Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik POWEREX MH-C 9000 NiCd / NiMH Ladegerät


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

da hat jemand echt super Fotos vom Innenleben gemacht.

http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php...

Kennt sich jemand mit dem unten genannten verwendeten Controller aus und
kann mir sagen, ob es bei dieser Version möglich ist den Programmcode
auszulesen und zu Disassemblieren ?

Es handelt sich bei dem Controller um einen     SONIX SN8P1808
( On Chip 12-Bit ADC with LCD Driver )

Im Anhang ist die Beschreibung des Geräts sowie die Pinbelegung des µCs.

Da das mit der Pinbelegung nicht klappte, hier der Link auf das 
komplette Dokument. Siehe Seite 35.


http://www.sonix.com.tw/sonix/develop_tool/tools_AND_user_manual/MP_WT_V11_E.pdf


Bernd_Stein

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider ist der Link ja gesperrt worden. Alles was ich finde ist immer in 
englisch. Ich bin an solchen Details interessiert, weil mich die 
Voreinstellung auf 1A ein wenig stört. Möchte diesen voreingestellten 
Wert nach belieben vorgeben können bzw. durch Flashen des µCs auf einen 
anderen Wert stellen. Im unteren Link ist eine Ladekurve zu sehen.

Kennt jemand einen deutschsprachigen Link indem dieses Akkuladegerät 
näher untersucht bzw. getestet wird ?

http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?320025-Maha-MH-C9000-unimpressive-charger&s=c812be4ce2f0fb3256062b77750118b9&p=3717265&viewfull=1#post3717265

Bernd_Stein

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
>
> Kennt jemand einen deutschsprachigen Link indem dieses Akkuladegerät
> näher untersucht bzw. getestet wird ?
>
Habe da etwas gefunden, was für mich auch intersant wäre.
Allerdings mehr im Bereich der Elektronik und nicht Physik, Mathematik 
usw.
Am besten einer der das Ladergerät mal ordentlich unter die Lupe 
genommen hat und seine Ergebnisse im www zur Verfügung stellt.

Beitrag "Gibt es eigentlich keine deutschsprachigen " Freaks " wie diesen ?"

Bernd_Stein

von Alexander S. (esko) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
> http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php...

Der Link ist defekt, kannst du den richtigen posten?

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Bernd Stein schrieb:
>> http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php...
>
> Der Link ist defekt, kannst du den richtigen posten?
>
Ich weiß auch nicht, wie dieses USA-Forum ( candlepowerforums.com )
es verhindert, das die Links nicht direkt aus diesem Forum 
funktionieren. Könnte wetten das dieser Link auch wieder nicht 
funktioniert.

http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?320025-Maha-MH-C9000-unimpressive-charger&p=3717265&viewfull=1#post3717265

Vielleicht hilft es ja wenn Du unten die Sache kopierst und in deinem 
Browseradressenfenster einfügst und danach wieder das " www. " davor 
setzt.

candlepowerforums.com/vb/showthread.php?320025-Maha-MH-C9000-unimpressiv 
e-charger&p=3717265&viewfull=1#post3717265

Bernd_Stein

von Alexander S. (esko) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu deiner Frage:

Bernd Stein schrieb:
> kann mir [jemand] sagen, ob es bei dieser Version möglich ist den
> Programmcode auszulesen und zu Disassemblieren ?

Laut dem Datenblatt habt der µC SN8P1800 das Programm in einem "OTP 
ROM", es lässt sich also nichts verändern.
Darüber hinaus ist das disassemblieren sehr aufwendig und nur von 
jemandem mit viel Erfahrung möglich.

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
>
> Laut dem Datenblatt habt der µC SN8P1800 das Programm in einem "OTP
> ROM", es lässt sich also nichts verändern.
> Darüber hinaus ist das disassemblieren sehr aufwendig und nur von
> jemandem mit viel Erfahrung möglich.
>
Dann hat sich das ja leider erledigt.
Aber dissamblieren macht doch die Software.
Du meinst wahrscheinlich, das nach dem dissamblieren der Code nur sehr 
schwer zu enträtseln ist nicht wahr ?

Hoffe dann wenigstens auf den unteren Abschnitt.
>>
>>Habe da etwas gefunden, was für mich auch intersant wäre.
>>Allerdings mehr im Bereich der Elektronik und nicht Physik, Mathematik
>>usw.
>>Am besten einer der das Ladergerät mal ordentlich unter die Lupe
>>genommen hat und seine Ergebnisse im www zur Verfügung stellt.
>>
Beitrag "Gibt es eigentlich keine deutschsprachigen " Freaks " wie diesen ?"

Bernd_Stein

von Alexander S. (esko) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
> Aber dissamblieren macht doch die Software.
> Du meinst wahrscheinlich, das nach dem dissamblieren der Code nur sehr
> schwer zu enträtseln ist nicht wahr ?

So ist es.
Besonders bei C ist es schwierig. Bei Java einfacher.


> Hoffe dann wenigstens auf den unteren Abschnitt.
>>>Am besten einer der das Ladergerät mal ordentlich unter die Lupe
>>>genommen hat und seine Ergebnisse im www zur Verfügung stellt.

Nicht hoffen, sondern selber machen.

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> da hat jemand echt super Fotos vom Innenleben gemacht.
>
> http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php...
>
Die Bilder sind immer noch im www zu finden.
Die Quellen gebe ich jetzt mal nicht an, da diese sich irgendwie ständig 
ändern. Wie z.B. bei diesem hier :
http://www.flickr.com/photos/arakus/8114426173/sizes/h/in/photostream/

Es sieht so aus als ob der µC leicht auszulöten wäre und man somit 
seinen selbst programmierten Controller zum steuern des Laders nutzen 
kann. Dieser sollte natürlich Pinkompatibel sein. Wenn dieser Lader mal 
richtig " out " ist und man massig an gebrauchte dran kommt, könnte man 
den Lader ja mal genauer unter die Lupe nehmen. Mein neues will ich dazu 
nicht benutzen.

Bernd_Stein

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.