mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einsteiger sucht gute Literatur für uC


Autor: Test Test (sage)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin ein kompletter newcomer im uC-Bereich und wollte einmal nach gut
verständlicher Literatur fragen.

Später möchte ich einen Temperatursensor der ein analogen ausgangssignal
liefert an ein uC anschließen und auf einem Display die Temp anzeigen
lassen.

Vielen Dank+Viele Grüße

Autor: ploink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi
schau doch mal da rein!

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial


da steht das wichtigste drin und alles ist leicht nachvollziehbar.

gruß ggg

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Test Test schrieb:
> ich bin ein kompletter newcomer im uC-Bereich und wollte einmal nach gut
> verständlicher Literatur fragen.
Absolute Beginner
AVR-Tutorial
AVR-GCC-Tutorial
http://www.amazon.de/Mikrocomputertechnik-Controll...

> Später möchte ich einen Temperatursensor der ein analogen ausgangssignal
> liefert an ein uC anschließen und auf einem Display die Temp anzeigen
> lassen.
Nettes Projekt zum Einsteigen.

Hol dir ein Developer-Board wie das STK500 und leg mit den Tutorials 
von oben los.
Beitrag "[V] Atmel AVR STK500 Evaluation Board + Netzteil"
Der Preis ist wirklich schwer in Ordnung - dir werden hier viele 
bestätigen können, dass das STK500 eine absolut lohnende Investition 
über Jahre ist.

Autor: ploink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne günstigere Alternative zum STK500 wäre aber auch das Pollin Board.

http://www.pollin.de/shop/dt/MzU5OTgxOTk-/Bausaetz...


oder:

http://www.pollin.de/shop/dt/NTI5OTgxOTk-/Bausaetz...

zum selber zusammenbauen oder als fertig gelötete Platine.

wird hier im forum meines wissens genau so oft als einsteiger modell 
verwendet. (von mir auch. bin sehr zufrieden mit dem board. Preis stimmt 
meiner meinung auch vollkommen.)

und dann wie oben beschrieben mit den tutorials durchstarten.

gruß ggg

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. 
http://such001.reichelt.de/index.html?;ACTION=444;...

2. AVR-ISP mk||

3. bissel Hardware

4. AVR-Tutourial

oder wenns n PIC sein soll

www.sprut.de , da is alles zu finden was du brauchst, Klasse der Mann!



Knut

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ploink schrieb:
> ne günstigere Alternative zum STK500 wäre aber auch das Pollin Board.
das ist keine alternative sondern billiger schrott.
keine variable spannungsversorgung, keine einstellbare ref, keine 
einstellbaren programmierpegel, kein HV-prog, uswusf

Autor: ploink (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> keine variable spannungsversorgung, keine einstellbare ref, keine
> einstellbaren programmierpegel, kein HV-prog, uswusf


das ist bestimmt wichtig wenn man sich mal in die Materie "µC" 
einarbeiten will (IRONIE!!!!)

kannst mir nicht weißmachen dass du o.g. Features wirklich gebraucht 
hast als du zum ersten Mal mit nem µC gearbeitet hast. wenn er später 
diese Dinge braucht kann er ja immer noch was anderes anschaffen. oder 
vielleicht braucht er dann ja kein Experimentierboard sondern kann diese 
Features auf ner eigenen Platine unterbringen.... etc.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ploink schrieb:
> das ist bestimmt wichtig wenn man sich mal in die Materie "µC"
> einarbeiten will
ganz genau.

> kannst mir nicht weißmachen dass du o.g. Features wirklich gebraucht
> hast als du zum ersten Mal mit nem µC gearbeitet hast. wenn er später
- verfuste AVR muss ich nicht wegwerfen.
- Displays, die nur mit 3V3 laufen kann ich auch benutzen.
- Temperatursensoren mit kleiner Ausgangspannung kann auch dank 
einstellbarer ref auch genau auslesen.
- uswusf

> diese Dinge braucht kann er ja immer noch was anderes anschaffen. oder
aha. also erst mal mist kaufen und dann was anständiges?
die investition lohnt einfach...

> vielleicht braucht er dann ja kein Experimentierboard sondern kann diese
> Features auf ner eigenen Platine unterbringen.... etc.
das stk500 ist so vielseitig, dass es sich nie lohnt, alle diese 
features auf externen platinen selber unterzubringen. das ding bringt 
ÜBER JAHRE nutzen.

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Test Test schrieb:
> Hallo,
>
> ich bin ein kompletter newcomer im uC-Bereich und wollte einmal nach gut
> verständlicher Literatur fragen.
>
> Später möchte ich einen Temperatursensor der ein analogen ausgangssignal
> liefert an ein uC anschließen und auf einem Display die Temp anzeigen
> lassen.
>
> Vielen Dank+Viele Grüße
>
>
Hallo,

ich besitze diese Bücher zu den Atmel AVR-Mikrocontrollern :

http://www.amazon.de/Mikrocomputertechnik-Controll...

http://www.amazon.de/AVR-Mikrocontroller-Praxis-m-...

http://elmicro.com/de/bu-avrrisc.html

Allerdings kann ich nur das von Trampert für Einsteiger empfehlen,
da er noch am ausführlichsten und verständlichsten schreibt.
Auch wenn sich das Buch auf die sogenannte Basic-Line
( die ersten AVRs ) bezieht.
Hier wird auch ausführlich auf LC-Displays eingegangen,
die den LCD-Treiber HD44780 verwenden, den man als Standard-Treiber 
betrachten darf.

Dies ist evtl. für deine Temperaturmessung auch sinnvoll.

http://www.rn-wissen.de/index.php/Bild:Buch_messen...

Seite 81 Kapitel 3 Spannungsmessung mit AVR-Mikrocontrollern

Hier kommt der AVR-µC ATmega8 vor. Ein sehr beliebter Typ.
Ein Programm in Assembler wird vorgestellt und ausgiebig erklärt.
Keine angst vor Assembler, hiermit versteht man die µCs am besten
und für Reglungen sowie das Beste, weil das Schnellste.

Ein Buch habe ich noch, das ich mal ein Standardwerk nennen möchte.
Hier steht so ziemlich alles drin was man über Mikrocontroller wissen 
sollte.

        Mikrocontroller
Aufbau, Anwendung und Programmierung
von Dieter Schossig aus dem Tewi-Verlag

Dieses ist ein weinig älter (90iger Jahre) es behandelt den MC68HC11 
ausführlich, sowie andere µCs wie TMS7000, TMS 370-Familie, 8051-Familie 
und die Z8-Familie.


Bernd_Stein

Autor: Pierre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier steht das drin, was Du suchst: LCD und Temperatur wird behandelt.
http://www.amazon.de/AVR-Hardware-C-Programmierung...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.