mikrocontroller.net

Forum: Platinen Messlöffel für Natriumpersulfat ?


Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen !
Ich habe es leid mir die kleinen Pack´s Natriumpersulfat zu kaufen und 
möchte mir daher eine 1 Kg Dose zulegen.
Gibt es für Na2S2O8 einen Messlöffel bze Dosierbecher ?
Das es mit einer Waage geht ist schon klar(nur vorab für die ganz 
schlauen ;-) ...
Wäre doch einfacher und man spart sich einen Weg.Oder ist da schon eine 
Dosierhilfe dabei ?
Wie gesagt,hatte noch keine große Dose, daher keine Erfahrungswerte.
Vielleicht weiß jemand was in der Richtung !?

Autor: Sach ich nich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kalibrier doch einen Messlöffel aus einem Waschmittelpaket um.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dumper schrieb:
> Ich habe es leid mir die kleinen Pack´s Natriumpersulfat zu kaufen und
Beitrag "Re: Transparentpapier für Layout´s -Getestet-Top !"

Autor: Markus N. (rebel4life)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst ja den Messbecher deiner Frau aus der Küche klauen.

Dazu nimmst du gleich ihre Küchenwage um zu sehen, welche Markierung am 
besten passt, ich denke mal Zucker wird passen.

Alternativ bei den üblichen Mengen mitm Edding eine Markierung machen.

MFG JOhanes

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal kommt man selber nicht auf die einfachsten lösungen ^^

Klar,einfach Waschmittelschaufel bei soundso markieren.

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal kommt man selber nicht auf die einfachsten lösungen ^^

Klar,einfach Waschmittelschaufel bei soundso markieren.

Michael H. schrieb:
> dumper schrieb:
>> Ich habe es leid mir die kleinen Pack´s Natriumpersulfat zu kaufen und
> Beitrag "Re: Transparentpapier für Layout´s -Getestet-Top !"

Warum nun mein Beitrag mit dem Pergamentpapier ?

So nach dem Motto was will einer der auf Pergamentpapier druckt mit nem 
Kilo Natriumpersulfat ???
Ganz einfach, weils knapp die hälfte kostet....
Und gerade am anfang verbrauchst du was mehr.....
Vielleicht auch nur in den Falschen Hals gekriegt,wer weiß wie`s gemeint 
war....

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is schon spät... Rechtsschreibung hat Pause....

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann e´s s`ein, da´s`s Michael´s Hinwei`s nicht auf da´s Tran`s´parent-
papier, s`ondern auf den ganz s´peziellen Link von Falk verwei`s´en
s`ollte?

SCNR ;-)

> Ganz einfach, weils knapp die hälfte kostet....
                   /\
                  Hier hätte übrigens ein Apostroph hingehört :)

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist der Euro aber Centweise gefallen,nächstesmal bitte 
Zaunpfostenhinweise :-)(Handwerker <---Mechanisches Gehirn....

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ganz einfach, weils knapp die hälfte kostet....
>                    /\
>                   Hier hätte übrigens ein Apostroph hingehört :)

Hätte er nicht, denn auch ohne ist es weder uneindeutig noch schlecht zu 
lesen - nur dann braucht man einen.

Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André H. schrieb:
>>> Ganz einfach, weils knapp die hälfte kostet....
>>                    /\
>>                   Hier hätte übrigens ein Apostroph hingehört :)
>
> Hätte er nicht, denn auch ohne ist es weder uneindeutig noch schlecht zu
> lesen - nur dann braucht man einen.


Woher kommt denn diese Regel? Bin ich nicht auf dem aktuellsten Stand? 
Nach meinem Wissen kennzeichnet man einen in der gesprochenen Sprache 
"verschluckten" Buchstaben immer mit einem Apostroph. Also "weils" 
bedeutet "weil es", das "e" vom "es" wird nicht ausgesprochen, also muss 
man es mit Apostroph kennzeichnen.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André H. schrieb:
>>> Ganz einfach, weils knapp die hälfte kostet....
>>                   /\
>>                  Hier hätte übrigens ein Apostroph hingehört :)
>
> Hätte er nicht, denn auch ohne ist es weder uneindeutig noch schlecht zu
> lesen - nur dann braucht man einen.

Hast recht, nach der neuen Rechtschreibung kann man in diesem Fall das
Apostroph wahlweise weglassen. Es gibt überhaupt nur noch ganz wenige
Fälle, wo das Apostroph Pflicht ist:

  http://www.canoo.net/services/GermanSpelling/Regel...

Für meinen Geschmack gehört in "weil's" aber trotzdem ein Apostroph,
auch wenn's nicht zwingend vorgeschrieben ist, da's so einfach besser
aussieht ;-)

Autor: dumper- Herr des Deppenapostroph`s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lach....
Ja da hätte ein´s hingehört
               ^

Autor: dumper- Herr des Deppenapostroph`s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke ein Apostroph ist nur nötig wenn durch das auslassen eines 
solchen der Sinn des Satzes verfälscht wird.

Bauer Schänke: Kneipe für Bauern,von Bauern, oder was auch immer....
Bauer´s Schänke: na dem Klaus Bauer seine Schänke, ne
Aber Prima das solch ein kleines Apostroph über meine sonstigen 
Rechtsschreibfehler(Die übrigend`s durch Faulheit und Unaufmerksamkeit 
gerne und bei jeder Gelegenheit verwand wurden - und werden, 
hinwegtäuschen.
:-)

Autor: fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ yalu

Danke für den Link! Rechti informativ!


dumper- Herr des Deppenapostroph`s schrieb:
> Aber Prima das solch ein kleines Apostroph über meine sonstigen
> Rechtsschreibfehler(Die übrigend`s durch Faulheit und Unaufmerksamkeit
> gerne und bei jeder Gelegenheit verwand wurden - und werden,
> hinwegtäuschen.
> :-)

Ein Apostroph ist halt so ein Gebilde, das viel schneller auffällt als 
andere Fehler.

> durch Faulheit und Unaufmerksamkeit
das kann auf Auslassen eines Buchstaben oder auf Kleinschreiben von 
Substantiven zutreffen, aber doch nicht auf einen Apostroph. Aus 
Faulheit lässt man ihn eher überall weg statt ihn auch dort einzusetzen, 
wo er gar nicht hingehört.

Also bei Plural kannst du nach wie vor faul und unaufmerksam bleiben und 
den Apostroph weglassen :-)


> verwand wurden - und werden,

Damit sagts du aber quasi aus, dass du bewusst auf Netiquette verzichten 
willst. Damit gewinnst du nicht gerade die Sympathie anderer User hier.

Schau dir das hier an, speziell unter "Äußere Form".
http://www.mikrocontroller.net/articles/Netiquette...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dumper schrieb:
> Hallo zusammen !
> Ich habe es leid mir die kleinen Pack´s Natriumpersulfat zu kaufen und
> möchte mir daher eine 1 Kg Dose zulegen.
> Gibt es für Na2S2O8 einen Messlöffel bze Dosierbecher ?
> Das es mit einer Waage geht ist schon klar(nur vorab für die ganz
> schlauen ;-) ...
> Wäre doch einfacher und man spart sich einen Weg.Oder ist da schon eine
> Dosierhilfe dabei ?
> Wie gesagt,hatte noch keine große Dose, daher keine Erfahrungswerte.
> Vielleicht weiß jemand was in der Richtung !?

Wo ist Dein Problem? Einfach reinkippen, die maximale Loesungsmenge 
liegt bei ca. 550g/l. Und am besten heiss anmischen in einer Flasche, 
dann loest es sich am schnellsten.

Greets,
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.