mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DogM 162 Display funktioniert nicht am Atmega644


Autor: Frederick (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem und hoffe Ihr könnt mir helfen:

Auf einem Steckboard habe ich ein EA DOG M 162 im SPI-Modus mit 3,3V in 
betrieb genommen (mit einem ATmega88. Dieses funktioniert auch 
einwandfrei.

Nun habe ich das selbe Display auf einer Platine eingelötet, auf der ein 
ATmega 644V seinen Dienst verrichtet. Nur hier funktioniert das Display 
nicht mehr, alle Verbindungen sind schon x-mal geprüft, die Pinzuordnung 
im Programm auch, aber es funktioniert nicht. Und das mit dem selben 
Programm...


Ich habe mal die Signalpegel im "Ruhezustand" gemessen:
am funktionierendem ATmega88:
SI = 0V
CLK, CSB, RS = 2,5V

am nicht funktionierenden Atmega644:
SI = 0V
CLK, CSB, RS = 3,3V

hat dies vielleicht was hiermit zu tun?
Brauche ich irgentwelche pull-downs an den Leitungen?


Im Anhang noch der Code, ist aus verschiedenen Codes aus der 
Codesammlung zusammengesetzt. In der lcd.h werden die Pins zugewiesen.

Ich hoffen ihr könnt mir helfen, den ich versteh das einfach nicht...

ATmega88@8MHz auf dem Steckboard, klappt einwandfrei...
ATmega644@2MHz auf meiner Platine funktioniert nicht...

Die Kapazitäten sind auch über all gleich 1µF.
Ach und das Display habe ich zwischenzeitlich ausgelötet und nochmal auf 
dem Steckboard betrieben, es ist also nicht kaputt.

Hat jemand eine Idee woran es liegen kann?
Gruß
Frederick

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frederick schrieb:
> Die Kapazitäten sind auch über all gleich 1µF.

Elkos oder Keramik? Richtig gepolt? Richtige Beschaltungsvariante laut 
Datenblatt? Im Controller vielleicht JTAG noch aktiv und zufällig am 
JTAG-Port angeschlossen? Taktfrequenz des Controllers / des SPI zu hoch?

Autor: Frederick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut Ballhause schrieb:
> Im Controller vielleicht JTAG noch aktiv und zufällig am
> JTAG-Port angeschlossen?

Ja das wars, danke für die schnelle Hilfe!

gruß
Frederick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.