mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Anzeige "unsichtbar" machen


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne für eine Anzeige eine Led in/hinter einer schwarzen 
Frontplatte so gut es irgendwie geht verstecken, so dass die Led nur 
dann sichtbar ist, wenn sie leuchtet.
Also wenn die Led aus ist, die Frontplatte (wenigstens fast)homogen 
erscheint.

Kennt jemand eine Möglichkeit, mit der man soetwas realisieren kann?


Vielen Dank und viele Grüße

Stefan

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LEDs welcher Farbe?

Autor: Jonas H. (fujitsu313)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht mit einer schwarzen Plexiglasplatte die für die ganze Front 
verwendet wird.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Farbe ist mehr oder weniger egal, aber vorzugsweise weiss.

Die Anzeige soll auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesbar sein.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> Die Farbe ist mehr oder weniger egal, aber vorzugsweise weiss.

Es ging mir eigenltich um die LED-Farbe.
Es gibt z.B. dukelrote durchsichtige Platten, die sich sehr gut von 
hinten mit roten LEDs durchleuchten lassen. Im inaktiven Zustand sieht 
das Ganze dann dunkelrot bis schwarz aus.
:-)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Floh. Das mit der dunkelroten Scheibe hört sich schon ganz gut an, 
werde ich mal ausprobieren.

Autor: einloggen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Wordclock-Thread hat mal jemand einen Link zu einer Folie von 3M 
gepostet, die von hinten transparent und von vorne schwarz aussah. Die 
ist speziell für diesen zweck gemacht. Problem dürfte nur sein, dass sie 
nicht in kleinen Mengen und nicht zu günstigen Preisen zu kriegen sein 
dürfte. Ich wollte es nur der Vollständigkeit halber erwähnt haben.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dünnes papier hinter plexiglas geht für sowas auch recht gut. oder eine 
dünne milchige folie. superhelle LED dahinter, am besten noch mit einem 
kurzen lichtschacht ergibt dann schön scharf leuchtende punkte. 
inwieweit du mit LEDs gegen direktes sonnenlicht ankämpfen kannst ist 
aber so eine sache.

Autor: weinbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibts von Ferrero ein Konfekt mit ner dunkelroten Unterschale, das 
hab ich mal dafür verwendet, das ging sehr gut :)
Das Süßzeug hab ich verschenkt ;)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kennt jemand eine Möglichkeit, mit der man soetwas realisieren kann?

Das Prinzip hinter all diesen Effekten ist:

Das Licht wird beim Durchgang gedämpft, sagen wir um 80%,
so daß vom Sonnenlicht hinein und hinaus nur noch 4% übrig bleiben
und dagegen das von innen produzierte Licht mit zumindest 20%
der Originalhelligkeit sichtbar bleibt.

Du brauchst also dunkles Glas,
das kann schwarzdunkel sein,
polarisiert sein
oder metallisiert.

Und eine wirklich helle LED.

Autor: Tüll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich schon mit weissem Acrylglas gemacht. Und auch mit klarem 
Acrylglas und einem weissen Papier dahinter (Papier kannst du sogar noch 
bedrucken wenn du grafische Elemente brauchts). Ging beides 
hervorragend.

Autor: Tüll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja LEDs sollten relativ hell sein. Müssen aber kein Lichtmonster sein. 
Einfach mal ausprobieren.

Autor: Rene K. (draconix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das ganz anders gelößt :D

Plexiglas... und darauf / dahinter Autotönungsfolie geklebt - gibts ja 
in jedem Baumarkt / ATU etc.. Wirkt ganz klasse.

Die Idee mit dem Papier klingt aber auch net schlecht.

Autor: Maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Frank Link (franklink)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schau mal unter dem Stichwort TrueLED im INet nach.

Gruß
Frank

Autor: Rene K. (draconix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TruLED "vermilcht" aber die Anzeige, so das ein klares ablesen nicht 
mehr gegeben ist.

Autor: Frank Link (franklink)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nicht ganz, es ging darum die LED-Anzeige unsichtbar zu machen, wenn Du 
die LEDs direkt hinter das schwarze TrueLED setzt, wird da nur ganz 
minimal vermischt.

Ich habe das mal eben mit meiner 8x8 Matrix ausprobiert. Ich hatte mir 
extra zu diesem Zweck mal ein Muster für 3€ kommen lassen.

Gruß
Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.