mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung mit 9V Batterie betreiben


Autor: Mathias Dubdidu (darkfirefighter)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe als Fernbedienug die Schaltung im Anhang entworfen.
Sie funktioniert soweit auch wie sie soll. (Über einen Spannungsteiler 
werden die Tastendrücke der Taser 1-7 abgefragt und dann mit dem RFM12 
übertragen)
Betreiben wollte ich sie mit einer handelsüblichen 9V Blockbatterie. Um 
diese zu schonen habe ich einen zusätzlichen Schalter eingebaut (In der 
Schaltung der S8) um die Batterie bei nicht benutzen der Fernbedienung 
von der restlichen Schaltung zu trennen.
Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Batterie trotzdem sehr 
schnell leer wird.
Liegt das an meiner Schaltung bzw. habe ich einen Denkfehler gemacht?
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Grüße
Mathias

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias Dubdidu schrieb:
> Liegt das an meiner Schaltung bzw. habe ich einen Denkfehler gemacht

liegt an der Schaltung. Der 7805 verbraucht mehr strom als der Reste der 
schaltung. Das ganze aus 2 gründen, der ruhestrom ist viel zu groß und 
du geht von 9V auf 5V damit geht fast die hälfte der engergie in Wärme 
umgewandelt.

Warum nimmt du nicht 3x1,5V AA sind 4,5V damit sollte alles laufen und 
du bruacht überhaupt kein spannungsregler.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 7805 braucht zumindest 7.5V am Eingang, um die 5V liefern zu 
könnnen.
9V Batterien entladen sich aber von 9V (1.5V/Zelle) bis auf 5.4V 
(0.9V/Zelle).
Deine Schaltung nutzt die Batterie also nicht ganz aus.
Da sie ja wohl nicht so unglaublich viel Strom brtaucht, nimm einen 
LP2950-5 als Spannungsregler:
Low drop und ultra low current.
Da kannst du sogar den Schalter sparen, wenn sich der uC nach dem 
Tastendruck und Sendevorgang in den Speep-Modus schickt und das RFM12 in 
Standby.
Allerdings ist dann die Verdrahtung mit den Tasten relativ blöd, du 
solltest eine Beschaltung wählen, bei der ein (beliebiger, nachgucken 
welche es war kann man später, so schnell wie der uC aufwacht nimmt 
niemand den Finger von der Taste) Tastendruck per Interrupt zum 
Aufwachen aus sleep führen kann.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Deine Schaltung nutzt die Batterie also nicht ganz aus.

stimmt aber nicht, es werden nur die 5V nicht mehr gehalten. Was aber 
egal ist weil der tiny und der RFM12 auch mit 4V weiter arbeiten.

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm 2 AAA-Batterien.

Der Tiny läuft mit schon 1,8V und der RFM mit 2,2V. Da sind auch mit 
weit entladenen Batterien genug Reserven drin.

mfg.

Autor: Mathias Dubdidu (darkfirefighter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Danke für die schnellen und vielen Antworten.
Wenn ich das richtig verstanden habe, habe ich 3 Möglichkeiten:

1) Statt dem 7805 einen LP2950-5
2) Drei 1,5V AA
3) Zwei 1,5V AAA

Für die 9V Blockbatterie habe ich mich eigentlich aus Platzgründen 
entschieden, da ich für die AA bzw. AAA eine Halterung hätte bauen 
müssen.
Allerdings sollte ich das wohl besser machen. Den Trennschalter werde 
ich allerdings auch lassen, da es sein kann, dass die Fernbedienung 
längere Zeit (= Monate) nicht benutzt wird.
Welche der drei Möglichkeiten ist die sinnvollste für meinen Zweck?
Eigentlich doch 2) oder 3), da hierbei keine Verluste bei der 
Spannungsregelung entstehen oder? Nur welche Batterien eigenen sich 
mehr? AA oder AAA?

Gruß

Autor: citb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das haengt wohl nur vom Platz ab.

citb

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schick den Kram geordnet schlafen und wecke den AVR per PinChange-IRQ 
von den Tasten auf.
Ein Tiny45 mit RFM02 dran zieht in meinen Sensoren rund 4µA wenn der 
Timer im RFM02 aktiv ist. Ohne noch etwas weniger.
Gesendet wird alle Minute 32 Byte.
Eine CR2032 macht das so ca. 8 Monate im Gefrierfach, die Pollin-Zellen 
laufen jetzt seit April 2009...

http://www.avr.roehres-home.de/sensoren/index.html

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Angedacht ist irgendwann eine Hei_Z_ungssteuerung.
sorry... ;) aber gesehen ist gesehen!

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias Dubdidu schrieb:
> 1) Statt dem 7805 einen LP2950-5
>
> 2) Drei 1,5V AA
>
> 3) Zwei 1,5V AAA

2 x AA reicht. 3V ist für so eine Schaltung völlig ausreichend.
Mit höherer Spannung steigt nur der Stromverbrauch. Das einzige, was man 
beachten muß, ist der Takt. Mit 20MHz gibt es Probleme.

AAA-Batterien haben min. 1000mA/h Kapazität, AA mehr als das doppelte.
Ein 9-Volt-Block liegt bei 500mA/h. Das ist etwas für Radios und 
Rauchmelder, da die eine höhere Spannung benötigen.

Mikrocontroller haben nicht umsonst einen so weiten Spannungsbereich, 
sodaß man problemlos Batterien ohne irgendeine Regelung einsetzen kann.

mfg.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.