Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ULN2803 als LED Treiber geeignet?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lars (Gast)


Lesenswert?

Moin,

ich bin gerade dabei, die Ansteuerung für meine LEDs zu realisieren. Ich 
verwende ein normales Schieberegister (insgesamt 3 Stück mit jeweils 8 
Ausgängen), welches insgesamt ca. 75mA liefern kann.


Als LEDs verwende ich RGB LEDs, die als forward current 20mA benötigen. 
Die forward voltages sind (Rot: 2V, Grün: 3.3V, Blau: 3.3V). Als 
Spannungsversorgung stehen mir 5V oder 3V3 zur Verfügung.

Nachdem das Schieberegister nicht 8x 20mA liefern kann, hab ich mir 
überlegt ein ULN2803 zu verwenden, welcher 500mA liefert. Allerdings 
befürchte ich, dass meine VCC dafür zu niedrig ist, oder? Der ULN2803 
frisst ja selbst 1.4V und besitzt pro Ausgang einen 2k7 Ohm 
Vorwiderstand. Das würde ja bedeuten, dass (IEIN = (UB - ULED - UBE) / 
2700 Ohm) = (5V - 3.3V - 1.4V)/2700 Ohm ungefähr 0.1mA fließen würde.

Gibt es einen ähnlichen IC, der mit meinen LEDs funktionieren würde?

Gruß
Lars

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

@  Lars (Gast)

>Als LEDs verwende ich RGB LEDs, die als forward current 20mA benötigen.
>Die forward voltages sind (Rot: 2V, Grün: 3.3V, Blau: 3.3V). Als
>Spannungsversorgung stehen mir 5V oder 3V3 zur Verfügung.

3V3 scheiden aus, bleibt nur 5V.

>Nachdem das Schieberegister nicht 8x 20mA liefern kann,

Naja, wenn die LEDs keine gemeinsame Anode/Kathode haben, kann man 
tricksen.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial:_Schieberegister#Acht_LEDs_mit_je_20mA_pro_Schieberegister

>befürchte ich, dass meine VCC dafür zu niedrig ist,

Ja.

>frisst ja selbst 1.4V

Naja, bei 20mA eher 1V.

> und besitzt pro Ausgang einen 2k7 Ohm Vorwiderstand.

Nö.

>Gibt es einen ähnlichen IC, der mit meinen LEDs funktionieren würde?

TPIC6B595 & Co.

MFG
Falk

von Flof (Gast)


Lesenswert?

Die 2k7 Ohm sind auf der Steuerungsseite des Darlingtos im ULN2803 - Du 
brauchst weiterhin eine Strombegrenzung im LED-Pfad, und kannst die 
entsprechend deinem Wunschstrom dimensionieren.

von Lars (Gast)


Lesenswert?

Falk Brunner schrieb:
> Naja, wenn die LEDs keine gemeinsame Anode/Kathode haben, kann man
> tricksen.

das hab ich mir angeschaut, allerdings sind die RGB LEDs mit gemeinsamer 
Anode ausgestattet (http://www.optekinc.com/datasheets/OVSRRGBCC3.pdf).

von Lars (Gast)


Lesenswert?

werd den TPIC6C596 verwenden (Schiebereg mit 250mA für alle 8x Ausgänge)

von Johnny B. (johnnyb)


Lesenswert?

Gemeinsame Anode, das passt ja perfekt zu einer Schaltung mit dem 
ULN2803.
Also generell gesagt meine ich, dass sich der ULN2803 gut für so eine 
Anwendung eignet.
Muss die Effizienz aber hoch sein, z.B. für ein Videopanel, dann 
brauchts schon hochgezüchtetere Bauteile, damit nicht zu viel 
Verlustleistung verbrutzelt wird. Aber für nur ein paar LED's passts 
schon.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Lesenswert?

Lars schrieb:
> werd den TPIC6C596

was ist der Unterschied zum TPIC595?
konnte, keinen erkennen

von Lars (Gast)


Lesenswert?

Vlad Tepesch schrieb:
> was ist der Unterschied zum TPIC595?
> konnte, keinen erkennen

da seh ich auch keinen, hab lediglich mit den Anfangsbuchstaben bei 
Digikey danach gesucht und 5 kam vor 6 und die Angaben im Datenblatt 
passten alle.

Johnny B. schrieb:
> Gemeinsame Anode, das passt ja perfekt zu einer Schaltung mit dem
> ULN2803.

mit dem TPIC6C595/6 hab ich ULN und Schiebereg in einem IC, daher ist 
diese Lösung besser.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

@  Vlad Tepesch (vlad_tepesch)

>> werd den TPIC6C596

>was ist der Unterschied zum TPIC595?

Den TPICxx595 gibt es in verschiedenen Stärken der Ausgangstreiber

http://focus.ti.com/paramsearch/docs/parametricsearch.tsp?family=analog&familyId=356&uiTemplateId=NODE_STRY_PGE_T

MfG
Falk

von (Gast) (Gast)


Lesenswert?

Der TPIC6x596 hat ein etwas "besseres" Timing am data out (gibt das 
etwas früher aus), was für's Kaskadieren vorteilhaft ist.

Die "A"-Variante kann 8*350mA, "B": 8*150mA, "C": 8*100mA

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.