mikrocontroller.net

Forum: Markt ALTERA The Low Power Reference Platform (LPRP) = 19,99€!!


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Peter S. (petersieg)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ALTERA The Low Power Reference Platform (LPRP) gerade wohl auf 19,99€ 
gesenkt:

Ebay-Artikel Nr. 310622960708

Peter

Autor: cuby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, grade erst gestern einen beim selben Anbieter für 37,99 
bestellt...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss da jemand was dazu ?

Laut 
http://www.eejournal.com/archives/articles/20070904_proof/?printView=true 
wäre da ein ECP3C120 Cyclon III drauf. Das dann einer der größten der 
CyclonIII 
(http://www.altera.com/devices/fpga/cyclone3/overview/cy3-overview.html). 
Diese Beleidigung von Dokumentation 
(http://www.arrownac.com/events-training/atsf/portable-applications-workshop/lprp-referenceguide.pdf) 
ist nicht zu entnehmen welcher FPGA verbaut ist ... das ist doch 
unglaublich ...

Autor: Peter S. (petersieg)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cuby schrieb:
> Mist, grade erst gestern einen beim selben Anbieter für 37,99
> bestellt...

Willkommen im Club ;-(
Ich hatte auch 37,99€ bezahlt. Nun, nicht geärgert und einfach noch ein
zweites für 19,99€ hinterher gekauft.. ;-)

Peter

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
nah, nicht aufgeben. Geh auf die seite, unter LPRP resources findest du 
mehr:

http://www.arrownac.com/events-training/atsf/portable-applications-workshop/

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Superteil kostet jetzt nur noch 17,99 !

Autor: Bart V. (bartv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade das der Versand nach NL 20 Euro ist.

Autor: Altera Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts das sonst noch wo?

Würde auch für 38€ sofort zuschlagen...

Autor: cuby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meines ist heute angekommen und funktioniert nach erstem Test wunderbar 
mit der im Flash vorinstallierten Konfiguration und Software. Wer auch 
so blind ist wie ich - zwischen einer der beiden Anschlussfahnen des 
Akkus und dem Akku selbst steckt ein Stück Papier als Isolation. War zu 
erwarten, aber bei mir gut versteckt - entfernen hilft deutlich weiter 
:-).

Als FPGA ist ein EP3C25F324C8NES verbaut.

Bei ebay und auf dem Shop des Anbieters selbst ist das Board übrigens 
jetzt ausverkauft.

Autor: Christian X. (bert1943)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist auch eins angekommen.
Ich wollte die SD Karte erst mal sichern. Leider ist irgendetawas im FS 
darauf korrupt ... oder wurde hier ein spezielles Format verwendet?
Aber das Ding selbst kanns lesen und funktioniert.

Autor: Peter Sieg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einer der oben verlinkten Dokumente stand was von Linux Tools, um das 
Image auf SD Karte zu speichern.. hmm.. könnte also sein, das da ein 
speielles Filesystem drauf ist.. aber wie soll man dann MP3 nach /Music 
bekommen..

Habe mal die SD Karte über den Leser am Notebook..
Kann ich einwandrei lesen und da sind auch Vereichnisse. Z.B Music

Format: FAT

Peter

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, was kann man mit dem Teil alles machen? Nur für MP3 ist es wohl 
etwas teuer und zu groß.

Autor: cuby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guest schrieb:
> Hallo, was kann man mit dem Teil alles machen? Nur für MP3 ist es wohl
> etwas teuer und zu groß.

In den FPGA kannst du z.B. einen ganzen Atari ST oder Amiga packen und 
hast immer noch Platz frei (der MIST verwendet den selben FPGA-Typ - 
http://www.harbaum.org/till/mist/index.shtml). Das Problem bei dem 
LPRP-Board ist evtl. die geringe Anzahl herausgeführter Anschlüsse (nur 
12), das beschränkt die möglichen Anwendungen sicherlich.

Für den eigentlichen Zweck - Energieeffizienz von FPGA-Designs zu 
untersuchen - scheint mir das Board aber recht gut geeignet. Es gibt 
Shunts für so ziemlich jede Spannung auf dem Board und der per SPI an 
den FPGA angeschlossene A/D-Wandler schafft immerhin 12 Bit Auflösung 
bei 100 bzw. 200 kHz Samplingrate.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer noch einen haben will, der shop hat jetzt eine Auktion für 1,00 Euro 
plaziert. Ich selber habe schon 2 Stück.

Ebay-Artikel Nr. 360733007706

Michael

Autor: ./. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn ich versuche die Beispiele aus dem Archiv "lprp_labs_2007_0706.zip"
mit Quartus 9.1 zu testen, bleibt der USB-Blaster beim Download
des Bitstreams immer bei 76 %  hängen und das Board schaltet sich
dabei scheinbar aus.
Ich habe schon versucht den Freescale Controller mit einem Jumper
im Reset zu halten. Das hat leider nicht funktioniert.

Das Design_Examples\FPGA_Hardware_Project\Cyclone_3C25\low_power_demo
funktioniert nach einer Neusynthese und lässt sich in den FPGA laden.

Was mache ich falsch?

Autor: Peter S. (petersieg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich zwei Boards haben (gestestet und ok), gebe ich hier eins ab.
Komplett im orig. Karton + Zubehör.
Preis: 35€ inkl. Versand versichert in DE.

Bei Interesse -> E-Mail (über das Forum).

Peter

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter Danke für den Link, ich habe mir auch eins bestellt.
Altera Cyclone III EP3C25 Development Board w/ USB Blaster; EP3C25F324 
OLED USA


Gruss Holger.

Autor: Holger H. (holger-h-hennef) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
./. schrieb:
> wenn ich versuche die Beispiele aus dem Archiv "lprp_labs_2007_0706.zip"
> mit Quartus 9.1 zu testen, bleibt der USB-Blaster beim Download
> des Bitstreams immer bei 76 %  hängen und das Board schaltet sich
> dabei scheinbar aus.

Hast du mal versucht das Board extern mit Spannung zu versorgen ?

Das Flashen bricht von der Spg. Vesorgung ein.

Gruss Holger.

Autor: ./. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Flashen bricht von der Spg. Vesorgung ein.

Geflasht wird da nichts.
Einfach nur der JTAG-Download in den FPGA.

Ein per SOPC aus den Quellen erstelltes Bitfile, laesst sich
problemlos laden und funktioniert auch.

An der Hardware scheint es also nicht zu liegen.

Autor: Holger H. (holger-h-hennef) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut DatenBlatt:
Configuration Error
If an error occurs during configuration, the Cyclone III device family 
asserts the
nSTATUS signal low, indicating a data frame error, and the CONF_DONE 
signal stays
low. If the Auto-restart configuration after error option (available in 
the Quartus II
software from the General tab of the Device and Pin Options dialog box) 
is turned
on, the Cyclone III device family releases nSTATUS after a reset 
time-out period (a
maximum of 230 µs), and retries configuration. If this option is turned 
off, the system
must monitor nSTATUS for errors and then pulse nCONFIG low for at least 
500 ns to
restart configuration.



You can begin reconfiguration by pulling the nCONFIG pin low. The 
nCONFIG pin
must be low for at least 500 ns. When nCONFIG is pulled low, the Cyclone 
III device
family is reset. The Cyclone III device family also pulls nSTATUS and 
CONF_DONE low
and all I/O pins are tri-stated. When nCONFIG returns to a logic-high 
level and
nSTATUS is released by the Cyclone III device family, reconfiguration 
begins.

Tip: Test-Point TP2
Halt mal an TP2 den NConfig Pin Low.

Somit ist das FPGA Tristate, und der Chip kann nicht extern an den 
Pinnen via
z.B Ext-Oszi oder MCU usw. in der JTAG Download-Phase beharkt werden.
Gruss Holger.
Ps. Die 4 Pinne MSEL 0..3 sind nicht JTAG konform. (MSEL3 muss doch auch 
auf LOW)
Siehe Bild.

CONF_DONE signal stays low.
Siehe TP3
Tip:
If an error occurs during configuration, the Cyclone III device family 
asserts the
nSTATUS signal low, indicating a data frame error, and the CONF_DONE 
signal stays
low.

Autor: Holger H. (holger-h-hennef) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
./. schrieb:
> Geflasht wird da nichts.


Hier ist das Problem beschrieben.
Beitrag "Cyclone 3 Starter Kit - Externer Flash via JTAG schreiben/lesen"

Hier ist das PFL Image aus dem *.sof File zu erstellen
http://www.altera.com/literature/an/an478.pdf

Gruss Holger.

The Quartus II software provides the Quartus II Programmer tool for you
to configure the FPGA or program the parallel flash device or perform
both functions together. In the case of a single-step operation, the
Programmer will first configure the FPGA before programming the flash
device.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.