Forum: Platinen Zugangskontrolle selber bauen!


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Felix D. (felix_d)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Also ich weiß nicht ob ich da richtig bin ,bin das erste mal in dem 
forum .
also zu meiner Frage !
Es gib so bausätze (Zugangskontrollen ) zum kaufen . Wo man z.B.: ein 
Tür öffnen kann mit einem Transponder . 
http://www.conrad.de/ce/de/product/191279/TOWITEK-RFID-ZUGANGSKONTROLLMODUL-BST/2401010&ref=list
jetzt meine frage ich hab mir gedacht das sieht nicht scher aus sowas 
nachzubauen ,kann man sowas nachbauen hat schon wer sowas gemacht ?
kann mir wer helfen ?
danke im vorhinein (:

von Michael S. (technicans)


Lesenswert?

Wo brauchste denn da Hilfe?
So lang du löten kannst (geeigneten Lötkolben und kleinen
Seitenschneider vorausgesetzt), sollte das auch für einen
Laien möglich sein. Du musst außer dem Empfänger-Bausatz
dir einen (oder auch mehrere) der angebotenen Transponder
(Sender)kaufen. Dann musst du dich mit der Dokumentation
und den gelieferten Bauteilen vertraut machen und kannst
los legen.

von raketenfred (Gast)


Lesenswert?

Bei Pollin gibt es einen RFID-Bausatz+ passende Transponder( SPule auch 
da bestellen, ist einfacher als selber wickeln)

damit kannst du eigentlich, sofern du weißt, welche spitze beim 
Lötkolben die heiße ist(richtig ;-) gar keine, wenn man ihn nicht 
einsteckt^^), sofort loslegen, die vorgefertigte software gibt per Uart 
den KeyCode aus.

Man muss dann selber nur etwas umprogrammieren, dass bei einem 
bestimmten KeyCode ein Relais(müsste man an einen pin dran basteln) 
geschaltet wird.

mfg

von Felix D. (felix_d)


Lesenswert?

okay danke schon mal für die antworten !
Löten kann ich und einen Lötkolben hab ich auch ,und ich weiß auch wo er 
heiß wird wenn man ihn einsteckt (:
des mit den Bausätzen ist kein Problem ich mein nur ob jemand einen 
Schaltplan für sowas hat um es selber zu bauen ist einfach interessanter 
.
Weil ich finde es schaut nicht schwer aus .
Vielleicht hat ja schon wer sowas selber gebaut .

Lg Felix

von Lehrmann M. (ubimbo)


Lesenswert?

Felix Dyczek schrieb:
> des mit den Bausätzen ist kein Problem ich mein nur ob jemand einen
> Schaltplan für sowas hat um es selber zu bauen ist einfach interessanter
> .
> Weil ich finde es schaut nicht schwer aus .
> Vielleicht hat ja schon wer sowas selber gebaut .

Den Schaltplan kannst du dir bei Pollin runterladen
http://www.pollin.de/shop/dt/MDQ5OTgxOTk-/Bausaetze_Module/Bausaetze/Bausatz_RFID_125kHz_Empfaenger.html

Ja schwer ausschauen tut es nicht - ist es für jemande mit mehreren 
Jahren Mikrocontrollererfahrung auch nicht. Für Anfänger ist das 
allerdings tabu. Glaub mir (tust du ja sowieso nicht) - das endet für 
dich nur in Frustration und Geldausgeben. Anfangen musst du mit 
kleineren Projekten. In jedem Fall musst du das hier beherrschen 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial
Dann kann man darüber nachdenken sowas selbst zu entwickeln. Aus 
Kostengründen greift man aber eher auf Fertige Produkte zurück (eine 
Eigenentwicklung mit PCB kostet mehr als der Bausatz von 15€). Es gibt 
genug zu entwickeln ...

von Felix D. (felix_d)


Lesenswert?

Aso okay danke ich hab gedacht das es nicht schwer ist aber mit dem 
Programmieren hab ich zwar schon angefangen aber da schau ich noch nicht 
so ganz durch .Dann lass ich es lieber wen da so viel zum programmieren 
ist .
Lg Felix

von Felix D. (felix_d)


Lesenswert?

Und wenn ich mir den Bausatz jetzt kaufe ,muss ich dann was dazukaufen 
oder ist das komplett ?? (die Transpoder werde ich kauen müssen )
Und gibt es dann noch was zum programmieren ?
weil ich gesehen hab das dort eine Programmierschnittstelle drauf ist ?

von Michael S. (technicans)


Lesenswert?

Felix Dyczek schrieb:
> Und wenn ich mir den Bausatz jetzt kaufe ,muss ich dann was dazukaufen
> oder ist das komplett ?? (die Transpoder werde ich kauen müssen )
Alles was auf der Seite angeboten wird, also auch die Luftspule wirste
wohl kaufen müssen. Das Display wird wohl schon dabei sein.
Ansonsten kannste auch den Händler fragen.
> Und gibt es dann noch was zum programmieren ?
> weil ich gesehen hab das dort eine Programmierschnittstelle drauf ist ?
Lies dir den Download durch für weitere Informationen:
http://www.pollin.de/shop/ds/MDQ5OTgxOTk-.html

Persönlich würde ich dir diesen Bausatz nicht empfehlen weil wir
das hier schon mal hatten das ein Laie sich den geholt hatte und
dann leider total vermurkst hat. Da hat dann auch die Hilfe hier
nichts mehr genützt.
Da sollte man erst mal Erfahrung mit weniger komplexen Bausätzen
haben bevor man sich an diese Schwierigkeitsklasse wagt.
Kannste ruhig glauben.
Beitrag "Pollin RFID Bausatz"

Solltest du der Meinung sein es doch versuchen zu können, denn so
teuer ist der Bausatz ja nicht dann lies mal erst das was darüber
schon verfasst wurde und mit der Forensuche:
http://www.mikrocontroller.net/search?query=Pollin+Bausatz+RFID&forums[]=1&forums[]=19&forums[]=9&forums[]=10&forums[]=2&forums[]=4&forums[]=3&forums[]=6&forums[]=17&forums[]=11&forums[]=8&forums[]=14&forums[]=12&forums[]=7&forums[]=5&forums[]=18&forums[]=15&forums[]=13&forums[]=16&max_age=-&sort_by_date=0

von chris_dus (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

lass die Finger von dem Conrad Teil das frist nur die teuren 125 KHz 
RFID Tags vom Conrad. Hatte seinerzeit mal mit dem Modul hier gebastelt. 
Mit dem Kannste alles im Hitag Bereich schreiben und lesen.

http://www.heddier.com/electronic/index.php?cat=c87_RFID-Module.html

Der vom Conrad kann nur die ROM ID aus dem "Conrad Segment" lesen ;-((

schöne Ostertage noch

Chris

von Reinhard Kern (Gast)


Lesenswert?

Felix Dyczek schrieb:
> Weil ich finde es schaut nicht schwer aus .
>
> Vielleicht hat ja schon wer sowas selber gebaut .

Ja. Man hat Monate später sein Skelett in dem transpondergesicherten 
Raum gefunden.

Gruss Reinhard

von Felix D. (felix_d)


Lesenswert?

okay danke für die antworten !!

also kompletter laie bin ich ja auch nicht mehr ich hab schon mit 
platinen ätzen allgemein platinen Herstellung.
also ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich mir es bestelle ist zwar 
nicht teuer ich wollt es aber eigentlich nur so bauen einfach nur zu 
versuchen also überleg ich mir das noch .
 Lg Felix

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.