mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Leuchtstofflampe für Werkbank


Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vor kurzem gabs hier einen Beitrag bzgl. Ausleuchtung von 
Arbeitsplätzen. Leider kann ich den nicht mehr finden.

Ich möchte in einem Keller eine Werkbank (1m x 2m, Holzarbeiten) 
ausleuchten, ich dachte an drei Leuchtstofflampen (die ~1m langen 
Teile). Deckenhöhe ist ~2,1m, die Werkbank steht frei im Raum, die 
nächste Wand ist ~2m weg, alle Wände sind weiß.

Nun wollte ich eure Erfahrungen diesbezüglich abgreifen. Punkte die mich 
sehr interessieren:

 - Farbtemperatur (Typ 840, Typ 954, Typ 940)?
 - Wie steht es um die Farbtreue (beim Panschen mit Farben wichtig)?
 - Unbedingt EVG (Stroboskopeffekt)?
 - Reichen drei Röhren? Weniger, mehr?
 - Gibt es bessere Möglichkeiten als Leuchtstofflampen
   (Anschaffungspreis spielt eine Rolle, Energiekosten (fast) nicht!)?
 - Wo sollte bekommt man sowas am günstigsten (Großhandel, Netz, ...)?

Für alle anderen Hinweise bin ich natürlich auch dankbar.

Grüße

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den hier?
Beitrag "Arbeitsplatz richtig beleuchten"

> - Farbtemperatur (Typ 840, Typ 954, Typ 940)?
Universalweis müsste reichen
> - Wie steht es um die Farbtreue (beim Panschen mit Farben wichtig)?
Kunstlicht ist immer ungeeignet.
> - Unbedingt EVG (Stroboskopeffekt)?
In wie weit ist das denn relevant?
> - Reichen drei Röhren? Weniger, mehr?
Kommt drauf an ob der Raum weiß gestrichen ist.
Man kann ja Leuchten mit je drei Röhren anschaffen und bestückt
nicht alle und wenn es einem zu dunkel vor kommt würde ich mehrere
einbauen. Auch indirekte Beleuchtung kann eine Menge bringen.
Leuchten mit Reflektoren steigern die Ausleuchtung noch erheblich.
> - Gibt es bessere Möglichkeiten als Leuchtstofflampen
>   (Anschaffungspreis spielt eine Rolle, Energiekosten (fast) nicht!)?
Leuchtstofflampen dürften noch lange Zeit unerreichbar bleiben.
Bei Gebäuden mit hoher Decke(z.B.Hallen)gibts auch andere Leuchtmittel,
aber ich denke mal das die nicht infrage kommen.
> - Wo sollte bekommt man sowas am günstigsten (Großhandel, Netz, ...)?
Baumarkt, Ikea, evtl. Ebay würde ich erst mal gucken.

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
>> - Wie steht es um die Farbtreue (beim Panschen mit Farben wichtig)?
> Kunstlicht ist immer ungeeignet.

Irgendwie muss es ja gehen. In Druckereien z.B. gibt es Kontrolltische 
an denen Proben geprüft werden. Oder prüfen die immer nur relativ gegen 
eine Referenz/ein Muster?

>> - Unbedingt EVG (Stroboskopeffekt)?
> In wie weit ist das denn relevant?

Stichwort rotierende Maschinen.

> Kommt drauf an ob der Raum weiß gestrichen ist.

Siehe oben, ist er.

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. H. schrieb:
> Michael S. schrieb:
>>> - Wie steht es um die Farbtreue (beim Panschen mit Farben wichtig)?
>> Kunstlicht ist immer ungeeignet.
>
> Irgendwie muss es ja gehen. In Druckereien z.B. gibt es Kontrolltische
> an denen Proben geprüft werden. Oder prüfen die immer nur relativ gegen
> eine Referenz/ein Muster?

Das wüsste ich jetzt auch nicht genau aber gewöhnlich haben die
Leute Messgeräte um den Farbton zu bestimmen.
Evtl. gibts auch Tageslichtröhren, hatte aber noch nie damit zu tun.

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich die möglichkeit hätte, würde ich Solartubs 
einsetzen.Zumindestens ist damit der Tag abgedeckt, was das Licht im 
Keller angeht.

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir sind die bewährten 150cm Röhren im Doppelpack im Einsatz.
Es gibt zwei Alternativen: Entweder willst Du Energie sparen oder etwas 
sehen.

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerry E. schrieb:
> Bei mir sind die bewährten 150cm Röhren im Doppelpack im Einsatz.
> Es gibt zwei Alternativen: Entweder willst Du Energie sparen oder etwas
> sehen.

Es gibt von Osram die Biolux-Reihe, die haben Farbqualität 965

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> Wenn ich die möglichkeit hätte, würde ich Solartubs
> einsetzen.Zumindestens ist damit der Tag abgedeckt, was das Licht im
> Keller angeht.

Das wäre natürlich nahe am Optimum, aber zu aufwändig.

Gerry E. schrieb:
> Bei mir sind die bewährten 150cm Röhren im Doppelpack im Einsatz.
> Es gibt zwei Alternativen: Entweder willst Du Energie sparen oder etwas
> sehen.

Ist es dann nicht besser mehrere kürzere Röhren (z.B. 3 x 2) an der 
Decke zu verteilen? Wie ich aber schon sagte, Energiekosten sind mir 
egal.

Michael K-punkt schrieb:
> Es gibt von Osram die Biolux-Reihe, die haben Farbqualität 965

Die scheinen nah an meiner ersten Wahl "954" zu sein.

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. H. schrieb:

> Michael K-punkt schrieb:
>> Es gibt von Osram die Biolux-Reihe, die haben Farbqualität 965
>
> Die scheinen nah an meiner ersten Wahl "954" zu sein.

Wäre ja auch wohl völlig ausreichend. Wer stellt 954-er her?
Die Biolux sind rund doppelt so teuer wie die stinknormalen.

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. H. schrieb:
> Ich möchte in einem Keller eine Werkbank (1m x 2m, Holzarbeiten)
> ausleuchten, ich dachte an drei Leuchtstofflampen (die ~1m langen
> Teile). Deckenhöhe ist ~2,1m, die Werkbank steht frei im Raum, die
> nächste Wand ist ~2m weg, alle Wände sind weiß.

Da reicht eine Rasterleuchte mit Reflektoren und 2* 36W LSR.
Die habe ich mit EVG und 865er für die Pflanzenanzucht.

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jetzt 3x 865 58W mit EVG geordert, die 900er Röhren sind schwerer 
(rasch) zu bekommen. Werde die getrennt schaltbar machen falls es zu 
heftig wird mit der Helligkeit. Danke für die Meinungen!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.