mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik günstiges Speicheroszilloskop bei Reichelt


Autor: Hans Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt hat ein "günstiges" Oszilloskop im Angebot:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=D16...

Hat jemand Erfahrungen damit? Lohnt sich so ein Oszilloskop für den 
Anfang?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hans Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Lan-Erweiterung - kann man sich so eine Erweiterung auch selber 
bauen oder muss man dann die knapp 80 Euro für die Zusatzkarte ausgeben?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Schneider schrieb:
> die Lan-Erweiterung - kann man sich so eine Erweiterung auch selber
> bauen oder muss man dann die knapp 80 Euro für die Zusatzkarte ausgeben?

Ich weis nicht wofür du an dem Oszi LAN brauchst?
Hab das Oszi selber und finde es für Basteleien mit AVRs ausreichend :-)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Schneider schrieb:
> die Lan-Erweiterung - kann man sich so eine Erweiterung auch selber
> bauen oder muss man dann die knapp 80 Euro für die Zusatzkarte ausgeben?

Diese solltest Du unbedingt kaufen. Wie Floh oben schon richtig erkannt 
hat: Damit sendet Dir das Scope dann eine email das Deine Messung 
beendet ist.

Brauchst Du unbedingt. Kauf Dir DESWEGEN z.B. keinesfalls ein 
Analogscope, denn das (bis auf eines) verschickt keine emails

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Brauchst Du unbedingt. Kauf Dir DESWEGEN z.B. keinesfalls ein
> Analogscope, denn das (bis auf eines) verschickt keine emails

Hm...okay, raus damit! Welches Analogscope kann das? :)

Olaf

Autor: Dominik µc (dominik_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir auch schon überlegt ein UTD 2042 C zu kaufen von Reichelt,

aber habe mir duch ein gutes altes Hameg 203-7 gekauft.


Grüße

Autor: Hans Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das Oszi eher Schrott oder gut?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Schneider schrieb:
> Ist das Oszi eher Schrott oder gut?

Hm. Ist mit 40MHz Bandbreite und 500MS/s wenigstens im kompletten 
Bereich brauchbar.
Der Lüfter ist recht laut, die Menüs reagieren sehr schnell, also kann 
man damit zügig arbeiten.

Autor: Hans Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind da eigentlich die Tastköpfe mit dabei oder nicht? Das gibt der Link 
bei Reichelt nicht her, oder müssen die optional mitbestellt werden?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Schneider schrieb:
> Sind da eigentlich die Tastköpfe mit dabei oder nicht? Das gibt der Link
> bei Reichelt nicht her, oder müssen die optional mitbestellt werden?

Es genügt wenn Du Dir eine optionale Lesebrille bestellst. Denn da steht 
GROSS UND DEUTLICH: dabei

Autor: Hans Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Es genügt wenn Du Dir eine optionale Lesebrille bestellst

wo krieg ich denn eine optionale Lesebrille her? Meinst Du damit die 
Abbildbarkeit der Mess-Signale auf dem Computermonitor?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Diskussion zu diesen Oszis findet sich hier:
Beitrag "Reichelt: 2-Kanal Farb-DSO für 350€ :)"

Autor: Hans Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg S. schrieb:
> Eine Diskussion zu diesen Oszis findet sich hier:
>
> Beitrag "Reichelt: 2-Kanal Farb-DSO für 350€ :)"

Der Beitrag ist aber bereits veraltet - da aus dem Kalenderjahr 2010, 
also nicht mehr zeitgemaess.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Don't feed the troll Hans Schneider.

Autor: Maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...du fährst auch nur Jahreswagen, oder? Da haben auch Autos den 
höchsten Wertverlust...

Autor: Hans Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Don't feed the troll Hans Schneider.

Maddin schrieb:
> ...du fährst auch nur Jahreswagen, oder? Da haben auch Autos den
>
> höchsten Wertverlust...

Was hat denn ein Jahreswagen mit einem Speicherkolloskop zu tun? 
Entspricht die Triggerfunktion dem Gaspedal oder eher der Bremse?

Autor: Gunb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Schneider schrieb:
> Andrew Taylor schrieb:
>> Don't feed the troll Hans Schneider.
>
> Maddin schrieb:
>> ...du fährst auch nur Jahreswagen, oder? Da haben auch Autos den
>>
>> höchsten Wertverlust...
>
> Was hat denn ein Jahreswagen mit einem Speicherkolloskop zu tun?
> Entspricht die Triggerfunktion dem Gaspedal oder eher der Bremse?

Die Triggerfunktion eines Jahreswagen entspricht dem interpolierten 
48kHz Sinus über den rechten Kotflügel, nach der Integration des 
Flächenintegrals über den Hintern der molligen Beifahrerin. Bitte 
Kugelkoordinaten verwenden.

Kollege, steht doch dabei, dass zwei Tastköpfe zum Zubehör gehören, 
oder?

Blödes China-Zeugs, spar lieber und kauf dir was Anständiges (HAMEG, 
gebrauchte Teks oder Agilents). Ich unterstütze diese 
Fernost-Arbeitsplatzkiller mit 0 Ohm.

Ein TT-Fahrer.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gunb (Gast)

>Blödes China-Zeugs, spar lieber und kauf dir was Anständiges (HAMEG,
>gebrauchte Teks oder Agilents).

Kann man drüber streiten.

> Ich unterstütze diese Fernost-Arbeitsplatzkiller mit 0 Ohm.

gähn

Kein Profi wird so ein Teil kaufen, somit den "Großen" keine nenneswerte 
Verluste enstehen.
Zumal die auch schon lange in Asien bauen lassen.
Und für Hobbybastler ein brauchbarer Kompromiss.
Und nicht zuletzt wollen wir doch alle freie Marktwirtschaft, in der das 
bessere produkt sich schlicht durchsetzt.

>Ein TT-Fahrer.

Ein Bahn-Fahrer
Falk

Autor: Gunb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Zumal die auch schon lange in Asien bauen lassen.

Richtig, nur bauen lassen und entwickeln lassen ist Zweierlei. Letzteres 
sichert wenigstens hier noch ein paar Arbeitsplätze und 
Weiterentwicklung von Know-How und Geräten.

Falk Brunner schrieb:
> Und nicht zuletzt wollen wir doch alle freie Marktwirtschaft, in der das
> bessere produkt sich schlicht durchsetzt.

Dann musst du aber schon den Begriff "Freie Marktwirtschaft" genauer 
betrachten. Regelmäßige Patentrechtsverletzung durch billige Kopien 
haben nichts mit freier Marktwirtschaft zu tun.

Wenn man sich z.B. die ATTEN-Geräte anschaut, die über eBay vertickert 
werden, dann sieht man deutlich die alten HAMEGs heraus. Schon eine 
Unverschämtheit, dass sich die Chinesen noch nicht einmal die Mühe 
gemacht haben, das Innere durch die Gehäuse zu vertuschen, und die 
Bezeichnungen fast 1:1 zu übernehmen. Da können die Geräte noch so gut 
sein, es handelt sich weder um Eigenleistung noch um Achtung dessen, was 
man unter freier Marktwirtschaft versteht.

Immer diese Doppelmoral, Hauptsache billig aus China, aber dann jammern, 
wenn hierzulande ein Laden nach dem anderen dicht macht und Jobs nicht 
mehr da sind.

Wie sollen in westlichen Ländern bei gerechter Bezahlung noch qualitativ 
gute Produkte entwickelt werden, wenn in Asien zu Dumpinglöhnen 
gearbeitet und kopiert wird?

Freie Marktwirtschaft bedeutet für China, alle Freiheiten des Abkupferns 
zu nutzen und es auf Klagen einfach ankommen zu lassen. Die Gründung 
einer eigenen staatlich gesteuerten Rohstoffbörse, um die westliche zu 
umgehen und somit Rohstoffe zum Spottpreis einkaufen zu können, hat auch 
nichts mit Chancengleichheit zu tun.

Aber gut, wie immer, am Ende streitet jeder die eigene Verantwortung ab 
und schuld sind immer die anderen.

Autor: Maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Der Beitrag ist aber bereits veraltet - da aus dem Kalenderjahr 2010,
also nicht mehr zeitgemaess.<<

darauf bezog sich das mit dem Jahreswagen.

das Ding ist soetwas von offtopic. Nicht nur das der Ersteller zu b. ist 
die Anleitung durchzulesen - nein, er hätte auch die Verknüpften 
Beiträge nicht gefunden u. wenn sie schon gepostet werden dann sind sie 
ja nicht zeitgemäss - ein Witz, was ist an einer Diskussion über ein 
aktuelles Oszi (Vor-Nachteile) aus dem letzten Jahr denn nicht 
Zeitgemäß?

Am besten man druckt die B.anleitung aus und lässt sie per Post 
zukommen. Könnte jemand alle Fragen die hier gestellt wurden eben dort 
mit Textmaker zuvor noch anstreichen und Ihm dann vorlesen!?

M.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.