mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik NIXIE Uhr Röhrenfrage


Autor: Julian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heyy,

also es geht um die NIXIE Uhr hier aus dem Forum

Beitrag "NIXIE Uhr mit vielen Funktionen in C mit ATTiny2313"

Könnte ich dort auch eine IV-6 Röhre benutzen?
Diese finde ich schöner als die IN-18.

Habe leider keine Ahnung von der "alten" Technik :-D

Hoffe auf eure Hilfe :-)

LG

: Verschoben durch Admin
Autor: Aussiedler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, geht nicht ohne gravierende Änderungen an der
Schaltung. Die IV6 dürfte ein Digitron sein, also eine
Anzeigeröhre mit Heizung und wesentlich niedriger Anoden=
spannung während die IN18 eine Glimmlampe ist und entsprechende
Massnahmen für den konstanten Strom nach dem Zünden benötigt.

Autor: Mirko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht nicht, das ist eine VFD Röhre, hat mit Nixies eigentlich nichts zu 
tun - da must du nach einer VFD Uhr suchen.

Viele Grüße,

Mirko

Autor: Mirko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Nachtrag, wenn du so keinen Plan von dieser Technik hast - lass 
es. Hier wird mit Hochspannung gearbeitet, da sollte man zumindest über 
Grundkenntnisse in E-Technik und Elektronik verfügen.
Zum Anfang könntest du es ja mit Numitron Röhren versuchen, die sind 
recht preiswert (z.B. IV-9) und benötigen nur Niederspannung.

Viele Grüße,

Mirko

Autor: Aussiedler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
180V mit 1mA sind so gefährlich wie:

- Küchenschublade (gefährliche Messer)
- Hauptstarsse (gefählich schnelle Autos)
- Dönerbude (Gammelfleisch)
- das Leben (endet mit dem Tod)

Autor: Mirko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht nicht um das zufällige berühren einer ordentlich 
funktionierenden Schaltung durch den versierten Bastler...
Man kommt bei Fehlkonfiguration z.B. mit einem typischen Boost Konverter 
für Nixies locker auf 350 V bei einigen mA.

Weiterhin problematisch ist das Berühren durch Fremdpersonen bei 
unsachgerechtem Aufbau.

Weiterhin gibt es Personen mit Herzschwäche etc. usw.........

Möchtest du die Verantwortung übernehmen ??

Mirko

Autor: Aussiedler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

und am Ende des Tages wird es immer dunkler..

"Möchtest du die Verantwortung übernehmen ??"

Jetzt musst Du nur noch den VDE-Gott in Spiel bringen
und alle Bastler fallen ehrfüchtig vor Dir auf dir Knie.

"Personen mit Herzschwäche" sind ja auch eine gigantische
Mehrheit der Bastler. Meist können sie sich kaum auf den
Beinen halten, verlassen die Klinik nur selten, aber sie
bauen Geräte ohne Ende, Ja ne, völlig klar.

Bleib mal auf dem Flugteppich.
Grüße

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: guenti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian schrieb:
> Habe leider keine Ahnung von der "alten" Technik :-D

Na sooo alt ist diese Technk nun auch nicht Mein Opa (geb. 1905 )hat  im 
zarten Alter von 25 Jahren noch nichts von dieser Technik geahnt,obwohl 
er damals gerade sein erstes  Radio gebaut hatte (Zweikreiser mit 4 
Röhren).Manfred von Ardenne hat da schon über Fernsehgeräte furchtbar 
gegrübelt.Aber Opa hatte Glück,noch vor Ende des furchtbarsten Krieges 
aller Kriege konnte er "magische Augen" staunend betrachten.Nixie-Röhren 
hat er nie gesehen und ich konnte auch erst Anfang der 70èr Jahre welche 
bestaunen.Nun bin ich auch nicht mehr der Jüngste und schon 2-facher 
Opa.Meine Enkel werden staunend meinen Berichten aus Röhrenzeiten 
lauschen,andächtig nicken und mich dann überraschenderweise fragen 
"Opa,was ist eine Nixie-Röhre?"

Autor: Mirko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas Henning (tom3011)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
wenn Du das für so ungefährlich hälst, dann fass doch mal ordentlich 
rein.
Sollte Dir den Spannungsmesser ersparen.

ABER MACH DAS NICHT WIRKLICH!!! KÖNNTE DEINE ERBEN ERFREUEN.

MFG
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.