mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Controller mit FPU (SH7216) StarterKit


Autor: Rangi Jones (rangi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche für meine Appilkation einen Controller (interner Flash und 
Ram) mit einer FPU (FloatingPoint Unit). Und davon möglichst ein 
StarterKit oder Eva-Board.
Ich habe als erstes den SH7216 von Renesas ins Auge gefasst aber es gibt 
scheinbar nirgendwo das "Renesas Starter Kit+ for SH7216" zu kaufen.
Weiss jemand wo ich zeitnah ein solches Starter Kit herbekomme? Die 
Distributoren auf der Renesas-Homepage hab ich schon durch, von denen 
hat keiner was und wenn dann nur 8 Wochen Lieferzeit + n-Wochen 
Tsunamizeit.
Als nächstes kam den Freescale Cortex M4 (Kinetis) in meiner 
Wunschliste. Scheinbar gibts den aber noch nicht mit FPU.
Kennt jemand einen vergleichbaren Typ? (100-200MHz, min. 512k Flash, 
min. 96k Ram, FPU, 2xSPI)
Der Infinion TriCore fällt wegen Preis eigentlich raus (oder wie teuer 
wird das?)

Vielen Dank schonmal für Antworten

p.s. Bitte keinen dummen Kommentare von wegen: "Warum braucht man denn 
Floating-Point-Berechung auf nem µC?" und "Das kann man doch in Software 
machen". Es geht mir genau darum: Evaluierung von komplexen Berechungen 
auf mobilen Systemen mit sehr harten Zeitanforderungen.

Autor: Thomas K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mein SH7216-Kit von msc und dort ist es immer noch als "In stock" 
gelistet:
http://www.msc-toolguide.com/renesas/microcontroll...

Bei Digi-Key sind 3 Stück auf Lager:
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...

Wenn man schnelle Gleitkommarechnung braucht und sich nicht an der 
propriätären SH2A-Architektur stört ist der SH7216 erste Wahl, 5ns für 
Addition oder Multiplikation schafft sonst keiner.

Autor: Rangi Jones (rangi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke vielmals

Dumm, dass ich das nicht gefunden habe über die Suche.
Und wenn man weiss das man nach sh2a7216 suchen muss, findet ma auch 
noch mehr.
aber der preiss is schon n bissel heiss. mal gucken ob ichs genehmigt 
bekomme.

Autor: Thomas K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht reicht ja das einfache YRDKSH7216-Board (hat nicht die 16 MB 
RAM)? Kostet 180 Euro:
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...

Autor: Frank Q. (franki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas K. schrieb:
> Vielleicht reicht ja das einfache YRDKSH7216-Board (hat nicht die 16 MB
> RAM)? Kostet 180 Euro:

Der Preis ist echt gut. Bei dem Kit von MSC ist allerdings der E10A 
separat dabei, sodass man ihn auch für viele andere CPUs und 
insbesondere für die eigenen Entwicklungen verwenden kann.

Rangi Jones schrieb:
> Kennt jemand einen vergleichbaren Typ? (100-200MHz, min. 512k Flash,
> min. 96k Ram, FPU, 2xSPI)

Sieh Dir die RX610 und RX62N Boards von Glyn Jones an:
http://www.glyn.de/content_xl.asp?wdid=2&wpid=3399...

Mit JTAG von Segger für 80€ eine feine Sache. Wenn Du kein Ethernet 
brauchst ist das EVBRX610-JTAG ausreichend; 2MB Flash + 128kB RAM, viele 
Timer und IO (7 x SCI).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.