mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS485 / Profibus Pullup Pulldown


Autor: testi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

ich hätte mal eine Frage bezüglich dem Busabschluss im Bezug auf 
Profibus und RS485.

Und zwar ist mir beim durchschauen einiger Datenblätter aufgefallen, das 
einmal beim Profibus der Pullupwiderstand auf dem Invertierten Kanal (B) 
liegt (Vcc) und bei einem Datenblatt zu einem Max485 auf dem nicht 
Invertierten Kanal (A). Die Masse dann dementsprechend auf dem anderen.

Ist es also egal wie rum der Pullup und der Pulldown liegen, auf A oder 
B? Muss es nur überall gleich sein?

Ich hoffe mich kann jemand aufklären. :)

Gruß

Autor: Weingut P. (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: testi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi, ich kenne die Seite,

aber wie gesagt beim Profibus is es Andersrum.

Und dann is doch die Schaltung aus folgendem Beitrag falsch oder?

Beitrag "2 RS-485 so richtig ?"

Autor: Peter B. (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich gehört der Pullup auf die nichtinvertierende Leitung, der 
Pulldown auf die invertierende. Nur so erreicht man an den Empfängern 
einen High-Pegel im Ruhezustand. Mag sein, dass es Spezialfälle gibt, wo 
das anderherum gehandhabt wird, ich kenne aber keine.

Zur Bezeichnung der Leitungen: Laut RS485-Spezifikation soll die 
invertierende Leitung mit 'A' bezeichnet werden, die andere mit 'B'. 
Dummerweise halten sich viele Chiphersteller nicht daran und drehen das 
um. Möglicherweise kommt Deine Verwirrung daher, teilweise sind auch in 
den verlinkten Artikeln die Bezeichnungen falsch.

Peter

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Bünger schrieb:
> Grundsätzlich gehört der Pullup auf die nichtinvertierende Leitung, ...
>
> Zur Bezeichnung der Leitungen: Laut RS485-Spezifikation soll die
> invertierende Leitung mit 'A' bezeichnet werden, die andere mit 'B'.

Das hieße ja, dass es im Artikel

   http://www.mikrocontroller.net/articles/RS-485

falsch herum ist. Dort ist der Pullup an 'A' angeschlossen.

Autor: Peter B. (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ist falsch. Aber auch das Schaltbild mit dem ADM483E ist falsch 
beschriftet. Letztendlich ist es aber auch egal, wie man die Leitungen 
bezeichnet, solange der Pullup an die nichtinvertierende Seite kommt.

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.