mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB zu Seriell mit ATtiny2313


Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag.

Daher das ich hier noch einen ATtiny2313 habe und mein Notebook nur 
einen USB Steckplatz habe ich mal google nach einem Programm für den 
ATtiny2313 von USB auf Seriell bemüht und bin auch fündig geworden.

http://www.avrfreaks.net/index.php?func=viewItem&i...
http://makecircuits.com/blog/2009-03-23-usb-to-rs2...

Nun habe ich aber das Problem dass ich in diesen Daten keine .hex finde 
und die .asm auch nicht Compilieren kann, da er mir mit verscheidenen 
Programmen verschiedne Fehler anzeigt.

Kann jemand von euch das Compilieren, sodass ich es flashen kann?

Autor: Charly B. (charly)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bitteschoen:

vlG
Charly

ps. Rueckmeldung & Erfahrungsbericht waehre nett f. die anderen Mitleser

Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werde meine Erfahrungen mitteilen sobald wie ich wieder auf meinen AVR 
komme und einen externen 12MHz Quarz besitze ^^

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teile da, AVR geflashed, Alles verkabelt, funktioniert nicht ^^.

Bekomm beim einstecken eine Meldung dass das Gerät nicht erkannt wurde. 
Sowohl bei Spannungsversorgung über USB als auch extern.

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mini Float

Den 1. Link finde ich ja drollig. Da wird ein USB-RS232 Adapter mit 
einem ATtiny45 vorgestellt. Man beachte den externen Quarz. Richtig: es 
gibt ihn nicht!
Diese Schaltung kann doch überhaupt nicht richtig funktionieren.
Genial einfach - genial untauglich.

Autor: Rubelus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Diese Schaltung kann doch überhaupt nicht richtig funktionieren.
> Genial einfach - genial untauglich.

Wie kommst du denn zu dem Schluß?! Einfach erstmal schlau machen bevor 
man rummosert ;)

Die Geschichte mit dem Tiny45/85 läuft über den internen PLL Clock bei 
16,5Mhz welche mit -/+1% sogar "relativ" konstant läuft.

Einzigster Wermutstropfen, soweit wie ich das noch in Erinnerung habe, 
sind die geringen Baudraten bis 4800bps. Einzigst aus dem Grund: Läuft 
der Tiny im async PLL Mode - stehen nur 1Mhz für die Programmausführung 
bereit. Für kleinere Sachen reicht das aber allemal aus.

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe die Schaltung wie im Link aufgebaut und mit der hier im zweiten 
Post angehängten Softwre ausprobiert .. Immernoch der gleiche Fehler .. 
bei dem v-USB kann ich leider keine .hex oder .asm finden.
Ich finde zwar .c aber davon gibts drei Stück in dem .zip.

War zu voreilig .. mit dem .hex auf der Seite gehts .. ^^

Autor: VB-Hasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Dierken schrieb:
> Habe die Schaltung wie im Link aufgebaut und mit der hier im zweiten
> Post angehängten Softwre ausprobiert

Dir ist klar, dass die Schaltung garnicht funktionieren muss?

- V-USB ist ein Low-Speed device, und darf deshalb keine Bulk-Endpoints 
haben. CDC benötigt aber welche. Wenn dein OS es also genau nimmt mit 
der USB-Spec, wird das Gerät abgewiesen.

- dein Tiny hat keinen echten USB Phy. Der Notbehelf mit 
Serienwiderstand und Z-Diode kann funktionieren, muss aber nicht. Kann 
sogar soweit gehen, dass alte AVRs funktionieren, neue aber nicht.
(z.B. Beitrag "usbasp mit neuem atmega8 nicht mehr lauffähig"
Helmut R. schrieb:
> bei den neuen Atmega8-16PU oder Atmega48-20PU liegt der LO-Pegel der
> Pins um 0.3V höher als bei den alten.
> Der USB Port kann somit das LO Signal nicht mehr eindeutig
> identifizieren.

=> wenn es reproduzierbar "immer" gehen soll, nimm einen FT232 o.ä.
=> wenn's nur zum "basteln" ist: Versuch verschiedene USB-Hubs 
dazwischen, hilft manchmal.

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Treierinstallation wurde mit einem Bluescreen abgebrochen ^^.

Wenn das dann funktioniert, hat dann noch ggf. jemand n Plan für ne 
RS232 schnitstelle, sodass ich auch über ISP Programmieren kann mit dem 
Ding?

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daher das ich wieso demnächst das Windows auf meinem Lappi neu machen 
will habe ich einfach mal SP3 raufgeschmissen (nun braucht er 6-mal so 
lange zum Hochfahren).
ABER: Es geht! Das Gerät wird richtig erkannt und die Treiber lassen 
sich auch installieren.

Werde nun nochmal das cdc-SPI aufbauen und testen sowie danach meine 
erfahrung hier kund tun.

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Testprogramm kann ich den AVR beschreiben ... installiere grade 
AVRStudio um zu gucken ob es auch damit geht .. mit PonyProg habe ich es 
nicht hinbekommen.

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programm hat auch nur eine Stunde funktioniert ^^.

Muss mir wohl ein Ordentliches IC für diese Aufgabe besorgen ....

Kennt jemand ein IC welches für diese Aufgabe in Frage kommt, welches 
man am besten bei Reichelt bekommt und möglichst klein ist?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.