: Should be set to 0, dann sollte man
das auch tun, ansonsten kommt es zu größeren Fehlern, bei denen man
lange suchen kann wie z.B.
PLL Bit bei einem uC ohne PLL gesetzt: ADCs liefern seltsame Werte
Im Chip select Expansion Register Bits setzt, bei einem uC der dieses
nicht hat: uC läuft zwar, nur das intere RAM geht nichtmehr
Bei PWM den Wert 255 schreiben (es darf nur der Wert 254 verwendet
werden), dann kommt nur noch High Pegel bis zum nächsten Reset.

Zumindest sind das die "Features" die mich bisher ziemlich viele
Nerven gekostet haben, wenn man mit verschiedenen M16C arbeitet und die
Software auf mehreren verschiedenen von denen verwendet.

Autor: BeRnD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt

Ein Kommentar zu:
"Should be set to 0, dann sollte man
das auch tun, ansonsten kommt es zu größeren Fehlern, bei denen man
lange suchen kann wie z.B."

Das Englische Wörtchen  "Should" bedeutet hier soviel es muss auf 0
gesetzt werden. Wäre ein Deutsches man könnte es auf 0 setzen gemeint,
so würde man das Wort "May be set to 0". Das sind leider die
Feinheiten der Englischen Sprache...sorry!

Abgesehen davon muss ich Benedikt zustimmen ich finde die Datenblätter
sehr übersichtlich. Jedes Register ist detailiert beschrieben und das
auf ungefähr einer 1/2 Seite. Bei einigen Datenblätter anderen
Hersteller, in denen die Register über mehrere Seiten im
Tablellenformat dargestellt werden, verliert man doch relativ schnell
den Überblick.

CU BeRnD

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@BeRnD

Mir ist schon klar, dass es "muss" heißt. Bei anderen uC ist es aber
nicht so schlimm, wenn man es mal versehentlich falsch macht.
Beim AVR bekommt man höchstes ein paar Probleme mit dem UART wenn man
ein UART Register falsch einstellt.
Beim M16C beeinflusst aber die PLL den ADC, die Wait States für externe
Zugriffe den internen SRAM usw.
Wenn man einen Fehler sucht, kommt man auch nicht drauf, woran es
liegt. Ich habe 3 (!!!) Monate an dem Fehler mit den Wait States
gesucht, bis ich am Ende mit einem Logik Analyser entdeckte, dass sich
der uC immer bei dem Rücksprung aus Interrupts, Subroutinen oder in
Schleifen aufhängt, eben dann wenn irgendein Wert aus dem RAM für die
Rücksprungadresse oder den Schleifenzähler benötigt wird.

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Ulrich Radigs Seite

http://www.mikrocontroller.com/

hab ich den M16 wiedergefunden (falls jemand sich da weiter über den
Prozessor austauschen möchte)

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, prima für den Klasse Tip!
Habe mir direkt auch ein Kit bestellt.

Autor: Erik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wäre auch an so einem Kit interessiert, bin allerdings Student und
habe daher nur ein begrenztes Budget, wie sieht es jetzt mit den
Zöllen, Steuern etc. aus?!
Wäre cool wenn das mal jemand klar stellen könnte.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, es ist nichts zu bezahlen:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-152611...

Autor: Erik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thorsten, Dankeschön! Werde mir vielleicht eins ordern, muss mir erst
nochmals überlegen ob ichs wirklich brauch. Jaja, es gibt noch leute
dich nicht nur sinnlos "sammeln" :-)

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erst gibts die dinger kostenlos, und wer nicht am contest teilgenommen
hat kriegt dann ende des jahres ne rechnung über 99 $ + steuer und
zoll.

Autor: Erik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Papperlapapp @pripri

Autor: Christian Zietz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Zoll: Selbst wenn da ein Mitarbeiter vom Zoll auf die Idee
kommt, es müsse Zoll bezahlt werden, weil er die angegebenen 10$ Wert
nicht glaubt (ich habe da schon mal Erfahrung mit gemacht), wird der
Betrag sicherlich geringer sein, als die Kosten für ein regulär
gekauftes Evaluation-Board. Wer so ein Board unbedingt haben muss, wird
sich das also schon leisten wollen, ist immerhin die preiswertere
Alternative.

Autor: Thomas X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist Renesas doch so lang wie breit ob man am Contest teilnimmt oder
nicht. Ziel der Aktion ist doch, die Dinger unter die Leute zu bringen,
auf dass sie sie ausprobieren und bei Gefallen später auch in Produkten
einsetzen.

Der Contest selber dient doch in erster Linie, Gratismaterial für
Circuit Cellar abzustauben:

http://www.circuitcellar.com/renesas2005m16c/rules.htm

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es eigentlich irgend wo ein komplettes Instruction Set für die
M16/32C zu sehen?
Ist ja ein hoch gepriesenes Teil aber selbst mit Google sucht man sich
einen Ast nach einer ASM-Befehlsliste.

Gruß
Andi

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry, war das sheet vom 8er

http://www.circuitcellar.com/renesas2005m16c/samples.html

dann auf part-number, dann auf documentation

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, hat denn hier schoin jemand ein Kit bekommen oder Samples ?  Ich
habe jetzt gar keine dazu bestellt !  Sollte ich das nachholen? Wie
viel Zoll - so überhaupt - wurde gezahlt ?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Was ich muß das Kit bezahlen wenn ich nocht im Contest teilnehme???
Stimmt das?? Wo steht das?

Autor: Der Desinformator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alex: Tja, man sollte nicht immer gleich auf "Weiter" und "Ja, ich
will klicken", ohne die Bedingungen gelesen zu haben.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe nicht gefunden wo was von Bezahlung stand!
Zoll kann sein!

Autor: till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das nennt sich wohl FUD

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was den Zoll?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat doch weiter oben jemand geschrieben, daß er nichts bezahlt hat. Mit
dabei soll ne Rechnung über 10 Dollar sein, und bis zu diesem Wert
fällt kein Zoll an.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thorsten

im oben geschriebenen stand fiktive Rechnung von 10 Dollar.

Also ich sehe das so, dass Null bezahlt werden muss auch nicht wenn man
nicht am Contest teilnimmt.

Gruß Jörg

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben, es muß nichts bezahlt werden ! Das Board selbst kostet nichts,
kann also nur Zoll anfallen. Aber ist halt nicht so !

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh gut!!! Habe mir ja auch schon ein M16c bestellt!

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke ich auch.
Der verwaltungstechnische Aufwand um herauszufinden, wer von all den
Leuten die ein Kit bestellt haben auch am Contest teilgenommen haben,
und ob er nun berechtigt ist das Kit für umsonst zu behalten oder doch
noch bezahlen muss, wäre wahrscheinlich teurer als die Kits in der
Herstellung.
(Heiße Satzkonstruktion :)

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verwaltungsaufwand? bei ner ordentlich aufgebauten datenbank ist das 1
(in worten: ein) mausklick und aus dem drucker fliegen die
mahnbescheide ;-). ich weiß, ich bin pessimistisch, aber ist ein
pessimist nicht ein realistischer optimist?

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie wird mir hier zu viel herumgeraten! Es wäre gut, wen nur die
antworten würden, die auch Wissen haben.

Also nochmal: Hat irgendjemand hier a) das Kit und/oder b) Samples
bereits erhalten und dafür Zoll zahlen müssen? Soweit ich das sehe ist
das nicht der Fall.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diesen Linke hier poste ich jetzt zum zweiten mal:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-152611...

Autor: Andreas R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage an die Für-lau-Kit-Besteller:

Was ist denn da für ein M16C-C-Compiler dabei? Etwa der ältere
Dos-basierte Renesas V3.x Cpmpiler (der bei mir unter WinXP nicht mehr
laufen wollte) oder eine andere eingeschränkte/zeitbegrenzte Version?

Meiner Meinung nach ist das grösste Problem der M16-uCs fürs Hobby,
dass es keinen gcc oder sonstigen günstigen/freien und guten
(optimierenden) C-Compiler gibt.

Gruß
Andreas

Autor: Kirk Douglas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Diesen Linke hier poste ich jetzt zum zweiten mal:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-152611...;

???  Diese link verweistauf DIESE Thema hier?

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber auf eine ganz bestimmte Aussage.

...

Autor: Andre Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm,

das VirtualLab ist mehr sowas wie 'Was man mit Java alles machen
kann'.
Wenn ich C:\Mtool\SKP32C84\Smple_Code\Base_timer\ lade, kackt die
IDE schon ab ;-(

Hoffentlich passiert das nur bei der virtuellen IDE. Ist aber
nachvollziehbar ...

Grüße,
André

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 'Was man mit Java alles machen kann'

Und wieder sieht man deutlich, daß Java grottenlahm ist. Hab dieses
Tutorial auf nem P4-3GHz angesehen, war echt übel!

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das das ganze so lahm ist könnte aber auch an deinem doch sicher
bescheidenen upstream liegen. Im privaten bereich ist in deutschland
einfach nichts brauchbares zu haben was man auch bezahlen kann.

Autor: Andre Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echt? Hier rennt das auf einem Noti (1,1 GHz). Relativ flüssig.
Tja. Vielleicht kommt die Internetleitung noch als Flaschenhals dazu.
Bin zwar kein Fan von Java (meiner Meinung nach relativ überflüssig),
aber das sieht schon cool aus.

Grüße,
André

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir ging es auch einigermassen flüssig. Habe nur einen alten
166er dran zum Surfen, allerdings nutze ich 768er-DSL. Connected war
ich so um 02.00 herum, wenn die meisten im Bett liegen.

Autor: Andre Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian:

Relevant dürfte der Downstream sein, nicht der Upstream.
Die paar Mausklicks sollten schon fix übertragbar sein.
Allerdings dürfte die Oberfläche weniger fix zu einem kommen.
Je nachdem wie das Teil programmiert ist. Wie das aussieht ist
es sowas wie Java-VNC ;-)

Grüße,
André

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Supie, mein Kit samt 4 Controllern ist angekommen.
Bin schon mal gespannt, auch auf die anderen Kits und Controller, die
noch kommen :)

Danke für den Tip, Andie!

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Dieter, mußtest du was bezahlen?

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dieter

wann hast Du bestellt?

Gruß Jörg

Autor: kami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi so jetzt noch mal eine Frage von jemanden der 119 Beiträge durchlesen
kann und sich dann immer noch nicht ganz sicher ist also das mit den
Steuern und Zoll habe ich geschnallt. Aus der allgemeinen Meinung denke
ich mal das man keine Rechnung kriegt wenn man nicht am Contest
teilnimmt. Aber nun zu meiner frage was habt ihr da jetzt genau
bestellt? Ich bin mir unsicher, weil auf der Website kann man ja einmal
unter Tutorial sich so ein Starter Kit bestellen da würde ich dann wohl
zum M16C/62P with FoUSB neigen, wenn man sich da durch das Tutorial
geklickt hat und danach die Fragen beantwortet hat und dann gibt es ja
auch noch auf der Hauptseit den Punkt "Chip Samples" habt ihr euch
auch da was bestellt? oder was ist jetzt so genau sinn und zweck von
"Chip Samples" also was sollte man unbedingt von der Seite mitnehmen?
Und sind beide Punkt umsonst?

MFg

Kami

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Dieter

was für Controller hast du bekommen?
Ich habe bisher nur das Kit erhalten.

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ja noch einige Fragen offen sind:

Mein 32C84-Kit ist gestern angekommen. Ich habe es Anfang letzter Woche
bestellt. Das Kit 16C62-Kit eines Freundes, der bereits vor ca. 3 Wochen
bestellt hatte, ist noch nicht da.
Die ebenfalls von mir bestellten Controller sind noch nicht da.

Gekostet hat der Spass keinen Cent, auf dem Lieferschein steht ein
fiktiver Betrag von 10 US-Dollar.

Auf jeden Fall bin ich begeistert von dem Teil (habe bisher nur mit
AVRs gearbeitet und die Geschwindigkeit haut mich einfach um).

Empfehlen kann ich jedem Interessenten nur, nicht länger zu überlegen
und sofort zuzugreifen, sowohl bei den Kits als auch den Controllern.
Es kostet nichts und ist mal etwas anderes als 8Bit.

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, weil die Frage nach dem Compiler aufkam:

Dabei ist der HEW3/C-Compiler in einer eingeschränkten Version.
Er ist nicht grössenbeschränkt, aber
- Keine "Assembly Optimization" und "Debug Options"
- Das Analyzer Tool fehlt
- Einige Funktionen wie der Map Viewer fehlen
- Kein Support ;)

Die Vollversion gibt es aber als 4-Monatsversion im Netz und nach den 4
Monaten kann es ja die Freundin saugen, etc. Sollte also nicht das Thema
sein.

Zum Kit selber:
Es ist eine einfache doppelseitige Platine mit ein paar Sachen wie
LEDs, Taster, 2*8LCD. Also nur für die ersten paar Stunden
ausreichend.
Die Ports sind aber alle auf Anschlüsse geführt, auf beiden Seiten der
Platine jeweils 25*3 Anschlüsse, in die man dann Pinleisten löten kann
und die Signale per Kabel oder auch mittels einer Tochterplatine
abgreifen kann.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jochen:
1 Controller war aber dabei oder?

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ist fest aufgelötet ;)
Sonst würd es ja keinen Sinn machen.
Ich würd halt nur gerne meine eigene Platine machen...

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon klar. war nur etwas verwirrt weil viele gleich reichlich samples
bestellt haben. Ich bin mir nämlich noch nicht ganz so sicher ob, dass
das richtige für mich ist. Für meine Zwecke reicht erstmal der fest
aufgelötet ist. Weil die ARM´s find ich auch sehr interessant. Nur da
kostet das dev-board 250€ (ARM 9200 64MB RAM  4 MB ROM  NETZWERK /
SDCARD)

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Weil die ARM´s find ich auch sehr interessant. Nur da
kostet das dev-board 250€ (ARM 9200 64MB RAM  4 MB ROM  NETZWERK /
SDCARD)"

Da ist ja auch schon 'ne ganze Menge mit drauf, auf dem Board.
Deutlich sparsamer bestückte und daher auch deutlich günstigere
ARM-Testplatinen gibt's bei Olimex, eine mit einem sehr kleinen ARM
(LPC2106) verkauft auch Andreas, der das Forum hier betreibt.

Was für Dich sinnvoll ist, vermag ich nicht zu entscheiden - das hängt
unter anderem von Deiner geplanten Anwendung ab.

Autor: Christian Zietz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@kami: "Chip Samples" sind offensichtlich Muster von Einzelchips (d.h.
noch nirgendwo verlötet), die Du brauchst, wenn Du eine eigene Platine
entwerfen willst. Beachte aber, dass das IC-Gehäuse nicht so ganz
einsteigerfreundlich ist.
Auf dem Starter-Kit ist (wie wir ja gerade lesen konnten) der uC schon
aufgelötet. Du kannst also sofort anfangen, dafür kannst Dz aber das
Platinen-Layout natürlich nicht selber festlegen.
Was Du brauchst, musst Du selbst wissen.

Zum Thema kostenlos: So wie ich die Seite verstehe, will
Renesas/Circuit Cellar weder für das eine noch für das andere Geld.
Wenn tatsächlich ein richtiger Lieferschein (und nicht nur das kleine
grüne CN22-Zoll-Formular) vorhanden ist, ist die Wahrscheinlichkeit
ziemlich groß, dass der Zoll den angegebenen Wert von USD 10 akzeptiert
und kein Zoll bezahlt werden muss.

Autor: Kami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr gut vielen Dank da wollen wir doch mal eben das Labor durcharbeiten
:)
Und dann die Fragen beantworten :)

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmals zur Klärung:

- Es ist kein Zoll zu bezahlen

- Die 4 Samples sind niegelnagelneue Controller frisch zum Auflöten
auf eigene Platinen (man bedenke: bei Reichelt kosten schwächere
Varianten schon >25 Euro das Stück!)

- Mit dem genannten LPC2106 kann der 32c84 locker mithalten

- Einen Typ (16C62) gibt es auch als löt-einsteigerfreundlichen QFP mit
0,65er Pitch, den man auch mit dem in jedem Elektro-Hobby-Haushalt
vorhanden Elsa-Bräter löten kann

Und wer sich nicht sicher ist (@Sebastian!), kann ja trotzdem bestellen
und sich das Ganze mal ansehen

Autor: Kami (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Kann mir mal bitte jemand erklären warum es für mich nur die
Möglichkeit gab ein SKP16C62P zu bestellen und kein 32C84-Kit ?? Ich
habe auch das Labor für das 32C84 gemacht trotzdem gabs nur 3 modell zu
Auswahl?

Mfg

Kami

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thread lesen...

Die M32C Kits erfreuen sich einer sehr großen nachfrage und tauchen
daher nur von zeit zu zeit auf bzw. sind vergriffen

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte mir letzte Woche ja auch so ein Kit bestellt. Nur habe ich
jetzt gerade eine Mail von dlavoie@circuitcellar.com bekommen, der
Betreff lautet "Renesas SKP32C84 Substitution 2/15" und die Mail
enthält keinen Text. Das seltsame ist, daß die Mail nicht an mich
sondern an "vomstein@karldeutsch.de" adressiert ist. Außerdem taucht
im Quelltext der Mail meine eMail-Adresse auf, die ich bei der
Bestellung angegeben habe. Diese Mailadresse habe ich in diesem
Zusammenhang zum ersten mal benutzt, kann also nicht von woanders
kommen. Ist das Spam? Habt ihr was ähnliches bekommen?

Gruß
Thorsten

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch heute diese Mail bekommen... gleicher Empfänger und ohne
Text... hmmm...
aber mein Päckchen ist heut mit FedEx gekommen.. war nur leider nicht
da.. :(

Thomas

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch so eine Mail bekommen. Allerdings mit Text. Drin stand daß ich
mir ein anderes Kit aussuchen soll weil die M32C Kits vergriffen sind.

Seid Ihr sicher daß kein Text in der Mail war? Evtl. mal den kompletten
Originaltext der Mail (inkl. Header) anzeigen lassen?

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habs mir noch mal auf GMX direkt angesehen, das steht nix
drin... nur der header, mehr nicht...

ist ja merkwürdig...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Definitiv nur der Header, hab nochmal geschaut.

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich m16c/62p + samples bestelt am 10.02.
kumpel m16c/tiny bestellt + samples am 09.02.
meins gestern gekommen (nur kit, noch keine samples)
kumpel noch nichts
warenwert 10 $, kein zoll, keine steuer
habe gestern und heute damit "rumgespielt", tolles teil der chip,
allerdings meiner meinung nach etwa oversize für privat und
hausgebrauch. eh ich da durchs tut. und datasheet durchbin (wer braucht
schon 87 ios oder 28 adc) bin ich mit avr oder pic fertig. naja,
vielleicht läßt sichs ja bei ebay verscheuern ;-) (war spaß)

Autor: Informant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollt Ihr wissen, ob Euer Paket schon unterwegs ist?

1.) http://www.fedex.com/AltRefTracking?cntry_code=de besuchen
2.) Als Referenz den Namen Eures Kits eingeben (SKP8CMINI13, SKP16C28
oder SKP16C62P)
3.) Bestimmungsland und Eure Postleitzahl eintragen
4.) Kundennummer leer lassen
5.) Sendung verfolgen anklicken

Wenn Ihr die einzigen in Eurem PLZ-Bezirk seid, bekommt Ihr Infos über
Euer Paket.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Informant, gute Idee!

Autor: mkmk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach 7 Tagen hier in Istanbul eingetroffen. Die Welt wird immer kleiner
und kleiner ...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Informant

Ist der Name des Kits Bestandteil der Referenznummer? Anders kann es ja
nicht funktionieren, denn jede Referenznummer sollte es wohl nur einmal
geben. Mich wundert es, daß diese Suchmaske auch mit Teilen der
Referenznummer zurecht kommen soll.

Autor: Informant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte jemand, der auch Samples bestellt und bekommen hat, mal deren
Referenznummer posten? Steht auf dem Shipping Label (dem Zettel mit den
Barcodes) in der rechten Spalte als "REF".

@Thorsten: Der Name des Kits ist die Referenznummer (reference). Und
ja, die ist natürlich nicht einzigartig. Was bei jeder Sendung anders
ist, ist die Luftfrachtbriefnummer (tracking number), aber die kennst
Du für Deine Sendung erst, wenn sie angekommen ist.

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine war SKP16C62P 3A9XXXXX

und das LCD hat ne kalte Lötstelle...

Thomas

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei FEDEX nachgesehen, aber es wurde nur eine Lieferung für
Bischofsheim angezeigt. Das bin nicht ich, und zudem ist das eine ganze
Ecke weg von hier. Also ham die noch nix gesendet?  Nun sind schon fast
7 Tage um!

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur:  Heilige Madonna, ich habe eben diesen code "SKP16C62P"
benutzt und nur meine Postleitzahl eingeben und dann ging es: Gestern
nacht hat irgendein Zug ein kleines Paket mit meinem Ortsnamen von
Indianapolis in Indiana, nach Windsor Locks in Connecticut gebracht.
Dort wurde es heute morgen weitertransportiert.

Ist das spannend!!!!!

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat hier irgendeiner die 4 Samples schon bekommen?
Ich warte nun schon seit über 4 Wochen.
Das Device-Kit habe ich ziemlich schnell bekommen.
Ich habe so das Gefühl, dass Samples wohl nur an bestimmte
Personen geschickt werden.
Denn auf der Samples-Page steht:
Renesas is providing free chips to eligible contestants
Vielleicht muss man auch vorher am Wettbewerb teilnehmen.
Ich habe auch nie eine E-Mail-Bestätigung erhalten.
Leider ist auf dieser Seite auch keine E-Mail-Adresse
angegeben, an die ich mich wenden kann.

Martin

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe das SKP16C62P am 10.2 bestellt, habe gerade mal ein blick auf
die FedEx seite geworfen. Da kann ich leider nix finden. Ist das normal
das das nach über einer Woche noch nicht losgeschickt worden ist?

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab am 9ten Februar bestellt. Hier ist auch noch nix

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf
http://www.circuitcellar.com/renesas2005m16c/kits/...
stehen jetzt die beiden größeren Kits als "Out of Stock"... Bin dann
mal gespannt, ob ich mein M16C/62P noch kriege.

Autor: Informant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht Euch mal weniger Sorgen. Evtl. ist die Referenznummer ja auch
nicht bei allen (nur) der Name des Kits, aber immerhin bei vielen.
(Wenn man die Fedex-Kundennummer von Circuit Cellar kennt, kann man
sich alle Pakete weltweit mit der Referenz anzeigen lassen und das sind
einige.)

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag mal Informant, bei all den Tricks zur Informationsermittlung, die Du
offenkundig kennst: Hast Du früher für die Stasi gearbeitet ? :o

Mein Paket ist bereits in Paris! Unfassbar. Wenn das Ding so rasch
läuft wie mein Chamaeleon, das ist das morgen da. Damals hatte ich am
Donnerstag Mittag bestellt, um 16.00 ging es in Masrid zur Post, Feitag
morgens um 9.00 war es in Köln und um 11.00 klingelte der Postmann.
Schon bemerkenswert, wie rasch das heute läuft.

Autor: abgreifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein Päckchen ist bei FedEx nicht bekannt.
Die Bestätigungsmail von Renesas bekam ich schon am 09.02.05,
müsste also der Tag der Bestellung sein, oder ein Tag danach.

Bekomm ich halt nix, oder zu Weihnachten. g

@pripri
..."(wer braucht schon 87 ios oder 28 adc)"...
..."allerdings meiner meinung nach etwa oversize für privat und
hausgebrauch."...

Ich möchte Dir nicht widersprechen, Du hast wohl Recht.
Aber, wenn man externen Speicher ansprechen möchte, sieht das ja schon
anders aus. Da gehen ganz schön viele Pins drauf.
Auch mit ambitionierten privaten Projekten wird man eine/n
Komponente/Teil dieses MCs ausnutzen können. Sei es nun RAM (z.B. für
Samples, oder Webserver), Rechenpower (z.B. auch Samples/Digit.
Filter), oder auch anderes.
Den Flash in ASM zu füllen wird allerdings schon richtig schwierig.
g

Ich wünsche allen, die ein Kit/Samples bekommen, viel Erfolg und Freude
damit.

P.S. Meinte in meinem letzten Post nicht die Reload-Register, sondern
das fehlen der Compare-Match Register. Soll wohl noch eine Timer Gruppe
S geben (bei manchen Derivaten), die können dann Compare-Match etc. Ist
das ein Nachteil, das die fehlen? Oder kann man das immer auch anders
lösen?

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ jürgen
>> Schon bemerkenswert, wie rasch das heute läuft

bemerkenswet und beängstigend denn genausoschnell sind viren, ganoven
etc. aus der ganzen welt hier und arbeitsplätze von hier weg ( sch...
globalisierung). gehört aber glaube ich nicht hier ins forum ;-).

@ abgreifer

kopf hoch, kommt schon noch. meins war nach 7 tagen da. kumpel seins am
9. bestellt, laut fedex am 23. ankunft. sind dann 14 tage. zu
weihnachten wirst schon was zu tun haben ;-).

..."(wer braucht schon 87 ios oder 28 adc)"...
ok, ok. tüddel suchte gestern ne möglichkeit 300 taster einzulesen,
wenn 19 x 16 matrix sind ja schon 35 pins. brauchst dir halt weniger
gedanken über hardware zu machen.
wie kriegst du daß fettgedruckte hin g?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde bei fedex mein Paket auch nicht!!!

Hat jemand die Fedex-Kundennummer von Circuit Cellar !

Habe mein Kit am 9.2.2005 bestellt aber es ist noch nicht angekommen!

Schade!!!

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe auch am 9.2. bestellt und noch nichts bekommen bis auf die leere
Mail von Circuit Cellar :( Ist ja auch erst 11 Tage her, also üben wir
uns noch etwas in Geduld.

Autor: Thomas X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr benehmt euch ja geradezu so, als hättet ihr für die Teile
vorausbezahlt...

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist sicherlich das Schnäppchenfieber.

...

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ne Beruhigungspille. Hab die mal angemailt, da ja nun paar Kits
auf Out of Stock stehen. Folgende Antwort habe ich erhalten:

> Please be patient. If you are in the queue to reive an SKP, you were
not
> sent an email. If we knew for sure you were not in the queue you
were
> sent an email.
>
> We will not loose your request.
>
> Todd DeBoer
> Director, Sales Activation


Also patient sein!

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit einer Stunden steht mein meinem Paket :

Feb 21, 2005   6:51 AM  -  Sendungsausnahme

 Freigabeverzögerung durch Aufsichtsbehörde

Heisst das, der Zoll reisst nun mein Paket auf und das KIT stirbt an
ESD ?????

Autor: Robert Budde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Großer Mist: Wurde gerade von FedEx angerufen - der Zoll frist die 10
US$-Deklaration nicht und hält mein Kit zurück - mi mir sollen alleine
heute noch 30 andere Empfänger betroffen sein.

Was soll ich jetzt machen? Ehrlich gesagt habe ich keine Lust die 99
Dollar für den 16bitter anzugeben und mal eben 25 Euro Importsteuer
zahlen. Das ist mir ehrlich gesagt das Kit kaum wert...

Dumm wäre es wenn ich jetzt 20 Euro angebe und ein anderer 99 US$ -
dann kriegen die mich hinterher noch dran...

Kann man denen ned irgendwie korrekt verklickern dass das umsonst ist?

Gruß
Robert

Autor: Robert Budde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, da es gloreicher Weise FedEx hat liefern die auch nicht per T1
zur Selbstverzollung an das nächste Zollamt aus. Schöne
Sch...weinerei...

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oje, Pechvogel!

Ich dagegen kann mich freuen. Bei mir sind heute die ersten Controller
eingetroffen. Spitze, heute abend wird die erste Platine entworfen :)

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die haben eben auch bei mir angerufen. Ich hab ein Warenwert von 50
Dollar angegeben. Dieser Wert ist ein realistischer Preis, somit
entsteht ein Kostenaufwand fuer mich von <10 euro. Hat jemand nochmal
die Email Adresse von Fedex ?

Mfg
Dirk

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Wert des Kits ist 49 Dollar
http://www.circuitcellar.com/renesas2005m16c/Preview.pdf

Ich habe mir gerade noch mal die Fracht-Papiere angschaut.
Das Problem ist, das dort nicht wie üblich bei Samples der
Hinweis steht, dass das Kit nicht weiter verkauft werden darf.
Vielleicht könnt ihr argumentieren, dass jedes Kit eine separate
Serien-Nummer hat und somit das Kit nur für euch bestimmt ist.
(d.h. beim Wiederverkauf kein Support von Seiten Renesas für
den Käufer möglichk ist)

Martin

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade von Fedex meine 4 M32C84-Samples
bekommen. Auf der Rechnung steht 40 Dollar, allerdings
mit dem Hinweis  "Value is for Customs Purposes Only" und
"Goods not for resale"
Somit brauchte ich keine Zollgebühren zu bezahlen.

Martin

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke nicht, daß man den Handelswerrt des Kits mit 49,- angeben
sollte. Diese Kosten bestehen ja beim Versand durch der Hersteller,
d.h. da ist das handling, die Bestellabwicklung mit drin, wie bei jeder
Dienstleistung. Wir hatten ja schon diskutiert, daß das Kit als solches
bei Weiten nicht diesen Verlust für die Firma bedeutet, sondern sich
die Platinen für Cent-Beträge fertigen lassen. Ihr wisst selber, was so
eine mickrige Platine noch kostet, wenn man 1000Stk bestellt.

Autor: till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte dem zuständigen Zollmenschen mal jemand den link aud
den M16 contest schicken, und denen erklären das es sich um kostenlos
zur Verfügung gestelltes Material für denselben handelt?

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mein Kit heute bekommen.

Konnte leider erstmal nur die Funktion testen (Das Demo-Programm läuft
tadellos :)
Ab morgen hab ich Semesterferien :)

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das nun fedex gesendet. An den Zollmesnchen komme ich nicht
ran, da ich noch keine Info habe das mein Päkchen überhaupt dort liegt.
Das vermute ich nur anhand des Fexed-Trackings zu 99%.

@der MAx: Hast Du was bezahlt ?

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein.
Bei mir gabs keine Reklamation vom Zoll.

Autor: Thomas X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das Kit auch heute bekommen, beim FedEx-Tracking habe ich es
aber nie gefunden. Auf der Rechnung waren auch die fiktiven $10,
bezahlen musste ich nichts.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade mein Kit SKP16C62P gerade bekommen.

Kein Zoll. Kein Hinweis bei FedEx.

Gruß Jörg

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Kit habt ihr? Könntet Ihr beiden das anhand der Luftfrachtnummer
nachsehen?  Einfach auf der Fed-Ex-Seite die deutsche Seite anwählen und
direkt auf der Topseite diese Nummer einsetzen.

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerad meine 4 Samples bekommen, mein StarterKit ist aber leider noch
nicht da.
Als Referenz steht auf dem Paket "DESIGN CONTEST 05". Wenn ich die
bei FedEx eingebe finde ich auch was, mal sehen...

Dominik

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

mein kit ist heute bei mir in der schweiz angekommen.


Gruss Flo

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe immmer noch nicht! habe am 9.2 bestellt und finde bei Fedex
auch nichts!!!

Schade!!!

Autor: Sascha Grebe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine samples sind heut auch gekommen aber des board is noch net da :(
wie lang hat des bei euch gedauert? und auf der renessas seite steht nu
dass 2 von den board ausverkauft sind!?
mfg
Sascha Grebe

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch am 9.2 bestellt und das paket bei fedex nicht gefunden

Gruss

Autor: Sascha Grebe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab am 11.02. abends bestellt! wo bzw wie find ich denn bei fedex ob des
packet schon abgeschickt wurde?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab auch am 9.2 bestellt. Ihmo haelt der Zoll 30 Zusendungen
zurueck unter anderem auch meine.


Mfg
Dirk

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hatte auch am 09.02 bestellt und wie oben angegeben heute gekommen.

Gruß Jörg

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sascha
das steht doch weiter oben ... einfach mal den Thread durchlesen.

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Kann mir mal jemand weiter helfen?

am besten per icq oder msn

icq: 199567474
msn: florian_bratschi@hotmail.com

Finde das hex file nicht ;)

Gruss Flo

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir funktioniert "SKP16C62P". Es ist das einzige, was für unseren
Ort vorhanden ist. Ich hatte ja heute morgen blockade durch den Zoll:
Ich habe dann eine mail an fedex geschrieben über das Supportformular
und fand vor einer Stunde einen Anruf auf meinen AB, daß das Ding auf
Freigabe wartet und ich mich morgen nochmal melden soll. Eben aber sehe
ich im FEdex, daß diese Freigabe ereteilt wurde. Ob die mail dort einen
Zollbeamten erreicht hat, glaube ich eigentlich nicht - andererseits
hing das Ding nun geschlagene 24 Stunden regungslos da herum und wurde
just nach meiner Aktion freigesetzt.

Es könnte wohl sein, daß die Zöllner aufgrund der Vielzahl der
Sendungen nun eine Generalanfrage gemacht haben und das global
entschieden haben - zumindest was Frankfurt angeht und da liegen sicher
10 Pakete rum!  Mit meiner mail hat fedex wenigstens eine gesunde
Argumentationsgrundlage für die die Beamten.

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jürgen
poste mal bitte den inhalt deiner mail
danke

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat jemand das kleine kit bestellt, schon bekommen und kann mir die
shippers referenz sagen?
danke

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meins (M16C) ist laut obigen Fedex-Link bereits seit 4 Tagen in der
Zustellung (ich hab mal meine Postleitzahl angegeben), aber "Empfänger
nicht angetroffen" oder so ähnlich.

Dummerweise habe ich KEINE Benachrichtigungskarte im Briefkasten
gefunden. Also soltet ihr am besten tatsächlich mal sichten, ob da was
unter eigener Postleitzahl zu finden ist, und in dem Falle beid er
kostenfreien FedEx Nummer anrufen udn fragen ob es für Empfängeradresse
zzz ist.

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat jemand ne ahnung wie fedex das macht wenn niemand zuhause ist? geben
dies auch dem nachbarn, oder muß man deshalb vorher bescheid sagen oder
nen zettel an den briefkasten hängen? gibt ja nicht so viele
fedex-stationen in germany wos man selber abholen kann.
mfg pripri

Autor: reinhold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein kit ist letzte woche schon gekommen, hat ca. 7 tage gedauert.

vielleicht liegt die ganze zollpanik daran, daß der
heiland/messias/gott
george w. hitl.. äh bush demnächst unser prachtvolles
land besucht, und nun drehen alle südlich der elbe endgültig am rad.
eventuell wird es ja besser, wenn sich der könig der welt wieder
verpisst hat.
hoffentlich, ich erwarte noch meine samples.

was anderes:

gibt's ein paar schöne online-ressourcen zum m16c-kit, um ein wenig zu
üben?
ich bin noch nicht so lange dabei, und könnte gut etwas inspiration
vertragen.

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Robert Budde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Habe gerade noch mal geguckt - und ohne mein zutun steht nun folgendes
da:

 2:26 PM

 Freigabe internationale Sendung

 FRANKFURT DE

Gruß
Robert

Autor: Sascha Grebe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
will auch dass bei mir steht dass es in frankfurt gelandet is :-(
dann wärs morgen bei mir :)

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@oben: In meiner mail steht nur drin, daß das Kit nur 10 Euro Wert ist,
da a) Demo und für Wettbewerb ist, b) alter Compiler und ansonsten ein
Werbegeschenk darstellt. Ausserdem ist es an den WB gebunden und soll
nicht übertragen werden. Ferner habe ich einen link drin, damit
Zollmann oder Fexexmann es erkennen und als unbedenklich erkennen kann.
Man muss eben auch etwas diffus argumentieren, um nichts falsches zu
sagen und die Schlussfolgerung dem Zollmann überlassen.

Das entscheidendste Argument scheint mir aber inzsichen zu sein, daß
andere auch nix bezahlt haben.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Feb 22, 2005   7:21 AM
Freigabe internationale Sendung
FRANKFURT DE

hoffe, das es jetzt durch ist und ich bald in Händen halte.

habe das SKP16C62P am 09.02.2005 bestellt.

Bei FedEx habe ich SKP16C62P 3A991NLR eingegeben nur SKP16C62P reichte
nicht.

Gruß

Michael

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
woher hast du die nummer 3A991NLR?

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiss jemand die nummer von dem SKP32C84 ?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von einem Bekannten, der auch ein Kit erhalten hat. War seine Referenz
Nummer.

Gruß

Michael

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael: Da scheinen einige Päkchen in Frankfurt heumzuliegen- ganz wie
ich vermutet habe. :D

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja wunderbar, mit SKP16C62P 3A991NLR hab ich auch meine Sendung finden
können! Danke.

Mein Kit liegt jetzt seit 5 Uhr morgens in Hannover, ist auch über
Frankfurt gelaufen, war in 5 Minuten freigegeben worden und ne
dreiviertel Stunde später war es auf dem Weg nach Hannover....

Jetzt fehlt nur noch der Abschnitt Hannover->Lübeck =)

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade, meines scheint immer noch nicht auf dem Weg zu sein obwohl am
9.2. bestellt.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, die Laufen alle über Frankfurt, da sie über Paris kommen.
Komisch nur, daß eine Paket nach Hannover rascher abgefertigt wird ,
als meins, wo ich dort in der Nähe bin: Wenn dort im Frankfurter Depot
ein kräftiger Geselle beschäftigt ist, könnte der mir es gltt herwerfen
...

Da fällt mir was ein: Eigentlich hätten Renesasfrizen doch dem George
Bush ein paar Kits mitgeben können. Der kommt uns doch sowieso in Kürze
besuchen. Wenn ich mir vor Augen führe, was der so alles bei uns
organisatirsich und wirtschaftlich lahm legt - aus Sicherheitsgründen:
Für den Gegenwert hätte man die halbe BRD mit Kits versorgen können.

Autor: Sascha Grebe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein is auch auf dem weg! is aber leider erst in NEWARK, NJ um 5 uhr
morgens aus der fedex station geholt worden! naja angeblich is des moin
da um 8 uhr :D

Autor: Thomas M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich registriert und immer wenn ich verseuche mich einzulogen
dann bekomme ich die Meldung: Sorry, that user name is not recognized.
Wie lange dauert es bis die Registrierung durch ist?

Autor: thomas.o (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit "SKP16C62P 3A991NLR" hats jetzt bei mir auf der Fedex seite auch
geklappt. hab am 11.2 bestellt und das gute teil ist schon in wien..
dann wirds wohl hoffentlich morgen oder übermorgen ankommen :-)

mfg,
thomas


Feb 22, 2005   11:47 AM
  Freigabe internationale Sendung
 VIENNA AT

Autor: Thomas M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi passiert die Bestellung auf dieser Seite?

http://www.renesasinteractive.com/scripts/tol.exe?...,
pc-renesas.txt&TEMPLATE,pc_main.ops&AREA,48

Autor: Dominik S. Herwald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So meins ist nun auch da - nach etwa anderthalb wochen.

Die ham meinen Namen aber falsch geschrieben diese Deppen! Domini_c_k
...
8)

Aber sonst war alles OK - kein Zoll kein garnix.

Autor: Mike Schultz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade, meins ist immer noch nicht da.
Und bei FedEx steht für 23611 nur "Keine eindeutige Übereinstimmung
gefunden"
Naja, mal sehen wann es ankommt.

Autor: abgreifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SKP16C62P Päckchen ist angekommen. freu
Schrecklich, jetzt muuuusssssss ich programmieren, mal schauen was ich
für den Wettbewerb auf die Beine stelle.
Wird jedenfals nichts Preisverdächtiges, eher "Kinderkram".

Autor: Thomas X.
Datum: 20.02.2005 11:40

"Ihr benehmt euch ja geradezu so, als hättet ihr für die Teile
vorausbezahlt..."

wenn schon etwas in Aussicht ist, möchte man es nun auch endlich in den
Händen halten und loslegen.-
Habe mich ja nun schon einige Stunden mit der Theorie beschäftigt.
(Simulator, OnlineKurse, DB)

Autor: abgreifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit einer Mini-Micro-CD, ist ja lustig.
Sample (R8C) war nicht dabei.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du nun gar keine MCU?

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein entsprechende Mikrocontroller ist immer schon aufgelötet.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das wäre auch ein gag gewesen, da die samples ja auf sich warten
lassen. Die Samples will ich aber trotzdem haben: Für meine APP muss
ich klein bauen und brauche mindestens einen Probeaufbau, um die
Messapplikation als solche ins Laufen bringen zu können.

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moinsen,
habe heute meine Samples bekommen.
Die Fedex Referenz war: Design Contest 05
Könnt ja mal gucken wo eure grad rumfliegen...

Autor: Thomas M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie komme ich in das VirtuaLab nicht rein. Ich kann klicken so
viel ich will und es kommt immer: VirtuaLab Session Has Expired.

Ich kann ja eure Euphorie verstehen aber ich bitte euch um ein Tip wie
ich zur Schritt 3 komme.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nabend,
mein PAket liegt seit Sonntagmittag in Frankfut, derzeit steht
folgendes ganz oben in der tabelle:
Feb 22, 2005   1:10 PM

 Sendungsausnahme

 FRANKFURT DE

 Zurückgehalten, freigeben durch Aufsichtsbehörde nach Abflug des
Flugzeugs

steht das bei noch wem, oder kann mir wer sagen was das zu bedeuten
hat?

schönen abend noch
&
Gruss
Daniel

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir steht das selbe soll aber laut Fedex morgen um 8 uhr bei mir
ankommen

mal sehen obs kommt

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Hab ein Problem mit meinem Board

Eigentlich sollte das LCD den wert des ADC anzeigen, bei mir hat es
jedoch nur einen Balken, als ob das lcd nicht initialisiert worden
wäre. Wie sieht das bei euch aus?

Gruss Flo

Autor: Mark de Jong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

Das Problem hatte ich auch, schlechte kontakte, oder schlechte
lötstellen war der grund.

Versuche mal mit nachlöten.

Grüße Mark,

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab die lötstellen schon angeschaut sehen gut aus

Gruss

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab den FedEx-Mann wohl um Minuten verpasst heute :-/

Weiss jemand, wie das jetzt mit der Zustellung aussieht? Hab nur ein
stück Papier bekommen, auf dem steht, dass die Sendung nicht zugestellt
werden konnte, aber sonst steht da nichts drauf.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir stand im Fedex gesten "Freigabe internationale Sendung" und
seit Di morgen um 7.00 nochmal dasselbe in einem neuen Feld. Von einem
FLugzwug steht da nichst und gekommen ist auch noch nix.

Zu den Lötstellen kann ich nichts sagen, habe das Problem aber
registriert. Für die Probleme mit diesem Ding sollten wir aber einen
neuen Thread aufmachen, oder ?

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wir sollten ein eigenes forum aufmachen ;-)
soviele wie das teil bekommen

eventl kann man ja auch eine mikrocontroller.net Arbeit einschicken
falls sich leute dafür finden lassen

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Jo klar ne gruppen arbeit wäre was geile

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich wäre sofort dabei wenn hier etwas zusammenkommt

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas M.
Das Problem hatte ich auch, musst du die Firewall abschalten, dann geht
das...

Das Problem mit dem LCD hab ich auch, hab es jetzt nachgelötet, aber
Problem besteht immer noch, nur nicht mehr so stark. Nach ein paar mal
wackeln geht das, scheinen wohl doch die Kontakte zu sein.

hmm allein für diesen Threat würde sich schon ein neues Forum lohnen,
oder ? :)

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wo nachgelötet am lcd oder am board?

Gruss

Autor: Guy Raffael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bratschi und andere mit schwarzem Balken vorm Kopf

Bei mir kommt auch dieser Balken: Aber wenn ich reset drücke geht es.
Ich glaub das LCD wird nicht richtig resettet, beim einstecken.

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne reset bringt nichts dann fangen die led an zu laufen

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
neee, liegt nicht am reset...

ich hab die am Board und am LCD nachgelötet, haben auch noch ordentlich
Lötzinn aufgesaugt. Es ist besser geworden, aber noch nicht behoben,
manchmal (aber selten) muss ich noch mal dran wackeln.
Das ist jetzt so der Punkt, wo man nicht extra den lötkolben für
rauskramt :)

Thomas

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt diskutiert ihr ja doch hier ...

Dies hier ist der thread der Wartenden ...

Autor: Sascha Grebe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wir brauchen nen eigenes forum wo wir uns über des ding austauschen
können :)

Autor: till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt doch extra dazu ein forum:
http://bbs.circuitcellar.com/phpBB2/index.php

Autor: Judge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das M16C-Forum ist auch wieder erreichbar:

http://www.m16c-forum.com/

Könnte mal wiederbelebt werden.

Autor: Thomas Waghäusel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe dort mal was geschrieben, aber es erscheint nichts. Das Forum
scheint auch technische Probleme zu haben: Nach Rücksprung bei Senden
der Nachricht kommt Chaos ...

Autor: Jürgen_Halle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hatte mich vergangenes Wochenende auch durchgewuselt wegen so einem
Board. Anfangs hatte ich riesen Probleme wegen Java. Wollte schon
aufgeben und hatte schon 2 andere Jungens um Hilfe gebeten. Dann hatte
es aber doch noch geklappt.
Nun habe ich eine Bestätigungs e-mail bekommen für ein SKP16C28.
Gestern kam noch mal ne e-mail von einer Pamela. Da hatte ich wohl bei
der Citizenship etwas falsches eingetragen. Habe sie beantwortet und
denke nun ist alles ok.
Übrigens, ich hatte auch mal seit Montag bei Fedex nach gesehen unter
SKP16C28 da stand natürlich noc nichts. Aber wenn man statt Deutschland
mal z.B. Litauen eingibt sieht man, dass das System der Verfolgung
funktioniert... Bei Litauen braucht man übrigens auch keine PLZ
einzugeben.

Naja, warten wir mal ab was da noch kommt...

Alles Gute in die Runde und viel Spass mit dem Kit wünscht Euch Jürgen
aus Halle...

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

So, heute ist mein M16C 16C62P Kit angekommen. Ein paar Tage vorher die
Samples.Im bezug auf den Contest, werde ich wohl versuchen daran
teilzunehmen. Falls nicht etwas dazwischen kommt, wie z.B. unfähigkeit
in der Programmieren :). Ist halt ein neuer Controller-Typ. Aber sind
ja noch ein paar Monate.

Wünsche allen anderen viel Spaß am Board.

PS. Bei der Bezeichnung Starterkit-Plus, hätten die das Plus weglassen
können. So mickrig wie das Board ist. lol

Mfg Sascha

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiß schon jemand was es mit der mail "Renesas SKP32C84 Substitution
2/15" auf sich hat??

Habe diese mail letzte woche bekommen. Bei fedex kann ich nichts für
meine plz finden... also auch kein anderes board.

Bin jetzt irgendwie neugierig was passiert ... wenn überhaupt noch was
passiert.

Irgendwo stand ja das man wenn man was kriegt keine mail bekommt und
wenn was nicht geht kommt ne mail.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit heute morgen Mi, 6.00 heisst es endlich : "Auf FedEx Fahrzeug zur
Zustellung"

Ich denke, solange der Spruch nicht auf der Seite erscheint, braucht
man nicht zu hoffen.

Allerdings ist es nun gleich 13.00 und noch keiner war da ..

Autor: Prinz Valium (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich geb ne Runde Baldrian aus. Das kann man sich ja nicht mehr ankucken.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian

Wann hast du bestellt? Habe diese Mail (ohne Inhalt) auch bekommen und
habe am 9.2. bestellt. Weiter oben war jemand, der hat auch an dem Tag
bestellt und diese Mail bekommen. Vielleicht warten die ja auf irgend
eine Reaktion von uns?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gute frage... aber ich denke mit 9.2. kommt schon fast hin
hast du auch das m32 board bestellt?
wenn ich mich recht erinnere heißt doch "Substitut" sowas wie
ersetzen
ich glaub irgendwie nicht das noch was kommt und wenn dann sicher nicht
das m32. bei einigen war es nach 9 tagen da und wenn es jetzt noch nicht
mal bei fedex zu finden ist... habe wenig hoffnung

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab de Mail auch bekommen, und hab auch zurück geschrieben. Ich
bekam auch eine ANtwort, aber nur wieder allgemeines BlaBla (Sein nicht
verfügbar, anders aussuchen etc).

Es war in beiden Mails der Mail-Huddel mit anderen Empfängern /
Reply-Adresen etc. gegeben. Vielleicht postet mal jder der auch
betroffen ist seine Angaben hier rein (in verkürzter Form)

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr wisst, daß ihr die Bestell-mail bestätigen müsst, um das Kit zu
erhalten ! (?)  Wer am 9. bestellt hat, sollte das KIt eigentlich haben
... Ich habe so um den 16. herum bestellt, meine ich.

Autor: ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gerade ist mein SKP16C62P angekommen.
die nachverfolgung von fedex hat nie was gefunden.
bestellt hatte ich am 10.02.05

ralf

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso bestätigen? Davon steht in der Bestätigungsmail nichts.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe auch gerade festgestellt, daß mein Account bei
www.renesasinteractive.com nicht mehr existiert. Naja schade, wäre nett
gewesen so ein Teil zu bekommen. Ich gehe mal davon aus, daß es das dann
war.

Autor: till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keine mail muss man bestätigen. FUD.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab mir am 10.2. ein SKP16C62P "bestellt". Es bis jetz nicht da, aber
mein Account da geht noch. Bin immer mal wieder da.
Bei Fedex kann ich nix finden. In der Mail die ich bekommen hab stand
nur folgendes:

>Your request for a SKP16C62P has been received and is being processed
>by the Renesas Import/Export compliance group.
>As over 99% of these requests are approved, we will not send you
>another confirmation email.
>IF we have a problem with your request we will send you an email and
>either ask for more information or inform you that your request has
>been denied.

Da ich bis jetz nix neues bekommen habe wird wohl alles klar gehen. Auf
der Bestellwebsite stand ja auch, es kann bis zu 3 Wochen dauern.

Seb

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Mail lautete bei mir genau so. Muss auch nicht beantwortet werden.

Habe am 09.02.2005 bestellt. Lag etwas in Frankfurt beim Zoll.

Heute eingetroffen.

Gruß

Michael

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es liegt mir fern, jemanden neidisch machen zu wollen - schon garnicht
die, welche vor mir bestellt haben -  aber der Postmann war gerade da
:D (s.o. Anhang)

@Thorsten: Probiere es doch noch mal!  solange die noch Kits haben,
werden die die auch versenden.

@all  Ich habe auch so eine Mail erhalten, wie Sebastian hier über
mir.

@till, wegen der Bestätigungsmail: Ich meinte durchaus, es sei Renesas
gewesen, wo ich drauf antworten musste. Ich habe aber die vergangenen
Tage so einiges bestellt und es kann sein, daß ich mich getäuscht habe.
Ich kann es leider nicht mehr nachvollziehen, da ich über mein
gmx-Adresse agiert hatte und ich diese mails nicht protokolliert habe.

Autor: till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, die mail musste nicht bestätigt werden, ich habe das vor dem
posten anhand von meiner nachvollzogen.

und, ja, ich habe das kit gestern bekommen. bestellt am 11.

Autor: Sascha Grebe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs auch endlich heute morgen bekommen :)

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, also es stimtt wohl: Man muss nichts bestätigen! Es kommt die oben
gezeigte Mail von circuitcellar und das wars. Damit verabschiede ich
mich aus dem Thread. Wer noch was von mir wissen will , mag meine email
dechiffrieren.

Autor: Sebastian Schildt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Fresse ist DAS ein zusammengemurkstes Installer Konglomerat! Ob
DAS geklappt hat? Mal neustarten. Wenn ihr die nächstesn 2 Monate keine
Posts von mir seht, dann hat der Renesas Installer meinen Rechner
vermurkst :)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das kleine Kit ist heute doch noch gekommen. Irgendwie steht da die
falsche Postleitzahl drauf,aber nicht nur eine Stelle sondern alle.
Dabei bin ich mir sicher die nicht so falsch eingegeben zu haben.  Naja
blinkert inzwischen auch alles schön. Das Display hat auch ein ähnliches
Problem. Scheint bei mir an den Kontakten zu liegen. Die Buchsen sind
sehr weit auseinander und geben so keinen richtigen Kontakt.

Seb

Autor: Florian Bratschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Sebastian

ich musste nur die software neu laden (die Firmware) dann gings..

Gruss

Autor: abgreifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir installiert sich nix.
USB und KD30 habe ich von Hand (ja! Bit für Bit mit 'nem Magnet auf
die HDD gepackt ;-) ) installiert, so kann ich wenigstens an dem Demo
PRG(läuft) rumdebuggen, und Asm. üben.
Hat jemand einen Tipp für mich? Danke! Installer startet und macht dann
nichts mehr. Hatte neu gestartet und dabei auch alle Firewall- Virus-
etc. PRGs abgeschaltet. Insatalliert nicht (Win2000).

Gibt es schon ein SKP Thread?

Wünsche auch nochmal allen viel Erfolg und Freude mit dem Teil.
Und denen, die noch nichts bekommen haben, wünsche ich Geduld und dass
noch viele FedExen viele Päckchen bringen.

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir ist das gleiche problem aufgetaucht... das dingens wollte sich
nicht installieren lassen... hab dann auch per hand die einzelnen tools
installiert... usb-flash und der kd30 funktionieren das hew30 will aber
nicht, kann keine prokjekte erstellen und bei den vorgefertigten
sampels meckert er was von toolchain fehlt (kriegs aber nicht hin, dass
er sich eine einrichtet) und mehr als die dateien angucken kann man
somit auch nicht...

die renesas seite mit den aktuellen software-versionen zum download
funktioniert nicht. toll :-)

vielleicht hat ja schon jemand ne lösung?

LameM

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die zahlreichen Antworten!

durch die Antworten hab ich folgenden Link gefunden:
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-fa...

Ist nun ein Varistor oder ein Snubber besser? (Bei obigen Link steht,
das ein Snubber besser EMV entstörend ist)

Welche C und R brauche ich für einen Snubber Leistungsmäßig?
(C z.B. MKP-10-630 100n bei Reichelt für 400 V~ geht das?; Wieviel Watt
sollte der Widerstand aushalten?)

Reicht bei meinem Anwendungsfall (230V~; ca. 1A) der VDR-0,6 270 von
Reichelt aus?

Vielen Dank! (Das mit den extra Freilaufdioden werde ich natürlich mal
testen:-)

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte das Problem, das ich den KD30 nicht installieren konnte, hab
dann diverse Programme im Taskmanager beendet und dann ging es
irgendwann...

cu
Thomas

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die renesas seite funktioniert mittlerweile wieder, anscheinend gibt es
ne abgespeckte version der entwicklungsumgebung (ohne toolchain),
allederdings will das blöde ding immer auf c:\mtools\... auf
compiler/debugger etc. zugreifen... hab doch gar kein laufwerk mit
buchstaben c: sowas kann ich leiden...

die software ist echt unter aller sau, kein wunder wenn das niemand
benutzen will

ich bin jedenfalls kurz davor das ganze ding in den müll zu schmeißen
:-)


LameM

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, jetzt hab ich das embedded workshop 4 gesaugt und es scheint zu
funktionieren... mal sehen wie lange

LameM

achso für alle bei denen die mitgelieferte soft. nicht richtig geht:
auf der renesas seite nach nc30wav530r02_ev.exe suchen (ist allerdings
ne testversion) sind knapp 66mb

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"nach nc30wav530r02_ev.exe suchen"

ist nicht aufzutreiben, die Software ... (?)

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin zwar nicht im M16/32C-Wahn aber probiers mal hier mit:
http://download.renesas.com/eng/mpumcu/evaluation_...
Ich sag nu GOOGLE!

Was habt Ihr eigentlich alle mit dem M16C?
Laut Instruction-Set Sumary ist der nicht gerade besonders flink.
Selten, das der Befehle in einen Takt ausführt.
Gut, besser als ein Otto-Normal 8051 mit nem internen Teiler von 12.
Und den M16C auf ne eigens gebaute Platine einzubinden ist nicht gerade
easy für jeden.

Gruß
Andi

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einmal hier die neuen hew's
http://internet-wip-en-eu.rta.renesas.com/fmwk.jsp...

und hier

http://internet-wip-en-eu.rta.renesas.com/fmwk.jsp...

C Compiler Package for M16C/60, M16C/30, M16C/Tiny, M16C/20, M16C/10,
R8C/Tiny Series

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja genau, oder der link den andi gepostet hat :-)

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Was habt Ihr eigentlich alle mit dem M16C?
Laut Instruction-Set Sumary ist der nicht gerade besonders flink.
Selten, das der Befehle in einen Takt ausführt.
Gut, besser als ein Otto-Normal 8051 mit nem internen Teiler von 12.
Und den M16C auf ne eigens gebaute Platine einzubinden ist nicht gerade
easy für jeden."

Der AVR führt auch selten Befehle in einem Takt aus.
Im Durchschnitt sind das knapp 2.
Und der Uralt-8051er ist wohl als Vergleich ein Witz. Den setzt doch
keiner mehr ein. Aktuelle haben allenfalls einen Teiler von 2.

Und wieso ist der M16C nicht "easy"?
Im Wettbewerb gab es den als einfach zu lötende QFP-Variante.
Habe soeben meine erste Platine damit erstellt. Kein Problem mit dem
Popels-Ersa-Standard-260er Bräter.

Ich bin jedenfalls begeistert. Zumal heute auch noch die 32C83er
Samples gekommen sind :)

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

"Was habt Ihr eigentlich alle mit dem M16C?
Laut Instruction-Set Sumary ist der nicht gerade besonders flink.
Selten, das der Befehle in einen Takt ausführt.
Gut, besser als ein Otto-Normal 8051 mit nem internen Teiler von 12.
Und den M16C auf ne eigens gebaute Platine einzubinden ist nicht
gerade
easy für jeden."


Diverse Vorteile lassen sich schon allein über die Info des Chips
festellen.

sehr großes SRAM von bis zu 20KByte
sehr großes ROM, Flash von bis zu 256KByte
8 Timer (16-Bit) mit idealen Funktionen für die Meßtechnik (z. B.
Eingänge für Drehwinkelgeber)
3-Phasen PWM Timer für Dreh- bzw. Wechselspannungsmotoren
5 serielle Schnittstellen mit Doppel- bzw. Dreifachfunktionen
(synchron, asynchron, I²C und SIM)
zwei Full-CAN Schnittstellen, gemäß Bosch 2.0b

RMPA Befehl für digitale Filter
DMA Controller (2 Kanäle)

Ich wollte Fragen ob Ihr alle den M32C/M16C ueber ASM programmieren
wollt?

Ich werde den M32C/84 mit C Programmieren (der Flash muss ja voll
werden :) )

Gibt es auch ein Gnu C Compiler ? oder bin ich an Mitshubishi
gebunden?


MFg
Dirk

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gcc gibts wohl wegen der eigenartigen Architektur dafür nicht

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gefragt wird nach GCC öfter, es hat auch mal jemand angefangen aber
nicht zu Ende gebracht.

Etwas demotivierend ist beispielsweise, dass nur R8C und die M16C/M32C
80-er Modelle dafür wirklich geeignet sind. Die Mainstream-Modelle
M16C/20-60 brauchen 2 verschiedene Pointergrössen und verschiedene
Befehle für Zugriff auf RAM und auf ROM. Ebendies geht mit GCC nicht.

Bliebe also nur der Weg, wie er in ähnlicher Form in der AVR-Portierung
eingeschlagen wurde: Datenzugriffe auf's ROM mit eigenhändiger
Adressrechnung und vom Programmierer explizit zu verwendenden
Runtime-Funktionen abzuwickeln. Die Aussicht darauf kann nachhaltig
abschrecken.

Von einem theoretischen Standpunkt ist das übrigens recht interessant.
Denn eigentlich besitzen R8C und die M16C/20-60 die exakt gleiche
Instruction-Set-Architecture. Allein die unterschiedliche Plazierung
vom ROM im Adressraum sorgt jedoch dafür, dass nur erstere echte
von-Neumann-Architekturen sind (wie z.B. 68xx, MSP430, ARM) und
letztere stark Harvard-Architekturen (PIC, AVR, 8051) ähneln.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Von einem theoretischen Standpunkt ist das übrigens recht
interessant"

Interessante Betrachtung! Ob die Chipentwickler das gesehen haben und
überschauen konnten, daß ihr System infolge der Inkompatibilität zu
OpenSource Akzeptanzprobleme habe könnte?  Dies für sich wäre ja auch
wiederum ein bemerkenswerter Tatbestand, da sich die Industrie -
speziell z.b. die Automationsindustrie - doch immer recht eindrucksvoll
bemüht ist, OpenSource in seiner Bedeutsamkeit herunterzuspielen.

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube nicht das die industrie die open-source beduetsamkeit
herunterspielen will, sie hat eher erkannt, wie wichtig die ganze
angelegenheit ist -> siehe aktueller artikel in technoloy review
(ausgabe märz 05 seite 60ff)

und um nochmal zum thema m16c zurückzukommen, ich hätte auch lieber ein
32bitter probiert nur waren die dev.kits dafür schon vergriffen, also
hab ich nen 16c28 genommen um überhaupt erstmal nen einblick in die
'tolle' renesas technologie zu bekommen ggg mittlerweile tendiere
ich dazu lpc2106 und konsorten zu nutzen, weil es dafür gcc und ne
menge anderes kostenloses entwicklungswerkzeug gibt (und der lpc2106
bei farnell nur 18eur zerquetschte kostet bzw. wenn einem auch 16kb
sram und 128kb flash reichen (lpc2104) knapp 13eur) und das für nen
32bit arm7 kern, ist sehr preiswert finde ich :-)

naja ich werd die dinger auf alle fälle in nächster zeit mal antesten
und die renesas teile werd ich weitervererben

(wie schon erwähnt die gesamte software ist eine einzige zumutung und
dann soll man auch noch geld für ne vollversion bezahlen...nein danke)

LameM

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apropos Zumutung: Ich habe neugierigerweise mal den M32c-Compiler etwas
angetestet. Der nicht optimierte Code war deutlich kürzer und schneller
als der optimierte. Ulkig. Der optimierte Code erinnerte jedenfalls
stark ans ein Schwarzer-Peter Spiel mit Registern.

Einschränkung: Repräsentativ war dieser Test sicher nicht. Vielleicht
habe ich bloss die falsche Stelle erwischt.

Autor: Thomas H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn einer von euch schon ein SPK32C84 Kit bekommen ?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, noch kein Kit, keine Samples, nichts! Mein Account bei Renesas
gibts nicht mehr, Circuit Cellar und Renesas antworten nicht auf Mails.
Hmmm, schade, hätte mich gefreut. Sollen sie ihren Kram halt behalten.

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Hat denn einer von euch schon ein SPK32C84 Kit bekommen ?"

Jepp, samt 84er und 83er Controller ;)

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Joachim

Warum hast du dich für die 83er entschieden?
Ich habe die 84er gewählt. PLL ist viel einfacher
zu realisieren, und man kann noch einen Uhrenquarz
anschließen, Stromverbrauch ist viel geringer.
Leider hat der 84er nur 24K Ram.

Martin

Autor: Thomas M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es da eigentlich eine Mail in der steht, dass das Kit versandt
wurde?

Oder ist es nur diese Mail?

Thanks for your interest in the 2005 M16C Renesas Design Contest.

Your request for a SKP16C28 has been received and is being processed by
the Renesas Import/Export compliance group.

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Warum hast du dich für die 83er entschieden? Ich habe die 84er
gewählt."

Nur der 83er hat einen DRAM-Controller.

Autor: Thomas M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hab ich wohl nicht aufgepasst!

Habe ich jetzt die A-Karte gezogen?

Autor: Informant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas M: Wenn Du die E-Mail, aus der Du zitierst, weiterliest, steht
da: "As over 99% of these requests are approved, we will not send you
another confirmation email." Also: Auch wenn das Kit verschickt wird,
gibt's keine weitere Mail.

Vielleicht gehörst Du ja zu den unter 1%. War Deine Begründung ("Warum
ich so ein Kit haben möchte") nicht gut genug?

Autor: Thomas M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So in der Art habe ich das auch verstanden aber einige schreiben ,dass
sie anhand einer Versandnummer den Verandweg nachvollziehen konnten und
davon steht nichts in der Mail.

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den mails stehen in der Tat keine Infos zum Versand. Du kannst aber
einige der hier in diesem thread geposteten Refnummern probieren. BEi
mir ging es!

Autor: LameM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was aber auch nicht viel zu sagen hat... obwohl ich meine postleitzahl
eingegeben hatte (dresden) kam ne verfolgung nach mittelbach (leipzig)
wo ne frau krause das packet entgegengenommen hatte ggg (aber
komischerweise kam an dem tag auch mein skp)

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja auch interessant, da kann jeder online bei Fed Ex nachsehen, wer
das Paket angenommen hat?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An alle die, die wie ich schon über 2 Wochen warten:

Ich habe nachgefragt und heute folgende Mail bekommen:
-----------------------------------------------------------------
Please be patient just a bit longer. We received over 2,000 requests
within the first two weeks of the contest and we are having a bit of a
time getting them all out.

PS. We will not forget about you, but writing to us just makes us stop
our work on getting these boards out the door to write a response to
you.

Thanks,
-----------------------------------------------------------------

Also einfach ein wenig Geduld

Peter

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ist ja auch interessant, da kann jeder online bei Fed Ex nachsehen,
wer
das Paket angenommen hat?"

Nicht wirklich. Du kannst nur sehen, ob in einen bestimmten Ort etwas
geliefert wurde. Sobald jedoch ZWEI Pakte an dieselbe PLZ gehen, klappt
es nur noch dann, wenn zwei unterschiedliche Ref-Nummern unterwegs sind.
Nur dann, wenn die FedEx-suche eindeutig ist, wird sie ja ausgegeben. Da
Renesas oft dieselbe Ref benutzt, haben die, welche in großen Orten
wohnen keine Chance ihr Paket gelistet zu bekommen.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

versuch mich gerade an einem Board für die M16C/62 Samples.
Anbei mal ein Bild vom momentanen Stand. Vielleicht hat ja jemand ein
paar Vorschläge.

Mfg Sascha

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht einige shielded lines zu den ADCs oder gar etwas an
OP-Vorbeschaltung, um deren Leistungsfähigkeit zu testen.

Wo sind die BLockkondensatoren? , extra VCCa ?

Willst Du das selber ätzen ? Ich bastle auch gerade an einer APP-
allerdings ist es wohl nicht derselbe Controller.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sind jetzt gerad dran :). Bin noch nicht fertig. Ätzen werde ich
wohl lassen.

Mfg Sascha

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@LameM

Ja die haben meine Postleitzahl irgendwie falsch aufgedruckt.
Mittelbach ist übrigens bei Chemnitz. :-)

Seb

Autor: Barti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm,

net dass das meine sind :o)
Aber die sollten eher direkt nach Chemnitz unterwegs sein...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

einige von euch haben ja genau wie ich diese leere Mail von Circuit
Cellar bekommen. Ich hatte da mal freundlich angefragt und heute auch
ne Mail bekommen. Wie der Betreff dieser leeren Mail ja schon vermuten
lies, sind die SKP32C84 vergriffen und zur Zeit stehen wohl nur noch
das SKP8CMINI1 und das SKP16C28 zur Verfügung. Von denen durfte ich mir
eins aussuchen. Also wenn es noch jemanden Betrifft, vielleich einfach
ne freundliche Mail an Debbie Lavoie schreiben. Der Versand des
Ersatzkits soll ohne weitere Verzögerung erfolgen.

Gruß
Thorsten

Autor: pripri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht zur Zeit auf der Bestellseite:

Select the Starter Kit Plus you would like to receive:*
Sorry, due to high demand all kits are currently on backorder. Please
come back to this page in a few days and we should have more kits
available.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, hier (http://www.circuitcellar.com/) steht, daß bald ein Philips ARM
Design Contest kommt. Mal sehen, was es da gibt :))

Autor: Andre Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow. Ein ARM-Contest wär der Hammer !!!

Ich hab auch 'ne Mail bekommen ;-( Soll mir ein anderes Kit aussuchen.
Das spricht nicht gerde für deren Datenbank. Erst Bestellungen annehmen
und hinterher gibts nur kleinere Kits ;-(

Wartende Grüße,
André

Autor: abgreifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bekommt man da (ARM-Contest) noch einen ab, wenn man jetzt nicht
mitgemacht hat und ein SKP bekommen hat? (schon mal alle Pferde scheu
machen gg)

langsam komm ich mit der Software zurecht, mal sehen wie lange. g

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also so schlimm ist die Software doch nicht... oder ?

ich komm damit besser zurecht, als mit der vom MSP (IAR Kickstart)
Uhr und 7Segmentanzeigen laufen schon...
und dank des USB Programmers geht der Rechner auch nicht ganz so in die
Knie bei der Übertragung. Das LCD macht nach dem zweiten Lötvorgang nun
auch keine Macken mehr.

Ich find das auch sehr gut, das man sich die versch. Variablen während
des Programmablaufes ansehen kann. Das konnte man beim MSP trotz JTAG
nicht, musste man ihn immer erst für anhalten.

Für einen Anfänger wie mich ist das schon klasse :)

Thomas

Autor: abgreifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo SuperGrobi,
ob die SW nun sooo schlimm ist weiß ich nicht, ich kenn ja nur AVR,
 68000 (Atari), Z80 und Borland C 3.1 (PC). g
Aber einige hier im Forum genannte Punkte sind schon nicht so schön,
für umsonst natürlich völlig OK.
Bei mir funktioniert(e) der installer nicht, so habe ich die
vorgegebenen Pfade nicht eingehalten; dann laufen die Demos nicht, weil
alles auf diese Pfade (c:\MTOOL\...) abgestimmt war.
Jetzt läufts halt, und ich kann mich nun über solche Dinge freuen wie
Du: "Variablen während des Programmablaufes ansehen kann."
Viel Erfolg mit den SKPs

Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, bin mit dem Board etwas weiter.
Was noch fehlt, Spannungsreferenz für den AD, Reset, und ein EEprom.
Vielleicht noch weitere Vorschläge?

Mfg Sascha

Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Lötseite

Autor: Thomas M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mit welchem Tool hast Du das Layout und die bilder erstellt?
Kann man sowas mit Eagle machen?

MFG

Thomas

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, ist Eagle und Eagle3D

Mfg Sascha

Autor: Thomas M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll das eine Antwort sein?

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jep,

das Layout ist mit der Eagle-Freeware gemacht. Danach mit der ULP von
Eagle3D bearbeitet und Povray gewandelt.

Besser so???

Mfg Sascha

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll dich der Spass kosten?
Bei Glyn gibts so ein Board nämlich für 50€.
Da sind alle Ports rausgeführt, Spannungsregler und Uhrenquarz sind mit
drauf, 2 serielle Schnittstellen...

Und überhaupt, warum machst du nochmal so ein Board, wenn du doch eh
schon das Kit von Renesas hast? (Ich seh den Sinn darin nicht
wirklich.)

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

weil ich gerne die Ports einzeln herausgeführt haben möchte. So läßt
sich dann ein einfacher 10pol. Pfostenstecker anschließen, um
irgendwelche Hardware anzusteuern. So ein Board, ist etwas flexibler.

Welchen Sinn hat es denn, wie beim Glyn und SKP-Board, das die Signale
alle auf zwei 50pol. Stecker rausgeführt sind? Die Kabel immer an das
Board anlöten?
Oder eine 50poliges Flachbandkabel dranstecken und an die Erweiterung
anlöten, wenn ich z.B. nur 6 I/O`s brauche. Das finde ich alles etwas
Schwachsinnig.

Mfg Sascha

Autor: Guy Raffael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Habe heute die Installation nochmals versucht. Leider absolut ohne
Erfolg: Werder HEW noch KD30 noch der Compiler lassen sich
installieren.

Bei HEW erscheint, dass eine Datei nicht gelesen werden könne. Man kann
Retry drücken bis man bei 150% Installationsstatus ist, aber
fortschreiten tuts nicht.

KD30 meldet "%s" könne nicht dekomprimiert werden, super!

Und beim Compiler schmiert das Setup.exe gleich ab.

Hat jemand einen Tipp?

Das File nc30wav530r02_ev.exe habe ich auch ausprobiert: geht aber auch
nicht. Irgendwie fehlen mir da einige Fonts oder sowas. Ich erhalte in
den Dialogen nur "?????"

@ SuperGrobi:
Was hast Du beendet, damit es funktioniert hat?

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht fast danach aus, als würde man es mit etwas mühe auch
einseitig hinkriegen, was das ganze doch günstiger machen würde ;)

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ ERDI - Soft

>Und überhaupt, warum machst du nochmal so ein Board, wenn du doch eh
>schon das Kit von Renesas hast? (Ich seh den Sinn darin nicht
>wirklich.)

Warum wohl? Er wird wohl Samples haben, und für um den Hals hängen sind
die wirklich zu schade.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens.

Wenigstens einer, der mich versteht.

Mfg Sascha

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann würde ich mir aber lieber gleich ne Applikation überlegen und die
bauen, anstatt nochmal ein Experimentierboard zu basteln....

Aber gut, muss ja jeder selbst wissen, was er tut. Mir wären die
Samples für das dritte Exp.-Board einfach zu schade.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich fände es wesentlich besser eine Erweiterungsplatine zu entwerfen
auf die man das Demo Board stecken kann.

- mit allen Ports
- 2xRS232
- i2c-Bus

das reicht schon.

Gruß Jörg

Autor: Peter Kasi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sascha bezgl. Vorschläge,
versuch doch mal deinen Quarz etwas näher an die Pins zu bekommen so
das  die Taktleitungen keine Portleitungen kreuzen. Vieleicht kann das
Bild ne kleine Hilfe sein(Ist sicher nicht der Weißheit letzter Schluß,
aber ev. &