mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code UART-Errortabelle (*.xls)


Autor: hebel23 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,
aus aktuellem Anlass habe ich mir ein kleines Excelsheet gebaut, mit
dem man schnell die UBBR-Werte nebst Error von UART-Baudraten abhängig
von der Quarzfrequenz ermitteln kann.
Is nix besonderes aber vielleicht kann´s der ein oder andere mal
brauchen...

Gruß Andreas

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äm, genau diese Tabelle ist aber auch in jedem Datenblatt drin.

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äm, richtig, aber nicht für z.B. 6MHz. Dafür brauchte ich es!

Gruß Andreas

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo wir schon dabei sind:
Hier eine Tabelle bei der alle Frequenzen der sich in meinem Lager
befindenden Quarze befinden.
Jetzt gebe ich den zulässigen Fehler an, und ich bekomme genau
angezeigt, welcher Quarz zur gewünschten Baudrate passt.

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Argh! Mir ist gerade noch ein blöder Fehler bei der Berechnung der
Errorraten aufgefallen. Im Anhang nun die korrekte Fassung.

Gruß Andreas

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann solche Probleme leicht völlig vermeiden, indem man einfach
Standardquarze nimmt, z.B.:

1,8432MHz
3,6864MHz
7,3728MHz
11,0592MHz
14,7456MHz


Ich frage mich immer wieder, warum viele Leute unbedingt Ganzzahl-MHz
nehmen müssen ?

Ich sehe darin keinerlei Vorteile.


Peter

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus einem einzigen Grund, Peter: oft hat man gerade nur Ganzzahlquarze
da.

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder wenn man ein weiteres Device mit dem gleichen Quarztakt
versorgen will, welches aber nun mal genau 6MHz benötigt. In meinem
Fall ist das der FT245BM. Für ein zweites Quarz ist auf dem Layout kein
Platz...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab zu dem Thema ein sehr nettes Tool gefunden, welcher sogar ohne
Installation auskommt: http://www.b0nze.de/programme/baudrate/main.html

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hui, da wird auf mein Programm verlinkt hehe.

Ich hab schonmal drüber nachgedacht, die DoubleSpeed Funktion
reinzuhaun. Vielleicht mach ichs ja mal fertig.

Wer braucht denn schon ne Installation...

dave

Autor: dave (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haltet ihr von dem angehängten?

dave

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wer braucht denn schon ne Installation...

Denke ich mir auch immer, trotzdem verpacken die Leute ihr EXE-File in
einen völlig sinnlosen Installer der sich oft nichtmal auf nem
NT-Rechner mit stark eingeschränkten Nutzerrechten starten lässt.

Autor: Anders, I. H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.