Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik IN4007 Diode


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Roman B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Welche Spannung hält eine IN4007 Diode aus? Aus dem Datenblatt werde ich 
nicht schlau.

: Verschoben durch Admin
von Pisatest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne nur eine 1N4007 und die hat 1000 V Spitzensperrspannung.

von Norbert M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In meinem Datenblatt steht, daß sie eine Sperrspannung von 1000V 
aufweist.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1000V

von d&g (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.diodes.com/datasheets/ds28002.pdf
Tabelle unten Seite 1.
1. Zeile Working Peak Reverse Voltage
1N4007: 1000Volt

von Roman B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
d.h. bis 1000v spitzenleistung wird sie nicht hin?

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig.

von Hans Rosenthal (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>d.h. bis 1000v spitzenleistung wird sie nicht hin?

Sie meinen: Das ist Spitze?

So jetzt die Schnellraterunde...

von Roman B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich damit 230v gleichrichten?

von Roman B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
230v Wechselspannung

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsicht. Die Diode hält die 1000V aus, aber du nicht.

von Roman B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hilfe

von Multistabiler Analvibrator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu gibts eigentlich die 1N4001-1N4006? Laut Datenblatt haben die alle 
die gleichen Eigenschaften, bis auf die Spannung. Kosten tun sie auch 
gleich. Da würde es doch reichen 1N4007 herzustellen.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht man mittlerweile m.W. auch, also nur 1-2 verschiedene Typen mit 
Aufdrucken nach Bedarf. Aber wenn in einer alten Schaltung eine 1N4003 
rein soll, dann musst du auch solche eine rein tun, sonst gilt 
irgendeine Zertifizierung nicht oder eine Buchhalterseele kriegt einen 
Herzkasper.

von inout (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wünsche mir vom Weihnachtsmann, schenke einigen jungen 
Elektronikbegeisterten die Kraft, sich Grundlagen anzueignen, damit 
vorhandene Fachbegriffe richtig angewendet werden.

INOUT

von Hans Rosenthal (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
>Da würde es doch reichen 1N4007 herzustellen.

Würde es, wenn es gelänge, alle Dioden identisch herzustellen.
Man stellt sie her und mißt sie dann aus, um sie den verschiedenen
Spannungsebenen zuzuordnen.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Multistabiler Analvibrator schrieb:
> Wozu gibts eigentlich die 1N4001-1N4006? Laut Datenblatt haben die alle
> die gleichen Eigenschaften,

Haben sie nicht, hier gibts 2 Gruppen: 
http://www.diodes.com/datasheets/ds28002.pdf

von MN (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1000 Volt!

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hängst etwas. ;-)

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Rosenthal schrieb:
> Würde es, wenn es gelänge, alle Dioden identisch herzustellen.
> Man stellt sie her und mißt sie dann aus, um sie den verschiedenen
> Spannungsebenen zuzuordnen.

Das würde voraussetzen, dass die Fertigung heute noch so archaisch und 
unzuverlässig ist, wie vor einem halben Jahrhundert.

von Hans Rosenthal (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A.K. schrieb:
>Das würde voraussetzen, dass die Fertigung heute noch so archaisch und
>unzuverlässig ist, wie vor einem halben Jahrhundert.

Und? Ist sie das nicht?

Diese Dioden werden von Hinz und Kunz hergestellt. Darunter gibt es mit
Sicherheit auch noch Hersteller, die auf die o.g. Weise verfahren.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roman B. schrieb:

> Kann ich damit 230v gleichrichten?

Theoretisch könntest Du sogar 700V~ gleichrichten. Allerdings nutzt
man Grenzwerte nicht immer bis zu letzten aus. Für 230V~ jedenfalls
hat man mehr als genug Reserven.
Gruss
Harald

von inout (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald schrieb:

Theoretisch könntest Du sogar 700V~ gleichrichten.

Das ist auch nur die halbe Wahrheit. Wird mit einem C geglättet, hätte 
ich etwa 1000V an ihm nach einer Halbwelle anstehen. Die nächste 
entgegengesetzt gepolte Halbwelle würde einen Spitzenwert von wieder 
etwa 1000v mitbringen. Das macht zusammen etwa 2000V für die 
Sperrichtung der Diode. Ob das gut geht?

Frohe Weihnachten!

INOUT

von Wolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt immer auf den Hersteller an.
Das Datenbuch von ITT schreibt sogar:
periodische Spitzensperrspannung Urrm 1300V


Wer hat da Recht, fragt sich Jacques?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.