mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiber-ICs wie ULN2803, aber in CMOS?


Autor: Erwin Meyer (nobodyy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche Treiber-ICs wie ULN2803, aber in CMOS und für 5 V oder 12 V.
Welche ICs empfehlen die Experten hier?

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gibt es nicht.

Der ULN ist ja auch nur ein Haufen Transistoren ohne CMOS, NMOS oder 
irgendeine Technologie...

Also, was willst Du WIRKLICH ?

Autor: Erwin Meyer (nobodyy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will einfach nur CMOS, ganz einfach.
Ich brauche nicht ein einfaches auf Masse Ziehen wie mit dem ULN2803 
sondern auch ein auf + Ziehen, ohne einen großen Leistungswiderstand, 
der viel Leistung verbrät.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du einfach nur schalten willst (LEDs, Motoren, Relais etc) kannst 
du doch einfach irgendeinen LogicLevel N-Kanal MOSFET nehmen. Eine 
kleine Liste gibts hier: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/MOSFET-%C3...

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas kräftiger CMOS Treiber gibt es auch, z.B. als Gate Treiber für 
große MOSFETs gedacht. z.B. ICL7667. So wirklich niederohmig sind die 
aber noch nicht.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha - Push-Pull-Ausgang...

Spannungsbereich ? 16V wie bei CMOS ?
Wieviel mA sollen es sein, oder gleich eine Halb/Voll-Brücke ?

Was soll es denn WIRKLICH werden ?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das eine

> Ich will einfach nur CMOS, ganz einfach.

hat doch mit dem anderen

> Ich brauche nicht ein einfaches auf Masse Ziehen
> wie mit dem ULN2803 sondern auch ein auf + Ziehen,

nichts zu tun.

Du suchst also statt
sink driver
einen
push pull driver.
in 8 Kanalparallelen Eingängen mit wohl 350mA oder mehr der zudem eine 
Spannungslevel-Transition von 5V auf 12V erlaubt und einem 
Spannungsverlust unter 0.5V hat.

Ich hoffe du bist wenigstens beim Preis und der Beschaffung nicht 
eingeschränkt, denn ich kenne keinen.

Er müsste ja wegen der 8 PMOSFETs mindestens ein 9 Chip Hybrid-IC sein.
Ich kenn keinen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin Meyer schrieb:
> Ich brauche nicht ein einfaches auf Masse Ziehen wie mit dem ULN2803
> sondern auch ein auf + Ziehen, ohne einen großen Leistungswiderstand,
> der viel Leistung verbrät.

UDN2981 bis UDN2984 (8-CHANNEL SOURCE DRIVERS)

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Erwin Meyer schrieb:
>> Ich brauche nicht ein einfaches auf Masse Ziehen wie mit dem ULN2803
>> sondern auch ein auf + Ziehen, ohne einen großen Leistungswiderstand,
>> der viel Leistung verbrät.
>
> UDN2981 bis UDN2984 (8-CHANNEL SOURCE DRIVERS)

Knapp vorbei ist auch daneben ;-)

Kollege TE will ja die Eierlegende-Wollmilchsau!
Push UND Pull mit 350mA - jeweils !!!
Und ohne Kühlkörper von 3,3V bis - naja - also - weiß nich.


Ist doch nur wieder so ein Geseiere von jemanden, der nicht weiß, was er 
will und mal so ein paar Phantasien in den Ring wirft.
Noch hat er nicht gesagt, was er WIRKLICH will und bisher war jede 2. 
Antwort wertfrei bis nicht-passend.
Dieses Speil spielen wir doch schon seit Jahren hier und ich finde 
langsam, daß es immer wieder Knilche gibt, die meinen, ihr ungesundes 
Halbwissen mal präsentieren zu müssen, um krude Fragestellungen zu 
erschaffen...

LED, MP3 oder SD-Card ist wohl eines der häufigeren Beweggründe...

Ich tippe hier mal wieder auf RGB-LEDs...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Erwin Meyer (nobodyy)

>Welche ICs empfehlen die Experten hier?

Ich empfehle Netiquette.

Autor: Erwin Meyer (nobodyy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> in 8 Kanalparallelen Eingängen

Nicht ganz: Der Parallelport hat 12 Ausgänge.

Ideal wäre ein IC wie der TC429, aber mit 12 Treibern.
Da werde ich wohl 12 ICs nehmen müssen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TC429 ist ein MOSFET Treiber der wie alle MOSFET-Treiber NICHT für 
Dauerbelastung gebaut ist. Die Dauerbelastung all dieser MOSFET-Treiber 
liegt DRASTISCH unter den Maximalwerten das Datenblatts.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den TC4468 an. Den gibts bei Farnell zu bestellen.

Autor: Erwin Meyer (nobodyy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> TC429 ist ein MOSFET Treiber der wie alle MOSFET-Treiber NICHT für
> Dauerbelastung gebaut ist. Die Dauerbelastung all dieser MOSFET-Treiber
> liegt DRASTISCH unter den Maximalwerten das Datenblatts.

Ok, dann nehme ich den TC4452, bei dem 12 A angegeben ist:

http://ww1.microchip.com/downloads/en/devicedoc/21987a.pdf

Der sollte zumindest ein Ampere Dauerstrom schaffen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Erwin Meyer (nobodyy)

>Ok, dann nehme ich den TC4452, bei dem 12 A angegeben ist:

>http://ww1.microchip.com/downloads/en/devicedoc/21987a.pdf

>Der sollte zumindest ein Ampere Dauerstrom schaffen.

Kann er, steht im Datenblatt. 2,6A bei 25°C. Aber wenn du viele Kanäle 
brauchts, such dir einen Treiber der im SO-8 zwei Kanäle drin hat.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der sollte zumindest ein Ampere Dauerstrom schaffen.

Nö.

Nach Datenblatt maximal 450mA, dann hat der Chip bei 40 GradC
Umgebungstemperatur schon 125 GradC.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.