mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit LM336-5V


Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon irgendwie zum Heulen. Da schustert man sich eine Schaltung mit 
4 PCBs, 2 verschiedenen MCU's und und und zusammmen, alles laeuft auf 
Anhieb (na ja, fast auf Anhieb) .... und verzweifelt an einer 
Referenz-Diode.

Die Spannung welche mir die Diode abgiebt liegt irgendwo zwischen 5,18V 
und 5,09V. Je nach Lust und Laune.

Ein paar Erwaehnenswertes:
- Die 10V werden vom Atmega erzeugt. Aber diese Spannung ist stabil.
- Wenn ich mit dieser Spannung spiele, verschiebt sich auch die 
Ref-Spannung der Diode
- Anfaenglich hatte ich ADMUX falsch initialisiert: REFS1:0 REFS0:1, 
also "AVcc with external capacitor at AREF pin"
- Yep, die Diode wurde ausgetauscht und auf Defekt getestet.

Jetzt habe ich, da meine 5V Versorgung ziemlich stabil ist, die Diode 
und den Widerstand entfernt und verwende AVcc als Referenz.
Laeuft auch alles so wie es soll, aber es wurmt mich schon, die Frage, 
was ich falsch gemacht haben könnte.

Irgend jemand 'ne Idee?

MfG aus Istanbul

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Referenzspannung von der Diode kommend größer als AVCC bzw. 
Digitalversorgung?
Dann fließt da was über interne Schutzdioden. Unschön. Da der Prozessor 
und die Peropherie mal mehr und mal weniger Strom braucht, sieht es dann 
so aus als würde deine Referenz zappeln.
mf

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich mit dieser Spannung spiele,
> verschiebt sich auch die Ref-Spannung der Diode

Der LM336 regelt recht langsam nach,
insbesondere wenn er mit unter hundert Mikroampere gefahren wird
kann das Sekunden dauern.
Du hast 1mA, daher gehe ich davon aus, daß diese 10V mit
Störungen von eher über 100Hz verseucht sind, und du den Mittelwert
misst.

Bau zwischen 10V und die LM336 1k Ohm und 47uF, bevor die 4k7 kommen.

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mini Float schrieb:
> Dann fließt da was über interne Schutzdioden. Unschön.

In der Tat unschön. Und noch unschöner, dass mir das nicht gleich 
aufgefallen ist.  Werde mal in dieser Richtung Ausschau halten.

MaWin schrieb:
> LM336 regelt recht langsam nach

Also dem Datenblatt nach geht das ruck-zuck. Den vorgeschlagenen Filter 
will ich beim 2. Geraet einbauen und schauen ob's was bringt. Aber ich 
glaube, dass das, was "Mini Float" angesprochen hat, die eigentliche 
Ursache des Problems ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.