Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Blinkmuster


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Florian S. (moriarty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Profis,

ich würde gerne für meine Tochter einen High-End Laternenstab basteln, 
da die Dinger die zu kaufen sind total billig sin, jedenfalls habe ich 
noch nichts vernünftiges gesehen.

Der Plan wäre neben dem eigentlichen Leuchtmittel für die Laterne im 
Laternenstab weitere vier LEDs zu verbauen. Diese sollen dann druch 
drücken eines Tasters in unterschiliche Leucht/Blinkmodi überführt 
werden. Vorgestellt habe ich mir die Modi:
1. alle aus
2. alle an
3. alle blinken
4. Lauflicht
5. nacheinander die LEDs anschalten bis alle an sind, dann nacheinander 
wieder ausstellen
danach wieder von vorne.

Als LEDs hatte ich mir folgende ausgesucht:
für die Laterne je nach helligkeit 2-4:
http://www.leds24.com/LED/StrawHat-LEDs-led/3-Chip-RGB-Rainbow-StrawHat-LED-120----LEDs-ueberblendend.html
und im Laternstab:
http://www.leds24.com/LED/leds-3mm-led/3mm-LEDs---diffus/25-x-pinke-diffuse-3mm-LEDs-1200mcd-60----LED-pink-diffus.html

Stromversorgung dann wahrscheinlich über 3 AA Batterien.

Ich könnte das ganze zwar zusammenlöten auch falls wahrscheinlich nötig 
SMD aber leider fehlt mir das Wissen eine solche Schaltung bzw das 
einbinden einen Mikrokontroller aufzubauen. Meint Ihr das wäre überhaupt 
umsetzbar und wenn ja könntet Ihr mir da helfen?

Vielen Dank schon mal!!!

: Gesperrt durch Moderator
von Troll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein Ding
Attiny13 langt. Ein Taster zum einstellen der Binkmuster.
Die restlichen 4 Pins für die 4 led (über transistoren/mosftes)
et voila :)

von Florian S. (moriarty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Erst mal gut zu wissen, dass es funktioniert. Wie gesagt bräuchte ich 
aber Hilfe beim Aufbau der Schaltung und beim Programieren des Attiny.

Wäre super, wenn sich da noch jemand erbarmen könnte ;)

von Robin F. (gehacktes)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

ich werde dir mal einen Schaltplan erstellen wie es aussehen könnte ;) 
und mit dem Programm werde ich morgen auch mal beschäftigen.

Gruß

von UR Schmitt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian S. schrieb:
> Erst mal gut zu wissen, dass es funktioniert. Wie gesagt bräuchte ich
> aber Hilfe beim Aufbau der Schaltung und beim Programieren des Attiny.

Auf Deutsch, du hast weder Ahnung von Elektronik, noch von 
Programmierung und suchst jemanden der die einen Schaltplan und einen 
programmierten Controller, vieleicht sogar eine Platine liefert?
Korrigiere mich wenn ich falsch liege.
Du wirst hioer schlechte Karten haben, hier gibt man Hilfe zur 
Selbsthilfe und hilft weiter wenn das Wissen an einer konkreten Ecke 
noch fehlt.

Mein Tipp, gib deiner Tochter die selbstgebastelte Laterne mit einer 
ECHTEN Kerze, das ist 100 mal toller authentischer und faszinierenden 
als buntes LED Geblinke.
Oder hat dein Weihnachtsbaum auch klinkende LEDs?

von UR Schmitt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin F. schrieb:
> ich werde dir mal einen Schaltplan erstellen wie es aussehen könnte ;)
> und mit dem Programm werde ich morgen auch mal beschäftigen.

Uuups, du hast Glück und jemand mit einem großen Herz gefunden der dir 
wohl hilft.
Kläre vieleicht trotzdem mit deiner Tochter ob sie nicht lieber eine 
richtige Kerze möchte.

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip gibt es schon eine fix und fertige Lösung:

Beitrag "AVR Sleep Mode / Knight Rider"

Ich kann Dich allerdings nicht an die Hand nehmen und Dir den ganzen 
Urschleim erklären.
Du müßtest schonmal C können, um das Programm zu verstehen und Deine 
eigenen Muster zu definieren.
Oder vielleicht hast Du ja einen Programmierer im Bekanntenkreis.


Peter

von Florian S. (moriarty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antworten!

@Robin
Danke für deine Bemühungen, ich bin gespannt...

@UR Schmitt
ich habe nur geringe Kenntnisse von Elektronik und Programierung. Ich 
habe noch nie einen eigenen Schaltkreis geplant, aber versuche dass was 
ich aufbaue zu verstehen und oft gelingt das auch.
Auch würde ich mit Hinweise zufriedengeben, wie ich mich dem Problem 
nähern kann. Entschuldige bitte, wenn das falsch rüber gekommen ist.
Meine Tochter ist 4 Jahre alt. Mit dem still halten klappt es noch nicht 
durchgehend. Zu dem gibt es Laternen (die in der Kita gebastelt werden), 
in die keine echten Kerzen gestellt werden können. Trotzdem Danke für 
den Vorschlag.

@Peter
Danke für den Link! Werde mich mal durch den Code arbeiten. Ich denke 
schon, dass ich einen bestehenden Code verstehen und anpassen kann. Ganz 
neu schreiben kriege ich nur nicht hin.

Vielen Dank noch mal für die Antworten!

von UR Schmitt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian S. schrieb:
> Meine Tochter ist 4 Jahre alt. Mit dem still halten klappt es noch nicht
> durchgehend.
Ich habe 3 Kids durch den Kindergarten gebracht. Jedes Mal ab 3 Jahre 
und mit echten Kerzen.
Bei keinem dieser (ich glaube insgesamt 7) Umzüge sind Kinder, Eltern, 
Betreuer oder Stadtteile abgefackelt. Auch nicht als ich ein paar 
Jahrzente früher selbst Kind war.
Wohl mal eine Laterne, das gab Tränen aber auch einen entsprechenden 
Lerneffekt.
Ihr solltet euren Kindern mehr zutrauen.
Trotzdem viel Erfolg für deine Bastelei.

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin nun wirklich ein großer Fan von LEDs. Aber in eine Laterne 
sollte echtes Feuer. Was kommt als nächstes? Laterne als iPhone App, 
Telefon mit Band am Stock festbinden und los gehts?

von Robin F. (gehacktes)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich habe erstmal einen einfachen Schaltplan gefertigt ist natürlich 
Ausbau fähig und ich habe erstmal einen Atmega8 gewählt, man kann aber 
auch kleinere µc nehmen, wie z.B. Attiny24 der schön klein ist.

Das Programm erstelle ich gleich so langsam mal ;)

Gruß

von Herr M. (herrmueller)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

da sich der Kollege scheinbar nicht mehr meldet :-(( , habe ich mich mal 
hingesetzt und ein Programm für einen ATtiny13 mit 6 LEDs geschrieben.
Beitrag "Blinky61 - vielseitiges Blink- und Lauflicht - ATtiny13 mit 6 LEDs [ASM]"
Ich weiss natürlich nicht, ob es Dir jetzt zeitlich noch reicht, zur Not 
könnte ich Dir auch eine bestückte Platine zukommen lassen. Die LEDs 
müsstest Du allerdings schon haben.

viele Gruesse

herrmueller

von Herr M. (herrmueller)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian

Ich habe Deine Email erst jetzt gelesen, deshalb war die PN gerade 
umsonst.

Ich mach Dir dann eine kleine Platine und Du brauchst nur noch die 6 
LEDs, den Taster und die Batterie 4-5V (bei 3.4V LEDs) anschliessen.
Die Laternen-Led muss dann unabhängig davon verschaltet werden.

von Rolf Magnus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Ich bin nun wirklich ein großer Fan von LEDs. Aber in eine Laterne
> sollte echtes Feuer.

Na komm, so eine LED hat doch jede Menge Vorteile. Es kostet mehr, macht 
mehr Aufwand, sieht nicht so gut aus und ist schlechter für die Umwelt.
Ach Mist, ich wollte ja eigentlich Vorteile nennen... ;-)
Ok, einer würde mir einfallen: Die Kinder werden gleich mal an das 
grelle kalte Licht von LEDs gewöhnt, das sie in Zukunft sicher sehr 
häufig sehen werden.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.