mikrocontroller.net

Forum: Platinen Protel99SE Win7 "File not recognized" Library Problem endgültig gelöst


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wahrscheinlich viele von Euch wissen, funktioniert in PR99SE seit 
der Erscheinung von Windows VISTA, WIN7, WIN8 das Management von Library 
Dateien unter den o.g. Betriebssystemen nicht mehr richtig. Dieser 
Fehler wurde ersichtlich als MS die Access Database APIs mit einer neuen 
Version ersetzte. Das PR99SE Programm verließ sich auf eine nicht 
dokumentierte Funktion einer API und deshalb bekommt man seit VISTA und 
später das berüchtigte "FILE NOT RECOGNIZED" Problem.

Da man WinXP nach Beendigung des offiziellen Support aus verschiedenen 
Gründen (Security) nicht mehr unnötig weiter verwenden sollte ist dieser 
Beitrag vielleicht für Protel99 Benutzern von allgemeinen Interesse.

Ich fand gestern zufällig in dieser Link Informationen wie man diesen 
Fehler durch zwei Patches beheben kann. Hier ist die Link dazu:

http://www.diyaudio.com/forums/parts/51279-loading-library-file-protel-99-a-3.html

Ich habe diese Prozedur wie in der o.g. Link ausgeführt und mit Win7 
getestet. Es scheint jetzt alles richtig zu funktionieren und konnte 
meine Libraries jetzt genauso  manipulieren wie in WinXP oder WIN2000. 
Sollten sich keine andere Fehler zeigen, kann man dieses Problem nun als 
endgültig gelöst betrachten.


mfg,
Gerhard

: Bearbeitet durch User
Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es schon erste Erfahrungen mit diesem Patch?

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Hatte kürzlich Gelegenheit PR99SE auf einem Win8.1 System zu testen. Mit 
dem Patch funktioniert alles immer noch einwandfrei. Ohne Patch treten 
die bekannten Probleme natürlich auf.

Autor: Gabor F. (farkas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello, (ich bin nicht gut in deutsch).
Vileicht diese forum ist nicht so alt (alive).
Protel99SE (Client99SE.exe) habt minimum 2 oder mehr verschiedene 
version.
In meine version der hex Datensequenz "50 8b 45 ec 50 e8 7e c1 fd ff" 
kann ich nicht finden.
Kann jemand senden eine download link (oder torrent) für die nutzbar 
installer?

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist leider nicht möglich.

MfG

Jupp

Autor: Gabor F. (farkas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum?
Ich will nicht ein cracked version, einfach der original shareware 
trial.
Ein jahre früher es wahr herunterladbare aus dem Altium website.
Jetzt ist obsolete und entfernt.

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard O. schrieb:
> Sollten sich keine andere Fehler zeigen, kann man dieses Problem nun als
> endgültig gelöst betrachten.

Ich habe diesen ganzen 99SE Zickenkrieg endgültig beendet indem ich mir 
eine XP installation in einer abgeschotteten Virtual Box eingerichtet 
habe.

Kein Netzwerkzugriff, keine XP Updates, keine anderen Programme die 
laufen, nur ein freigegebener Ordner über den der Dateiaustausch 
stattfindet.
Lief nie zuvor so stabil.

Autor: U. M. (oeletronika)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das mit dem Patch werden ich auch untersuchen.
Will mein Protel auch unter Win7 wieder voll funktionsfähig habe:-)

Allerdings habe ich unter Vista und Win7 Protel auch so schon 2 mal zu 
laufen bekommen.
Nur jetzt bei dem neuen Win7-Server, den mir IT zwangsverordnet hat, 
läuft das noch nicht :-(

Das Problem, dass man die Librarys nicht laden kann, habe ich durch 
Manipulation der dazugehörigen ini-Datei "ADVPCB99SE.INI" behoben.

Danach waren meine Standardbibliotheken wieder im Protel verfügbar und 
auch sonst hat alles funktioniert.
Fehlermeldungen beim Programm schließen kann man aber getrost 
ignorieren.

Außerdem hat es sich gut gemacht, die ganzen Files "*99SE.ini"
und "*SE99.cfg", die Protel im Windows oder Programmverzeichnis
schreiben will,  per "mklink" - Befehl auf ein Verzeichnis umzubiegen,
auf das es keine Einschränkungen beim Schreiben gibt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Symbolische_Verkn%C3%BCpfung#Symbolische_Verkn.C3.BCpfung

Einige werden offenbar von Windoofs schon automatisch bei der 
Installation auf das Userverzeichnis (siehe unten) "umgebogen", aber 
leider kann Windows dies wohl nicht für Files, die erst zur Laufzeit 
benutzt werden.


Hier eine kurze Erklärung dazu, wie das bei mir schon geklappt hat:
siehe ab dieser Markierung:
" ------->[hier folgen Einträge der Bibliotheken] <--------"
bis
"------->[hier Ende der Einträge der Bibliotheken] <--------"
(diese Marker dann natürlich nicht in die INI-File schreiben!)
=====================================================================

Welche Bibliotheken geladen werden, wird in der INI-Datei festgelegt:
C:\Users\name\AppData\Local\VirtualStore\Windows\ADVPCB99SE.INI

ADVPCB99SE.INI
--------------------
[Import File]
Path=*.*
Prompt=Import File
SelFileType=
EditorName=All
Sel File Type=
WholeProject=False
TypeCount=6
Count=0
[Export File]
Path=*.*
Prompt=Export File
SelFileType=
EditorName=All
Sel File Type=
WholeProject=False
TypeCount=7
Count=0
[PCB Libraries]
Path=*.ddb
Prompt=PCB Libraries
SelFileType=
EditorName=All
Sel File Type=
WholeProject=False
TypeCount=2

------->[hier folgen Einträge der Bibliotheken] <--------
Count=8
File0=D>MSACCESS:$RP>C:\Program Files\Design Explorer 99 
SE\Library\Pcb\Generic Footprints$RN>Advpcb.ddb$OP>$ON>PCB 
Footprints.lib$ID>-1$ATTR>0$E>PCBLIB$STF>
File1=D>MSACCESS:$RP>C:\Program Files\Design Explorer 99 
SE\Library\Pcb$RN>SICKPCB.ddb$OP>$ON>Diskret.lib$ID>37$ATTR>0$E>PCBLIB$S 
TF>
File2=D>MSACCESS:$RP>C:\Program Files\Design Explorer 99 
SE\Library\Pcb$RN>SICKPCB.ddb$OP>$ON>Gdd1.lib$ID>39$ATTR>0$E>PCBLIB$STF>
File3=D>MSACCESS:$RP>C:\Program Files\Design Explorer 99 
SE\Library\Pcb$RN>SICKPCB.ddb$OP>$ON>Sickts2.lib$ID>42$ATTR>0$E>PCBLIB$S 
TF>
File4=D>MSACCESS:$RP>C:\Program Files\Design Explorer 99 
SE\Library\Pcb$RN>SICKPCB.ddb$OP>$ON>D Type 
Connectors.lib$ID>65$ATTR>0$E>PCBLib$STF>
File5=D>MSACCESS:$RP>C:\Program Files\Design Explorer 99 
SE\Library\Pcb$RN>SICKPCB.ddb$OP>$ON>Phoenix.lib$ID>72$ATTR>0$E>PCBLib$S 
TF>
File6=D>MSACCESS:$RP>C:\Program Files\Design Explorer 99 
SE\Library\Pcb$RN>SICKPCB.ddb$OP>$ON>S_CON.LIB$ID>92$ATTR>0$E>PCBLib$STF 
>
File7=D>MSACCESS:$RP>C:\Program Files\Design Explorer 99 
SE\Library\Pcb$RN>SICKPCB.ddb$OP>$ON>S_SMD.Lib$ID>103$ATTR>0$E>PCBLIB$ST 
F>

------->[hier Ende der Einträge der Bibliotheken] <--------

[File Open]
Path=*.*
Prompt=File Open
SelFileType=
EditorName=All
Sel File Type=
WholeProject=False
TypeCount=1

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Info Nachtrag bezüglich W10:

Beitrag "Re: Bartels, und weiter?"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.