mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Halbleiter zweifach-Wechsler


Autor: giggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an Alle,

ich benötige eure Hilfe da ich leider nicht so ganz weiter komme und 
zwar benötige ich einen Halbleiter-zweifach-Wechsler.
Dieser muss zwei gleich Wechselkontakte besitzen sowie die folgenden 
Daten I=10A und U = 70V, Schaltzeit ist relativ unwichtig,erfüllen am 
besten als ein Baustein.
Kennt Jemand so eine Komponente?
Oder soll ich vielleicht hier am besten eine H-Brücke nehmen?


Gruß Daniel

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  giggi (Gast)

>zwar benötige ich einen Halbleiter-zweifach-Wechsler.

Gibt es nicht direkt.

>Kennt Jemand so eine Komponente?
>Oder soll ich vielleicht hier am besten eine H-Brücke nehmen?

Du solltest den Artikel Netiquette lesen und dein Vorhaben INSGESAMT 
beschreiben.

MFG
Falk

Autor: giggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

mein vorhaben ist ganz einfach, so einfach wie auch der Relay selbst 
ist.
Ich möchte statt einem elektro-mechanischen zweifach 
Wechslerkontakt-Relay eine Halbleiterlösung haben da ich das "Klackern" 
vollständig eliminieren möchte.

Danke.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  giggi (Gast)

>Ich möchte statt einem elektro-mechanischen zweifach
>Wechslerkontakt-Relay eine Halbleiterlösung haben da ich das "Klackern"
>vollständig eliminieren möchte.

Schön und gut, erklärt dein Vorhaben dennoch nicht ausreichend. Denn je 
nach Situation kann man das sehr einfach mit zwei MOSFETs oder auch 
tierisch kompliziert machen.

MFg
Falk

Autor: Johannes L. (johannesl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nennt sich H-Brücke.
http://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCckenschaltung
Welche Strome und Spannungen sind zu erwarten?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Welche Strome und Spannungen sind zu erwarten?

steht doch oben ...

Ansonsten braucht man noch Angaben, ob Wechsel/Gleichstrom, welche 
Spitzenströme, und wozu das ganze.

Autor: giggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hmmmmm, habt ihr meinen Beitrag/Frage überhaupt gelesen???

Ich schrieb:
>sowie die folgenden Daten
I=10A und U = 70V, Schaltzeit ist relativ unwichtig,
erfüllen am besten als ein Baustein.

Ich schrieb:
>Oder soll ich vielleicht hier am besten eine H-Brücke nehmen?

Also bitte mit zwei Bausteinen kann man keinen Zweich-Wechschler 
realisieren.

Bitte um Entschuldigung will jetzt keinen angreifen aber man man jetzt 
stellt ihr euch aber wirklich an.

Autor: giggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beizufügen wäre noch dass es sich von einer Gleichspannung/ einem 
Gleichstrom handelt.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und wozu das ganze
Ein Wechselkontakt hängt ein paar ms in der Luft. Eine MOSFET-H-Brücke 
schaltet blitzschnell um. Ob das so gut ist wäre ?
lies Beitrag "H-Brücke 10A 1-16kHz"

Autor: philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mag dir etwas Übertrieben vorkommen, aber die haben schon recht. Du 
erzählst und jetzt nichts über die randbedingungen (bastelprojekt oder 
serienproduktion. ) verrat uns doch bitte einmal für was du das 
verwenden willst. Es gibt dafür verschiedene lösungen, je nach dem für 
was man es einsetzt muss das teil anders ausfallen. gerade weil du es 
als fertiges modul willst, ist sowas sehr schwer zu finden.
zitat: (von mir)
>Bei dem
>"über sinn nicht diskutiern, ich will das so mach, nur wie?"
>ist fast immer das größte Problem, dass der Fragensteller eine Idee hat, >wissen 
will wie es realisiert wird, dabei aber kaum bzw. garnicht die >rahmenbedingungen 
nennt (will er das prinzip testen und verstehen oder plant >er eine 
Großserienfertigung?). Meistens gibt es dann schwer lösbare >Probleme, die über 
10000de Umwege umgangen werden, das ganze ein megaprojekt >von 5Jahren länge wird 
und ganz am ende kommt dann raus, dass es soviel >einfacher hääte gehen können 
oder das ding gestern bei aldi im Sonderangebot >war. Zumindest Rahmenbedinguzngen 
sollten schon genannt werden
oder
>ich will einen verstärker bauen. Wie groß muss R1 sein? (aus Absolute Beginner)

Autor: philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn es dann nicht geht ist das geheul meist sehr groß

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
giggi schrieb:
> Hallo an Alle,
>
> ich benötige eure Hilfe da ich leider nicht so ganz weiter komme und
> zwar benötige ich einen Halbleiter-zweifach-Wechsler.
> Dieser muss zwei gleich Wechselkontakte besitzen sowie die folgenden
> Daten I=10A und U = 70V, Schaltzeit ist relativ unwichtig,erfüllen am
> besten als ein Baustein.
> Kennt Jemand so eine Komponente?

So etwas gibt es fertig nicht. Ob man das mit vier einzelnen 
Transistoren
oder mit einer H-Brücke lösen kann, kommt auf Deine Schaltung an, die Du
uns ja leider verheimlichst. Eine passende Ansteuerelektronik brauchst 
Du
auch noch.
Gruss
arald

Autor: Kai S. (zigzeg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
giggi schrieb:
> da ich das "Klackern"
> vollständig eliminieren möchte.

Das einfachste waere es, das Relais schalldaemmen einzupacken. :-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Kai S. (zigzeg)

>Das einfachste waere es, das Relais schalldaemmen einzupacken. :-)

Oder mit Öl füllen ;-)

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> @  Kai S. (zigzeg)
>
>>Das einfachste waere es, das Relais schalldaemmen einzupacken. :-)
>
> Oder mit Öl füllen ;-)

Schlangenöl?
SCNR
Harald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.