mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleiner USB Stick mit AVR: AT90 oder Atmega + FTDI?


Autor: Verwirrter Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich wollte mir einen kleine Platine mit einem AVR und einem RFM12 Modul 
bauen.
Ähnlich diesem
http://www.mikrocontroller.net/articles/RF_SOAP
Allerdings ohne LiPo, Ladeelektronik, etc... Die Hoffnung ist, dass das 
ganze dann die Größe eines normalen USB Speichersticks hat (ohne 
Antenne).
Ich wollte als Interface einen virtuellen Com Port nutzen und die ganzen 
aufwendigen Arbeiten auf dem Host machen. Es reicht also eigentlich der 
simpelste AVR der 7 I/Os zur Verfügung hat. Ein Attiny2313 würde 
reichen.

Ich hab folgende 3 Varianten überlegt:
- Nur der Atmega / Attiny und V-USB
-+ Einfachste Variante
-+ Nur ein Chip
-- Die Interrupts zwischen den RFM12 und dem virtuellen COM könnten sich 
stören

- AT90 mit USB unterstützung
-+ logisch gesehen die schönste Variante
-+ nur ein ein Chip
-+ Ich kann endlich mal mit den USB AVRs rumspielen
-- Alle USB AVRs die ich finde sind 64 TQFP
-- Die AVRs sind teilweise schwer zu bekommen

- Mega oder Tiny mit FTDI
-+ am simpelsten für mich zu erstellen
-+ einfach zu besorgen
-- 2 Chips

Habt ihr bereits irgendwelche Erfahrungen in dieser Richtung? Welche 
Variante würdet ihr empfehlen? Oder könntet ihr mir Tips geben, welche 
USB AVRs einfach zu bekommen sind und nicht totaler Overkill wären?

Ciao,
VA

Autor: Hans Mayer (hansilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reicht vielleicht ein ftdi und der rfm12?

Autor: Verwirrter Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Mayer schrieb:
> Reicht vielleicht ein ftdi und der rfm12?

Die Möglichlkeit hatte ich noch gar nicht betrachtet. Ich kenn die FTDIs 
bisher nur zum Umwandeln von USB <-> UART
Ich würde den RFM gerne mit Interrupts nutzen. Wenn er etwas empfängt, 
geht der Interrupt pin low und das Zeichen wird per USB an den Host 
geschickt. Wenn ich nur den FTDI nutze müsste ich wahrscheinlich vom 
Host aus kontinuierlich pollen, oder?

Autor: Hans Mayer (hansilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.ftdichip.com/Products/ICs/FT2232H.htm
Application Areas
Single chip USB to dual channel UART (RS232, RS422 or RS485).
Single chip USB to dual channel FIFO.
Single chip USB to dual channel JTAG.
Single chip USB to dual channel SPI.
Single chip USB to dual channel I2C.
Single chip USB to dual channel Bit-Bang.
Single chip USB to dual combination of any of above interfaces.

Ob das ohne polling geht weiss ich aber nicht, musst Du dich mal 
reinlesen.

Autor: Hans Mayer (hansilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier hat das jemand mit extra-controller gelöst:
http://www.electronic-projects.de/index.php?option...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.