mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mit AD-Wandler negative Spannungen messen


Autor: Mamut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

müsste mit meinem AD-Wandler vom Atmega32 u.a. eine -70V Spannung
messen.
Wie mache ich das am besten? Spannung herunterteilen dann Optokoppler?
Vielen Dank!!!

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

so geht das:
+5V---R=100kOhm-+-AD-Wandler
                |
                R=1900kOhm
                |
                +---Messeingang

So kannst du Spannungen von +5V bis -100V messen, wobei 5V 100%
bedeutet und -100V als 0 interpretiert wird.

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tz. genial. Die Idee muss ich mir ma merken :-) daumenhoch

Also ist es definitiv möglich, Spannungsteiler gegen Vdd zu schalten ?
Man ist ja nur das gegen-GND-Schalten gewohnt.

Autor: typ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist ist definitv möglich den spannungs teiler gegen vdd zu schalten!!!
Es muss halt die "Spannungsteiler-Regel" beachtet werden, so dass die
Spannung innerhalb der zulässigen Grenzen liegt und man zurückrechnen
kann.
(In einem guten "alten" Analog-Messgerät wurde das immer so
gemacht...)

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ein genaues Messergebnis muss die 5V-Spannung aber stabil sein!
(Z-Diode; Spannungsregler)

Autor: Burkart Lingner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Stefan!

Nette Schaltung, einfach genial. Bei der von Dir angegebenen
Dimensionierung darf die Spannung am Meßeingang allerdings nicht unter
-95 V fallen. Andernfalls gibt's am AD-Wandler eine negative
Spannung.

Bye, Burkart

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Schottky Diode am ADC-Eingang schützt vor negativer Spannung. Ich
gebe allerdings in den Minus-Zweig einen Spannungsteiler an dem ich je
nach erwarteter negativer Spannung max. -5V abgreife.
www.oe5.oevsv.at/basteln_js/projekte.htm
Dort gibt es ein PC ATX-Netzteil Überwachung und Tester, in der Doku
dazu gibt es auch den Schaltplan.

Autor: Jumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hallo,
>
> so geht das:
> +5V---R=100kOhm-+-AD-Wandler
>                  |
>                 R=1900kOhm
>                  |
>                  +---Messeingang
>
> So kannst du Spannungen von +5V bis -100V messen, wobei 5V 100%
> bedeutet und -100V als 0 interpretiert wird.
>

Könnt ihr mir bitte erklären, warum das so ist? Ich verstehe nicht, wie 
man auf die Dimensionierung von den Widerständen kommt, und warum gerade 
5V als 100% und -100V als 0%  von AD-Wandler interpretiert werden...

Bitte helfen....

Autor: Jumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt habs gerafft :)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Spannungsteiler, auch wenn der originale Thread schon Moos 
angesetzt hat.

MfG
Falk

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist der Spannungsteiler schon integriert:
http://www.analog.com/UploadedFiles/Data_Sheets/AD7862.pdf
Ein Eingangswiderstand von nur 12 kOhm ist allerdings oft störend.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.