mikrocontroller.net

Forum: Markt Kleine Platine ätzen: kennt jemand Firmen, die es machen?


Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Leute!

Ich muß eine kleine Platine ätzen lassen, so daß ich einen SD-Adapter an 
einem Gehäuse fixieren kann.

Die Platine ist sehr klein (wenig mehr als der SD-Adapter selber) und 
einseitig. Und hat 4 Löcher für die Schrauben...

Bisher habe ich alle Platine von einer Firma im Bulgarien ätzen lassen, 
aber in dem Fall suche ich was anderes, denn die Leute im Bulgarien für 
diese Platine (~2x2cm) genauso viel Geld haben wollen, wie für eine 
10x8cm.

Hat jemand eine gute Empfehlung für mich?

Danke
Luca Bertoncello

: Verschoben durch User
Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
platinenbelichter.de ?

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ob 160x100 oder 20x20 ist egal.
Materialkosten sind zweitrangig - entscheidend ist der Aufwand der 
betrieben wird. Darum bekommt man es auch nicht billiger.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann aber auch 1 160 x 100 er Platine 40 20 x 20 er Platinen machen 
(lassen), dann ist eine 1/40 so teuer :-)

Die heutige Nintendo-Generation "ich will alles und zwar sofort" will 
natürlich nicht warten, bis sie noch ein Projekt für den Rest der 
Platine hat.

Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Man kann aber auch 1 160 x 100 er Platine 40 20 x 20 er Platinen machen
> (lassen), dann ist eine 1/40 so teuer :-)
>
> Die heutige Nintendo-Generation "ich will alles und zwar sofort" will
> natürlich nicht warten, bis sie noch ein Projekt für den Rest der
> Platine hat.

Erstmal besten Dank an alle für eure Antworten

Ich habe schon ein paar Anfragen geschickt, mal sehen, was ich für Preis 
kriege...

Nur eine Sache, falls ICH als "Nintendo-Generation" gemeint bin: ich bin 
keins! Und ich habe für dieses Jahr (privat, wenigstens!) kein Plan für 
eine neue Platine.
Diese Adapter brauche ich aber bestimmt, denn ansonsten habe ich keine 
Möglichkeit die SD-Karte ans Gehäuse zu fixieren.
Und ich kann nicht unendlich warten, bis ich ein neues Projekt anfange 
um diesen Adapter zu basteln...

Grüße
Luca Bertoncello

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also es wurde ja schon darauf hingewiesen das die Materialkosten in 
diesem Fall absolut zweitrangig sind. Der Einkaufspreis für Material 
dürfte umgerechnet auf eine Eurokarte (natürlich kaufen die Hersteller 
in größeren Stückelungen ein, daher "umgerechnet) sehr deutlich unter 
einem Euro liegen. Selbst wenn man das Material für Lötstoplack und 
Bestückungsdruck mitrechnet.
Wo soll daher also vom Material her noch die große einsparung herkommen.

Im gegenteil, so kleine Projekte kann der Hersteller ja gar nicht so 
einfach verarbeiten. Er braucht eine gewisse Mindesgröße!
Wenn du also eine so kleine Platine möchtest, dann muss der Hersteller 
entweder schauen wo er bei sonstigen Fertigungslosen noch ein wenig 
Platz auf dem Verschnitt frei hat, oder aber eine viel größere LP 
Herstellen und dann erst im Letzten Arbeitsschritt alles andere 
Wegschneiden!
Daher dürften fast alle LP hersteller einen "Minimalpreis" haben.
Allerdings kannst du natürlich trotzdem mal die Online Rechner diverser 
Hersteller ausprobieren, evtl hat einer ja keine untere Grenze drin...
Bedenke dazu noch, das Versand usw. ja absolut gleich bleiben, egal ob 
5x5cm oder 160x100cm...

Ist das nicht von Erfolg gekrönt, dann bleiben dir eigendlich nur drei 
Möglichkeiten:
1. Du bezahlst eine ganze Eurokarte. Evtl. fällt dir ja noch was 
nützliches ein was du immer mal brauchen könntest, wenn auch nicht jetzt 
dringend und das auf den Rest passt. (Pegelwandler, Adapter, Testboards 
usw..)Natürlich könntest du auch einfach ein paar mehr 
Kartenhalteradapter machen und so reserve haben bzw. diese für stück 
2Eur. anbieten falls andere Bedarf haben - oder es findet sich jemand 
der ein Projekt hat was auf dem "verschnitt" passen würde mit dem du dir 
die Kosten teilst?

2. Hier bieten manchmal welche kostenlos "Restplatz" auf Ihren Projekten 
an. Wenn gerade kein Angebot da ist, stell doch einfach mal eine 
Suchanfrageein , muss ja auch nicht kostenlos sein, wenn derjenige der 
dir den Restplatz anbietet seinen Verschnitt sinnvoll Nutzen kann und 
dafür noch 5 Euro bekommt ist das doch ok. Und für 7,20 (5 Eur +2,20 
Eur. Versand) kannst du auch nicht meckern...

3. Du fertigst die Platine selber. Wenn es aber wirklich nur diese Eine 
Platine für die nächsten Mpnate ist wird die Ersparniss bei der 
allereinfachsten Technik aber auch nur Marginal sein, sobald du bessere 
Ausrüstung benutzt wird es teurer. Lohnt für solche seltenen Fertigungen 
niemals. (Ausserdem kommt die bei Anfängern mit Schalenschütteln 
naturgemäß hohe "Sauereiquote" dazu, was den Aufwand sowohl präventiv 
wie auch beim aufräumen enorm erhöht)
Lohnt also auch nicht.

Gruß
Carsten

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luca Bertoncello schrieb:
> Diese Adapter brauche ich aber bestimmt, denn ansonsten habe ich keine
> Möglichkeit die SD-Karte ans Gehäuse zu fixieren.

Nimm Streifenrasterplatinen Material.
Die Sockel die ich hier habe passen im Abstand.

Ein alter ISA-Steckplatz funzt auch. Suche mal nach Ulrich Radig.

Autor: Jakob Kleinen (jakobk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Luca,

hast du deine Platinen inzwischen? ich könnte dir deine Platine zu 
1,64€/Stk anbieten ... gerne auch mehr ... schau einfach mal hier:

Beitrag "Platinen für 25ct / cm²"

Gruß

Jakob

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luca Bertoncello schrieb:
> Diese Adapter brauche ich aber bestimmt, denn ansonsten habe ich keine
> Möglichkeit die SD-Karte ans Gehäuse zu fixieren.

Kabel anlöten und heißklebern?

duck und weg :-)

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum einfach wenn es auch kompliziert geht?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.