Forum: HF, Funk und Felder DDS IC AD9951 Problem


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von AD9951 (Gast)


Lesenswert?

Habe ein Problem mit dem DDS AD9951. Habe hier im Forum
schon mal nachgefragt , vermutlich habe ich aber das
falschen Unterforum gewählt.

Hier der Link :

Beitrag "AD9951 Problem"

Falls jemand hier eine Idee hat bitte ich um Unterstützung.

Danke.

von B e r n d W. (smiley46)


Lesenswert?

> 1. Welchen Pegel braucht man für den Eingang REFCLK bei externem
   Oszillator ?

Minimum:
REFCLK Input Power [1], –15 ... +3 dBm

[1] To achieve the best possible phase noise, the largest amplitude 
clock possible should be used. Reducing the clock input amplitude will 
reduce the phase noise performance of the device.

Absolut Maximum Ratings:
Digital Input Voltage (DVDD_I/O = 3.3 V)
–0.7 V to +5.25 V

Meine Interpretation:
Im worst case benötigt der Baustein 3 dBm, damit er funktioniert. Das 
entspricht ca. 1Vss. Er geht aber auch mit 3Vss nicht kaputt. Also 
einfach den Oszillator über einen C dran und es sollte funktionieren. 
Bei langer Koaxleitungen vom OSC zum AD9951 einen Abschlusswiderstand 
vorsehen. IMHO ist der R2 nicht notwendig.

von AD9951 (Gast)


Lesenswert?

Danke sehr BerndW.

Das mit Refclock habe ich schon hinbekommen. Ich kann am Sync_Clk
Ausgang  die PLL Frequenz/4 sehen. Kann den Pin ab und anschalten,
auch den PLL Multiplier kann ich ändern.

R2 ist nur ein Relikt. Da war früher noch ein weiterer Widerstand dran
zur Amplitudenanpassung.

Mein Problem ist halt, dass ich nichts am Ausgang rausbekomme. In der
ADI Engineerzone gibt es paar sehr ähnlich Anfragen, aber alle Antworten
dort von ADI helfen mir bis jetzt nicht weiter.

Habe auch schon R7 und R8 etwas größer gemacht, aber auch das ohne 
Erfolg.

Bin recht ratlos im Moment.

Gruss

von Zapp (Gast)


Lesenswert?

Meine Antwort waere dann : 42.

... Naja. Der Chip hat duzende interner Register, die alle konfiguriert 
werden wollen. Zu irgend einem Zeitpunkt sollten wir auch ueber deren 
Inhalt aufgeklaert werden...

von B e r n d W. (smiley46)


Lesenswert?

Gibt es eine erprobte Software von einem anderen Projekt, die sicher 
funktioniert?

von AD9951 (Gast)


Lesenswert?

@ Zapp ,

deine Antwort verstehe ich nicht.

Muss wohl ein anderes DDS IC gemeint sein. Der AD9951 hat 6 Register
(Datenblatt Seite 14), wobei ich nur 4 benutze. Kann natürlich sein
dass ich da was falsch mache.

Aber bitte :

CFR1 = 0x02000200
CFR2 = 0x00007E
ASF  = 0x3FFF
ARR  default
FTW0 = 32 bit gewünschte Frequenz
POW0 default

@ BerndW,

 nein, andere SW habe ich nicht.

Gruss

von W.S. (Gast)


Lesenswert?

B e r n d W. schrieb:
> Gibt es eine erprobte Software von einem anderen Projekt, die sicher
> funktioniert?

Ja.
Guck mal bei den Funkamateuren nach dem 
"Funkamateur-Netzwerkanalysator", war vor geraumer Zeit auch in der 
gleichnamigen Zeitschrift.

W.S.

von HabNix (Gast)


Lesenswert?

Andreas DL4JAL hat schon einige Projekte mit DDS-Bausteinen entwickelt:
http://www.dl4jal.eu/fw.htm

von Uwe S. (de0508)


Lesenswert?


von AD9951 (Gast)


Lesenswert?

Jaaaa, ist bekannt, hilft mir aber nicht wirklich weiter.

Inzwischen habe ich alle Register durch rücklesen verifiziert. Das
was ich reinschreibe steht auch drin (bis auf die not used pins).
Vermute langsam dass es eine HW-Problem ist.

Noch Ideen ?

Danke

von AD9951 (Gast)


Lesenswert?

AD9951 schrieb im Beitrag #2998918:
> (bis auf die not used pins)

Sollte heissen (bis auf die not used bits).
Vermute langsam dass es ein HW-Problem ist.

sri

von W.S. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Halt dich mal hier dran fest. Das funktioniert wenigstens.

W.S.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.