mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8-Bit Datenbus


Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Hat vielleicht jemand eine Idee wie man am einfachsten einen 8-Bit 
Datenbus realisiert?
Danke schonmal

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas mehr Info musst du schon geben.
Sonst kriegst du als Antwort: Flachbandkabel mit 8 Leitungen.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
??? die ports jedes AVRs sind 8 bit breit... siehe LCD-ansteuerung.

oder ich versteh deine frage nicht.

Autor: Kakadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich biete 9 Leitungen!

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauch ein Bussystem das auf eine 8-Bit Adressierung reagiert

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist dann aber ein adressbus! und nichts anderes vom aufbau her, 
außer mit einer dekodierung durch logikbausteine, die die jeweiligen 
chip_select pins steuern.

Autor: Kakadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IIC in zweifacher Ausführung?
Oder Profibus?
Oder CAN?
Oder Multiprozessorprotokoll?

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man das auch ohne µC machen ?

Autor: Kakadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann man das auch ohne µC machen ?

Was denn?

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na den Adressbus

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich brauch ein Bussystem das auf eine 8-Bit Adressierung reagiert

Dann erzähle doch einfach, was es werden soll.

MfG Spess

Autor: ja-sager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Wilhelm schrieb:
> kann man das auch ohne µC machen ?

Klar, das nennt sich dann DMA controller.

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht das ganze auch ne Nummer unkomplizierter und leichter

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

schau dir mal 74HC573 und Konsorten an.

MfG

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst Du damit erzielen?
Welches Stück konkrete Hardware willst Du damit verbinden?

Ohne diese Informationen wird das hier zum Glaskugelpolierwettbewerb.

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich brauch ein bussystem bei dem sich die slaves uber die adresse 
ansprechen lassen

Autor: Trolljäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh woanders trollen.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
komische Hausaufgabe.

sollen nur Daten gesendet werden oder auch empfangen werden.

Am einfachsten geht es wirklich mit 8 Leitungen und 1 bis 2 
Steuerleitungen, damit kannst du dann noch 4 Zustände mitteilen. z.B: 
Senden, Empfängen, Adressdaten, Daten.

Beispiel man will 255 senden, dann gibt man Logisch High auf die 8 
Leitungen und über die 9te teilt man dem Empfänger mit jetzt liegen die 
Daten an du kannst Sie einlesen. Man könnte auch erst die Adressen 
übertragen und dann die Daten.

Aber es gibt so viele Möglichkeiten du müsstest mal genauer schreiben 
was genau gemacht werden soll.

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kann ich die daten aus der Adressleitungen auswerten?

Autor: XXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Zeig doch bitte mal die komplette Aufgabe. Mit deinen Angaben
kann man nicht wirklich was anfangen. Also nochmal:

Beschreib doch bitte mal genau, was du wirklich willst.

Gruß
Joachim

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Wilhelm schrieb:
> ich brauch ein bussystem bei dem sich die slaves uber die adresse
> ansprechen lassen

Das also ist für Dich konkret. Aha.

Tja, dann sieh Dir doch einfach mal GPIB an, das entspricht bis aufs 
Fitzelchen Deinen Anforderungen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Wilhelm schrieb:
> wie kann ich die daten aus der Adressleitungen auswerten?
Auf Adressleitungen sind keine Daten. Höchstens du hast da einen 
Kurzschluss...

Hast du das schon gesehen:
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Was willst Du damit erzielen?
> Welches Stück konkrete Hardware willst Du damit verbinden?

Schreib mal mit mindestens 5 vollständigen, jeweils mit einem Punkt 
abgeschlossenen Sätzen, was du machen willst/sollst/mußt.
Oder wenns mit dem Schreiben nicht so klappt: mal ein Bild.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wie kann ich die daten aus der Adressleitungen auswerten?

Genau gleich.
Dein Slave (eigentlich das Programm in deinem Slave) liest die Zustände 
ein. Das ist erst mal nur eine Zahl. Aber dann kommt der Clou. Dein 
Slave tut einfach so, als ob diese Zahl etwas bedeuten würde, zb eine 
Adresse ist und richtet sich danach. Bin ich gemeint oder bin nicht ich 
gemeint?

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte ein multi-master bussystem bei dem die Slaves auf eine 8-Bit 
Adressierung reagieren und daraufhin die Slaves ein 0 oder 1 ausgeben.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Wilhelm schrieb:
> ich möchte ein multi-master bussystem bei dem die Slaves auf eine 8-Bit
> Adressierung reagieren und daraufhin die Slaves ein 0 oder 1 ausgeben.
Das war jetzt der erste Satz. Fehlen noch 4...

Hast du zu den Adressleitungen zusätzlich noch Steuerleitungen und/oder 
Datenleitungen? Hast du dir schon mal angesehen, wie das in der 
Comupterwelt bisher gemacht wurde?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
=> Paralleles SCSI.

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch dass sich auf Anfragen dieser Art immer alle um Antworten reißen 
...
Gibts nicht genügend sinnvolle Fragen?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter schrieb:

> Komisch dass sich auf Anfragen dieser Art immer alle um Antworten reißen

Prima Gelegenheit zur Demonstration des Prinzips
"Schrott rein Schrott raus".

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie aber kann ich das mit einfachen DIL gehäusen machen?

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh gott... indem du den richtigen magischen rauch in die DIL gehäuse 
packst...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul
**************************************************************************
*  Du hast jetzt noch 10 Minuten.                                        *
*  Entweder bis dahin kommt irgendwas Vernünftiges,                      *
*  oder ich mach den Thread dicht.                                       *
**************************************************************************

Autor: thorstendb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wärs mit I2C? Da brauchste nur 2 Leitungen statt 8...

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ thorstendb
geht das mit DIL ICs?

Autor: Trolljäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TO hat sich vor einer Stunde angemeldet --> Troll der meint 
angemeldet zu sein wirkt seriöser oder was auch immer.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Du hast jetzt noch 10 Minuten.
5 sind schon um... :-o

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
natürlich, wenn du µC's im DIL gehäuse verwendest...

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut danke...

Autor: thorstendb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PCF8574 schwebt mir gerad im Kopf rum ... glaub ich :-)

Autor: thorstendb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
µC an das Dingen ran, adresse rüber (baustein selektieren), dann 8Bit 
Daten senden.

Bumms-einfach!

Autor: Trolljäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Name kam mir doch gleich so bekannt vor!

http://mosfetkiller.de/?s=impressum#anschrift

Da hat sich wohl jemand einen schlechten Scherz erlaubt.

Autor: Npn Pnp (aaron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne ne das bin ich nich

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
**rofl**

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
thorstendb schrieb:
> µC an das Dingen ran, adresse rüber (baustein selektieren), dann 8Bit
> Daten senden.
>
> Bumms-einfach!

Multimaster?

Multimaster ist nicht so simpel

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern kann sich an real 
bestehenden Implementierungen orientieren:

GPIB resp. IEEE488: http://en.wikipedia.org/wiki/IEEE-488

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.