mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Daten/Funktionsplotter mit guter GUI für Linux


Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
für ein Projekt ist es notwendig von einem ADC aufgezeichnete Daten zu 
visualisieren. Momentan mache ich das mit gnuplot, doch alle terminals 
sind von der Bedienung her schwachsinn. Ich vermisse hauptsächlich 
Zoomen mit dem Mausrad sowie verschieben des Ausschnitts mit der 
mittleren Maustaste, wie man es von Grafik- u. CAD-Programmen kennt. Das 
Setzen von Markern wäre ebenfalls ganz nett. Kennt da jemand was 
brauchbares oder ein tolles terminal für gnuplot?

MfG Lukas

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Beitrag "Re: Visualisierung von geloggten Daten"

Bei der Qualität von Bedienung kann ich gleich beim wxt-Terminal 
bleiben.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>mittleren Maustaste, wie man es von Grafik- u. CAD-Programmen kennt.

Für ADC-Daten wirst Du womöglich am besten eine eigene Anwendung 
schreiben müssen. Mit Linux, GTK, Cairo ist das auch nicht so schwer. 
Mit Ruby macht es sogar Spaß, ich mache gerade was ähnliches.

Sonst gibt es natürlich viele Progrämmchen, aber die Kommunikation mit 
der Messkarte wird wohl stets fehlen, Trigger/Bereich/Anzahl/Start...

Mathplotlib wäre noch etwas, was ich mir mal ansehen wollte.

http://matplotlib.sourceforge.net/users/screenshots.html

Und einige finden LabView gut. Gibt es auch für Linux, aber wohl nicht 
kostenlos.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird dann wohl auf ne Eigenentwicklung mit goocanvas und python 
herauslaufen.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wird dann wohl auf ne Eigenentwicklung mit goocanvas und python
>herauslaufen.

Ja, am goocanvas hatte ich auch mal gedacht, habe mich dann aber dazu 
entschlossen, direkt mit cairo in eine GTK-drawing-area zu zeichnen. Ist 
recht einfach, schnell, und viel Interaktivität in der Grafik brauche 
ich nicht. Zooming und Panning reicht und ist einfach.

Siehe zetcode Tutorial, auch ein wenig Python:
http://zetcode.com/tutorials/cairographicstutorial/
http://zetcode.com/tutorials/pygtktutorial/drawing/

Übrigens, gnuplot kann doch ab 4.0 auch Zooming und Panning mit der 
Maus, irgendwie mit Taste 3 soweit ich mich erinnere.

Autor: Rolf Magnus (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man es selber programmiert, bietet sich auch Qt mit Qwt an. Da gibt 
es schon ein paar Klassen speziell für Diagramme. Siehe z.B.:
http://qwt.sourceforge.net/curvescreenshots.html

Autor: Tueftler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Beste Programm schlechthin:
KST

Kann lifeDaten direkt aus einer Datei plotten (bsp.: aus serieller 
Schnittstelle direkt in Datei schreiben und dann von da aus plotten)
und hat außerdem noch allerlei weitere Statistik-Funktionen, die auch 
alle life mitlaufen.
Kann ich nur empfehlen
Tueftler

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
matlab ??..

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tueftler schrieb:
> Das Beste Programm schlechthin:
> KST
>
> Kann lifeDaten direkt aus einer Datei plotten (bsp.: aus serieller
> Schnittstelle direkt in Datei schreiben und dann von da aus plotten)
> und hat außerdem noch allerlei weitere Statistik-Funktionen, die auch
> alle life mitlaufen.
> Kann ich nur empfehlen
> Tueftler

Ich hab's mal kurz installiert und mit Demodaten getestet, Zoom und Pan 
geht auch da nicht wie gewünscht :(
Sowas muss es doch geben...

Autor: smiler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KST war bis zu dem Zeitpunkt interessant, bis man die Eingabe über die 
stdin entfernt hat, mit den Worten, wozu braucht man dies.
Ja zur Aufarbeitung der Daten aus seriellen Schnittstellen vielleicht?
Kannst ja mal KST an eine serielle Schnittstelle hängen, und beobachten 
was dann passiert. Ich würde behaupten, ein klassischer Absturz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.