mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu Gaswarner mit Gas Sensor Typ 822


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
ich hab die folgende Platine
(http://www.conrad.de/ce/ProductDetail.html?hk=WW4&...)
 mit Bauteilen und Gassensor Typ 822 von Figaro 
(http://www.voelkner.de/products/28840/Gassensor-Fi... 
ich alles gelötet habe, habe ich eine Versorgungsspannung von 9v 
angelegt.
Leuchtdiode leuchtet und der Summer ertönt ständig.
warum ertönt der Summer ständig obwohl kein Gas in der Luft gibt?

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist die automatische Warnung, daß du was falsch gemacht hast.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das glaube ich  nicht ,schau mal bitte auf diese Datei

Autor: Gas-Schnüffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Meßprinzip dieser Sensoren kenne ich (auch von
anderen Herstellern) und ein Hinweis sei erlaubt
halte Siliconkleber Dichtmasse etc. von denen fern.
Diese Sensoren mögen das überhaupt nicht, gehen
evtl. kaputt.

Ohne Schaltplan kann dir kaum einer Tips geben.
Hoffentlich hast du den Sensor gesteckt, dann könntest
du den auch mit Potis simulieren.

In diesen Sensoren sind in der Regel zwei "Widerstände"
als "Halbe Brücke" eingebaut. Ein Widerstand ist passiviert,
der andere "aktiv". Durch die Heizung wird die Beschichtung
dieser Widerstände erwärmt. Kommt nun z.B. ein Kohlenwasserstoff
wie Butan an die Beschichtung wird dieser dort oxidiert,
vulgo verbrannt, und heizt den Widerstnd zusätzlich auf.
Die dadurch verusrsachte Widerstandsänderung ist dein Meß-
signal.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach das doch.
Du hast mich nicht verstanden. Meine Antwort war ironisch.
Wie soll dir hier einer helfen können ohne zu wissen was du gemacht 
hast.
Kein Schaltplan, nur der Link auf den Onlinekatalog! Warum hast du den 
Sensor von Völkner, den Bausatz von Conrad? Passt der überhaupt
Was hast du gelötet? Bilder?
Sorry aber im Forum fürfen wir keine Glaskugeln mehr benutzen um 
hellzusehen. das wurde verboten.
Und es hat keiner Lust sich die Infos überall zusammenzusuchen, Du 
braucht Hilfe, also tu was dazu daß vieleicht hier jemand dir helfen 
kann.
Siehe dazu auch: Netiquette

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bausatz ist eh Murks, er kompensiert nicht die Umgebungstemperatur, 
eine genaue Schaltschwelle ist unmöglich einzustellen.
Diese Murks.-Bausätze kursieren seit 30 Jahren, und immer noch gibt es 
Deppen die drauf reinfallen.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hiermit sind Schaltplan und Bestückungsplan

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann geh mal systematisch vor.
Du hast ein Messgerät.
1. Messe nach dem Spannungsregler. Da sollten ziemlich genau 5V sein.
2. An Pin 3 des IC2 sollten irgendwas zwischen 2 und 3V sein.
3. Welche Spannung ist an Pin 2 des ICs? Ist die Spannung hier größer 
als an Pin 3, summt der Summer, ist sie kleiner, geht der Summer aus.
Sie sollte etwa gleich groß sein, abhängig von der Stellung des Potis.

Pass aber auf beim Messen Jeder noch so kurze Kurzschluss mit deinen 
Prüfspitzen kann zum Abrauchen eines Teils der Schaltung führen.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Schmitt,
ich hab einen Voltmeter vom Nachbarn geliehen und habe ich fogende 
Messungen:
Nach Spannungsregler:5v
an pin2:2.2v
an pin3:2.5v

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was mißt Du an Pin 7?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du das aus der Gas.png denn nun gemacht? Ist der Summer immer an, 
egal wie das Poti steht?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an Pin 7:4.8v
aber am Pin 2 war 1.1v nicht 2.3v Sorry

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Wenn Du an P1 drehst, ändert sich dann die Spannung an Pin 2?
2. Solange Pin 2 eine niedrigere Spannung hat wie Pin 3 sollte der 
Summer still sein. Wenn nicht siehe Frage von Andrew.
3. Wenn an Pin 7 nahezu 0V sind und der Summer immer noch summt, dann 
hast Du entweder den Transistor falsch eingelötet (und evt. gehimmelt) 
oder irgendwo im Bereich des Transistors eine Lötbrücke gemacht.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab  der Transistor abgelötet und ein neuen eingesetzt.der Summer 
summt nicht mehr.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den Poti veränderst so daß die Spannung an Pin 2 etwas größer 
wird als die an Pin 3 sollte der Summer wieder summen.
Dann sollte die Schaltung im Rahmen ihrer Möglichkeiten funktionieren.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe ich mit Poti rumgespielt bis Spg an Pin2 fast 2.3 V dann hat der 
Summer anfangen zu summen.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also funktionierts jetzt?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja alles in Ordnung.
Shmitt you are the best

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
ich hab Heute überlegt ob ich statt der Summer ein Relais 6v einsetzen 
soll,
meine Frage welche Relais ist an meine Platine anpassend und welche 
display kann ich an der 3 Klemmmer anschließen (ich will eigentlich 
sehen wie eine Display abschaltet wenn der Sensor Gas in der Luft 
detektiert).

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias schrieb:
> Hallo Zusammen,
> ich hab Heute überlegt ob ich statt der Summer ein Relais 6v einsetzen
> soll,

Wenn ein relais für Deine Zwecke besser ist: Ja, 5V oder V Relais mit 
max. 100m A Stromaufnahme der Relaisspule  wird funktionierne.

> meine Frage welche Relais ist an meine Platine anpassend und welche
> display kann ich an der 3 Klemmmer anschließen

Eine LED mit Vorwiderstand wäre ok für Deinen Zweck?


> (ich will eigentlich
> sehen wie eine Display abschaltet wenn der Sensor Gas in der Luft
> detektiert).

5V Relais mit Umschaltkontakt nehmen, dann kannst Du das 
Anzeigeverhalten frei wählen.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
passt 5V Relais mit Umschaltkontakt an meiner Platine (5 Anschlüsse)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so spontan würde ich sagen: Ja, es paßt .-)

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch eine Frage ,
wie gesagt ich will sehen wie eine Display oder was gibt abschaltet wenn 
der Sensor was detektiert.
was kannst du mir empfohlen an 3 klemmer anzuschließen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.