Forum: Platinen TRIAC Platine


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus P. (sebastianwurst)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
könnt ihr einmal rüber schaun, vor allem der gelb eingekreiste Bereich 
stellt mir noch Fragen ob das so geht. Ich habe die 5V Versorgung 
nämlich unter den MOC3052 gebrückt. Ist das OK?
Bahndicken bitte noch nicht beachten, habe erstmal nur so gezeichnet ob 
alle Banhen aufgehen...
Danke

von ... (Gast)


Lesenswert?

einfach die viellen kleinen >0Ohm Brücken benutzen.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Markus P. schrieb:
> Hallo,
> könnt ihr einmal rüber schaun, vor allem der gelb eingekreiste Bereich
> stellt mir noch Fragen ob das so geht. Ich habe die 5V Versorgung
> nämlich unter den MOC3052 gebrückt. Ist das OK?

Kannst Du nicht die vielen kleinen 330 Ohm-Widerstände direkt am
Moc-Bein anschliessen und direkt nach oben zeigen lassen?
Dann könntest Du gut quer durch die Widerstände Deine 5V durchziehen.
Gruss
Harald

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

> Ist das OK?

Es ist problemlos möglich, das auf der gegenüberliegenden Seite zu tun, 
weil nämlich jede LED mit einem Widerstand versorgt wird, der als Jumper 
über die 5V Leitung geht.

Selbst wenn der Summenstrom klein genug ist, um mit einer einzigen 4A 
Sicherung auszukommen und du glücklicherweise den MOC3052 als 230V 
Pütokoppler statt dem sonst üblich unterdimensionierten MOC3022 
verwendest:

Du willst nicht ernsthaft TRIACs ohne Snubber (siehe Rs und Cs im 
Datenblatt) und ohne Drossel (da du offenbar dimmst, es ist ja kein 
ZeroCross Typ) einsetzen, oder ?

Es gab neulich schon mal eine passende Platine:
Beitrag "Re: 3 Kanal Triac Dimmer"
http://www.unmuth.de/pdf/doku_dimmer.pdf

von Markus P. (sebastianwurst)


Lesenswert?

Ich will nicht dimmen damit, will nur 2W Heizwiderstände damit schalten. 
Bei meiner Dimmerplatine ist natürlich ein schnubber etc vorhanden...

Dafür brauch in doch wohl kein R,C,L ...

von Markus P. (sebastianwurst)


Lesenswert?

Für die Schaltung von 2W Heizwiderstände braucht man doch nicht zwingend 
eine Spule plus Kondensator ? Oder?

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

> Ich will nicht dimmen damit

Wozu dann MOC3052 statt MOC3062 ?

> will nur 2W Heizwiderstände damit schalten.

2W ? Oder 2A ?

Was willst du mit einem 4A TRIAC bei 2W ?
Der schaltet doch gar nicht erst ein bei nur 8.6mA.

Wie wäre es mit PR36MF12 (zero cross oder
non zero cross, wie auch immer) oder ähnlich ?

Ja, auch ein MOC3062 alleine geht um direkt die Last
zu steuern, obwohl das laut Datenblatt nicht empfohlen
wird.

Alle Varianten schalten übrigens keine ganze Halbwelle
ein, sondern starten spät und hören früh auf, weil der
Mindeststrom nicht erreicht wird.

Besser sind da PhotoMOS Relais wie AQY216EH

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Markus P. schrieb:
> Ist das OK?

Wenn es Dir egal ist wieviel/wiewenig  Isolationsabstand zw. 
Netzspannung und den 5V sind...


Wenn Du den Abstand kleiner machst, kannst Du sogar noch auf den/die 
Optokoppler verzichten (weil er/die dann sinnfrei ist/sind).

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Markus P. schrieb:
> Ich habe die 5V Versorgung nämlich unter den MOC3052 gebrückt.
Damit reduzierst du unnötigerweise den Isolationsabstand...
> Ist das OK?
Je nach Einsatzbereich und Verschnutzungsgrad kann das noch OK sein.

von Sebastian H. (pic_freak)


Lesenswert?

Hallo Markus

ich würde unterhalb der Optokoppler eine Isolationfräsung im Verlauf der 
gelben Linie einfügen. Also mittig durch die Optokoppler. Die Brücken 
der Optokoppler würde ich auch nochmal überdenken. Evtl. eine 
Massefläche hinzufügen. Die Leiterbahnen vom Triac zur Klemme sind auch 
etwas dünn.

Gruß

Sebastian

von Markus P. (sebastianwurst)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
>> Ich will nicht dimmen damit
>
> Wozu dann MOC3052 statt MOC3062 ?
>
>> will nur 2W Heizwiderstände damit schalten.
>
> 2W ? Oder 2A ?
>
> Was willst du mit einem 4A TRIAC bei 2W ?
> Der schaltet doch gar nicht erst ein bei nur 8.6mA.
>
> Wie wäre es mit PR36MF12 (zero cross oder
> non zero cross, wie auch immer) oder ähnlich ?
>
> Ja, auch ein MOC3062 alleine geht um direkt die Last
> zu steuern, obwohl das laut Datenblatt nicht empfohlen
> wird.
>
> Alle Varianten schalten übrigens keine ganze Halbwelle
> ein, sondern starten spät und hören früh auf, weil der
> Mindeststrom nicht erreicht wird.
>
> Besser sind da PhotoMOS Relais wie AQY216EH

Ich habe die Bauteile halt noch, evtl überdenke ich die Bauteile, die 
Baugröße ist ja dieselbe somit lasse ich die erstmal drinne.

2watt sind schon richtig. Was ist denn genau der Unterschied zwischen 
moc 52 und 62, Sorry hab kein db zur Hand und bin unterwegs.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Sebastian H. schrieb:
> ich würde unterhalb der Optokoppler eine Isolationfräsung im Verlauf der
> gelben Linie einfügen.
Aber beachten: das nimmt der Platine einiges an Stabilität...

von Markus P. (sebastianwurst)


Lesenswert?

Ah, der 62 hat Ben Zero Cross d.!
Was genau ist das denn?

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Er schaltet nicht mitten in einer Halbwelle ein (dimmen) sonder nur am 
Anfang, lässt also nur ganze Halbwellen durch.

von Markus P. (sebastianwurst)


Lesenswert?

Thx...

von Markus (Gast)


Lesenswert?

Was würdet ihr denn empfehlen um die zwei Watt zu schalten?
Also ein Relais kommt für mich nicht in Frage da ich auch Pulsen muss 
(kleine PWM)

von Markus P. (sebastianwurst)


Lesenswert?

Kommt da nur ssr in frage? Oder geht auch nen Triac?

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

> Was würdet ihr denn empfehlen

Daß du die Beiträge weiter oben einfach mal zur Abwechslung auch liest,
denn es wurden mindestens 3 Typennummern genannt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.