mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 Interrupt und Timer und Takt


Autor: Iceman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Community,
ich bin ein MSP430 Anfänger und habe einige Fragen zum Timer, zum 
Interrupt und zur Taktung per externem Quarz.

Ich hab schon im Familyguide rumgeblättert, doch leider nicht wirklich 
was gefunden, was mich weiterbringt. Liegt wohl daran, dass ich noch 
nicht wirklich viel damit anfangen kann.

Ich habe an meiner Platine einen HallSensor.

Ich möchte einen Geschwindigkeitssensor realisieren. Das sog. Polling 
ist in meinen Fall schätzungsweise nicht ganz so sinnvoll, da während 
des wartens auf die Flankenänderung (Magnetfeld/kein Magnetfeld) mein 
Programm nicht weiter ausgeführt werden kann, richtig!?

Deswegen möchte ich die Interrupt Funktion benutzen. Mein MSP430F161X 
untersützt dies an den Ports 1 und 2.
Ich habe es mir so vorgestellt, dass bei der Low Fanke der Time anfängt 
zu zählen.

Als weitere Komplikation - meiner Meinung nach zumindest - habe ich an 
Xin sowie Xout ein 32,768kHz Quarz, da der interne Quarz stark 
temperaturabhängig sein soll. Der MSP soll auch mit dieser Frequenz 
laufen. Nun ja, das gute Ding ist dran, deswegen würd ichs gern 
benutzen.
Wie ich den Quarz initialisiere, weiß ich leider garnicht :(

Die Interrupt-, Timer- und Quarzinitialisierungen dürften eigentlich 
5Zeiler sein.
Es wäre wirklich super nett, wenn mir jemand mit jeweils einem kleinen 
Codebeispiel dazu helfen könnte.

Ich bedanke mich schonmal und hoffe auf zahlreiche Antworten!

Autor: codehamster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir mal folgendes an:

http://www.mikrocontroller.net/articles/MSP430_Codebeispiele

http://www.mikrocontroller.net/articles/MSP430

falls dir diese Beispiele nicht weiterhelfen nochmals fragen.

MFG Codehamster

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Iceman schrieb:
> da der interne Quarz stark temperaturabhängig sein soll.
Wenn du einen externen Rosc (P2.5) nimmst, ist auch der interne 
Oszillator OK.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.