mikrocontroller.net

Forum: Platinen Deutsche Übersetzung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: detpa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mein kicad auf die Version 2013 umgestellt. Dabei ist die 
Übersetzung gegenüber der Version aus 2012 reduziert.
Nun habe ich festgestellt, daß es anscheinend 2 Dateien mit 
unterschiedlichem Aufbau dazu gibt: kicad.po und kicad.mo
Kicad.mo besteht aus eienm Teil mit Steuerzeichen gefolgt von einem 
Textteil.
So wie es aussieht sind die einzelnen Textelement surch ein inverses O 
oder & getrennt.
Frage: Kann ich einfach englischen Text durch deutschen ersetzen?
Muß dabei die Anzahl der Zeichen gleich bleiben oder erkennt kicad die 
Textlängen an den Trennzeichen?
Welcher Zeichensatz wid benutzt?

Kicad.po hat einen ganz anderen Aufbau.
So wie ich das deute, besteht jede Übersetzung aus 3 Zeilen:
#:<Dateiname>:<Nummer>
msgid "<Originaltext>"
msgstr "<deutsch>"
Stimmt meine Deutung des Aufbaus?
Was bedeutet die Zahl der ersten Zeile?
Kann der deutsche Text beliebig geändert werden?
PS: bei google habe ich dazu nichts gefunden.

Autor: Cikat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo detpa.


detpa schrieb:

> Nun habe ich festgestellt, daß es anscheinend 2 Dateien mit
> unterschiedlichem Aufbau dazu gibt: kicad.po und kicad.mo
> Kicad.mo besteht aus eienm Teil mit Steuerzeichen gefolgt von einem
> Textteil.
> So wie es aussieht sind die einzelnen Textelement surch ein inverses O
> oder & getrennt.
> Frage: Kann ich einfach englischen Text durch deutschen ersetzen?
> Muß dabei die Anzahl der Zeichen gleich bleiben oder erkennt kicad die
> Textlängen an den Trennzeichen?
> Welcher Zeichensatz wid benutzt?
>
> Kicad.po hat einen ganz anderen Aufbau.
> So wie ich das deute, besteht jede Übersetzung aus 3 Zeilen:
> #:<Dateiname>:<Nummer>
> msgid "<Originaltext>"
> msgstr "<deutsch>"
> Stimmt meine Deutung des Aufbaus?
> Was bedeutet die Zahl der ersten Zeile?
> Kann der deutsche Text beliebig geändert werden?

Danke für den Analysenansatz. Das habe ich bei mir bisher immer 
Ausgespart, weil es mir persönlich nicht so wichtig ist. Darum kann ich 
dazu keine Auskunft geben.

Aus http://www.mikrocontroller.net/articles/KiCAD#Allgemein zitiere ich 
der Bequemlichkeit halber mal:
"Die deutsche Übersetzung der Texte und Hilfetexte/Tooltips ist manchmal 
etwas unelegant. Wem so etwas auffält, bitte Mitteilung am Ende dieses 
Threads: Beitrag "Re: KiCAD Verbesserung der deutschen Übersetzung" 
(deutschsprachig) oder an die KiCAD user group unter 
http://tech.groups.yahoo.com/group/kicad-users/ (englischsprachig, auch 
bei Fällen wo es um die deutsche Übersetzung geht). Diese Mitteilungen 
nach Möglichkeit nicht in Launchpad.

Es könnte sein, dass Dir an den Stellen auch mit anderen Fragen zur 
localisation weitergeholfen werden kann.

> PS: bei google habe ich dazu nichts gefunden.

In dem Bereich hat es bei KiCad im Gegensatz zu anderem auch länger 
keine Bewegung gegeben.

So wie ich meine, wird die Localisation mit irgendeinem Tool erstellt.

Ich habe mit den Begriffen: localisation, tool, .po, und .mo mal die 
Spezialsuche von Google gefüttert, und es zeigt viel auf "GNU gettext". 
Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_gettext
Ich vermute mal, dass das verwendete Tool ist. Möglicherweise hilft Dir 
das weiter.
Da aber make bzw. cmake schon wärend der Kompilierung damit zu tun hat, 
fürchte ich, es ist nicht einfach damit getan, den Text in der .po Datei 
zu ändern. Ok, vieleicht für Kleinkram möglicherweise schon.
Du kannst ja probeweise mal darin rumeditieren, und beobachten, was 
passiert. Natürlich mit einer Kopie der Originaldatei. ;O)


Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

: Bearbeitet durch User
Autor: Verwirrter Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal, dass die .MO Dateien ein standardformat sind siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_gettext#.C3.9Cbersetzer


Da das auch von Wordpress und einigen anderen benutzt wird gibts dafür 
auch ein paar tools die das bearbeiten einfacher machen.

(Ich kann nicht viel empfehlen, .mo und Übersetzung hat bei mir nur ein 
bischen was errinnert.)

Autor: detpa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum ersten Dank für den Hinweis auf die wiki-Seite.
Dies hat mich zu weiterem Suchen veranlaßt.
Begriffe wie f.Paste oder B.Paste aus pcbnew sind in kicad.po nicht zu 
finden.
Zur Erläuterung: Der Programmierer muß aus seiner .c-Datei über .pot 
eine .po erstellen, die der Übersetzer zu .mo ändert.
Wenn allerdings die Begriffe in .po fehlen, kann der Übersetzer sie auch 
nicht übersetzen...
Ursache des Ganzen ist es, daß die Programmierer von pcbnew 2013 Namen 
geändert haben, warum auch immer. Dadurch ergibt sich ein Kauderwelsch 
mit übersetzten alten und unübersetzten neuen Begriffen.
Denn pcbnew ist vom 7.7.13 und kicad.po vom 16.10.12.
Unter sources ist die neuste Version von 2012.
Und die Seite 
kicad-docs+translations_only_for-stable_2013-03-15_BZR4003.zip
liefert den Fehler 404.
Falls also jemand diese Datei besitzt, dann hilft es schon weiter, denn 
die aktuelle stabile Version ist vom 7.7.13 BZR4022
Wenn jemand, der dies liest und des Französichen oder Englischen mächtig 
genug ist um den Franzosen eine Nachricht zukommen zu lassen, wäre das 
sehr nett.

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo detpa.

detpa schrieb:

> Ursache des Ganzen ist es, daß die Programmierer von pcbnew 2013 Namen
> geändert haben, warum auch immer. Dadurch ergibt sich ein Kauderwelsch
> mit übersetzten alten und unübersetzten neuen Begriffen.

Richtig. Das wurde mir auch im Rahmen meines Bugreportes so 
kommuniziert.
Siehe: https://bugs.launchpad.net/kicad/+bug/1284340 (ziemlich zum 
Schluss, der Beitrag von Nick Østergaard)
Der Fall ist also bekannt.....

> Und die Seite
> kicad-docs+translations_only_for-stable_2013-03-15_BZR4003.zip
> liefert den Fehler 404.

Das ist die Datei von http://iut-tice.ujf-grenoble.fr/cao/ ?
Ok, da ist irgendwas schräg......

> Falls also jemand diese Datei besitzt, dann hilft es schon weiter, denn
> die aktuelle stabile Version ist vom 7.7.13 BZR4022

> Wenn jemand, der dies liest und des Französichen oder Englischen mächtig
> genug ist um den Franzosen eine Nachricht zukommen zu lassen, wäre das
> sehr nett.

KiCad hat ein über 300 köpfiges Entwicklerteam. Die sind über die ganze 
Welt verstreut. Auch wenn der Initiator des Projektes Franzose ist, und 
das CERN eine Ecke dazu beiträgt, so sind das nicht einfach so "die 
Franzosen" ;O)

Trozdem werde ich mal eine Frage in der User Group Stellen.
Siehe: 
https://groups.yahoo.com/neo/groups/kicad-users/conversations/messages/17194

Bis da irgendetwas kommt: Die localisation files sind NICHT Teil der 
Sourcen, wie mir Mr. Charras mitteilte.
Du findest aber aktuelle localisation files unter:
http://bazaar.launchpad.net/~kicad-developers/kicad/doc/files

Das ist ein ganzer Satz von Ordnern. Natürlich brauchst Du nur den 
Länderspezifischen, aber Du kannst auch alles nehmen. ;O)

Unter Debian Wheezy kopiere ich Die als root nach:
/usr/local/share/kicad/internat Dort habe ich z.B. den "de" Ordner.

Nicht vergessen, als root mit "chmode -R 755 
/usr/local/share/kicad/internat" Leserechte für user zu vergeben!

Wenn Du ein anderes BS hast....Du weisst ja, wo Deine Dateien stehen.

Da das Problem bei mir aber auch nicht "weg" ist, vermute ich eher, das 
es bei Dir auch so ist, oder sogar schlimmer.

Vermutlich existiert ein Fließgleichgewicht aus aufgearbeiteten 
Inkonsistenzen und neu hinzugekommenen. ;O)

Ich habe übrigens noch
http://dev.kicad-pcb.org/docs/GUI_Translation_HOWTO.pdf über die 
Übersetzung gefunden. Hilft Dir das weiter?


Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

: Bearbeitet durch User
Autor: detpa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bitte meine Worte nicht unbedingt auf eine Goldwaage zu legen.
Mein Bs ist win7, daher kann ich mit Linuxadressen nicht viel anfangen.
Die Idee mit howto ist gut, dafür reicht mein Englisch. Ich muß dir das 
mal demnächst genauer anschauen, vermutlich folgen daraus weitere 
Fragen; mal sehen. Schließlich sitze ich nicht nur dumm rum und deh 
Däumchen.

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo detpa.

detpa schrieb:

> ich bitte meine Worte nicht unbedingt auf eine Goldwaage zu legen.

Kein Problem.

> Mein Bs ist win7, daher kann ich mit Linuxadressen nicht viel anfangen.

Leider kann ich immer nur aus der Linux-Debian Perspektive schreiben, 
weil ich ewig kein Windows mehr angefasst habe.

Was hältst Du davon, in den KiCad Wiki-Artikel Deine Windows Erfahrungen 
mit KiCad einzubauen? Ich finde den Artikel ja selber zu Linux lastig.

> Die Idee mit howto ist gut, dafür reicht mein Englisch. Ich muß dir das
> mal demnächst genauer anschauen, vermutlich folgen daraus weitere
> Fragen; mal sehen. Schließlich sitze ich nicht nur dumm rum und deh
> Däumchen.

Viel Erfolg!

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

Autor: detpa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ende der Fahnenstange?
Es gibt hierzu bei kicad 2 Dateien:
(1)GUI_Translation_HOWTO.odt
(2) how_to_download_sources.txt.

Beide sagen übereinstimmend lade Bazaar und poedit.

Doch schon beim Laden der kicad-Quellen gibt es 2 Varianten deren 
Unterschiede ohne tieferes Einsteigen in bazaar und seine Parameter 
nicht erkennbar sind.
Gewählt habe ich die Version (2) und viele, sehr viele Dateien erhalten, 
obwohl launchpad irgendwelche ID uä wollte.
Ob ich nun alle Dateien hab die ich brauche, wer weiß.
Für das Runterladen vorhanden Übersetzungen will lp auch wieder Ids.Da 
ich aber keine hab, wars das mit vorhandenen Übersetzungen.

(2) endet an dieser Stelle.

Damit bin ich schon an der Oberkante der Fahne, dem Aufruf von poedit.
erstens hat das, was in(1) steht, mit der aktuellen Version nur noch den 
Programmnamen gemeinsam und zweitens steht nirgendwo wie und woraus das 
Programm dazu zu bewegen ist, mir eine .po-Datei zu liefern. Diese 
Dateitypen sind in dem Sammelsurium nicht vorhanden.

Jetzt also sitze ich auf der Spitze der Fahnenstange und hab erstmal 
keine Ideen. Fragen tu ich mich allerdings, warum kicad bei stabilen 
Versionen nicht einfach eine .pot miterstellt. Das kann doch mittels 
script oder bat fast automatisch erstellt werden, hoffe ich. Dann 
brauchte nicht für jede Sprache das Rad erneut erfunden werden.

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo detpa

detpa schrieb:

> Beide sagen übereinstimmend lade Bazaar und poedit.

Langsam. WAS hast Du jetzt konkret vor? Die "aktuellen" .po und .mo 
Dateien zu bekommen?

> Gewählt habe ich die Version (2) und viele, sehr viele Dateien erhalten,
> obwohl launchpad irgendwelche ID uä wollte.

Die IDs will launchpad nur ernsthaft, wenn Du auch einen upload vorhast.
Runterladen geht immer auch ohne.

> Damit bin ich schon an der Oberkante der Fahne, dem Aufruf von poedit.
> erstens hat das, was in(1) steht, mit der aktuellen Version nur noch den
> Programmnamen gemeinsam und zweitens steht nirgendwo wie und woraus das
> Programm dazu zu bewegen ist, mir eine .po-Datei zu liefern. Diese
> Dateitypen sind in dem Sammelsurium nicht vorhanden.

Mit poedit kenne ich mich auch nicht aus.

>
> Jetzt also sitze ich auf der Spitze der Fahnenstange und hab erstmal
> keine Ideen. Fragen tu ich mich allerdings, warum kicad bei stabilen
> Versionen nicht einfach eine .pot miterstellt. Das kann doch mittels
> script oder bat fast automatisch erstellt werden, hoffe ich. Dann
> brauchte nicht für jede Sprache das Rad erneut erfunden werden.

Es gibt für KiCad vorläufig keine "stable" Releases mehr, weil auf ein 
"rolling releases" System umgestellt wurde. ;O)
Aktuell läuft die deutsche Localisation halt hinterher. Die polnische 
dürfte am besten passen. ;O)

Du hast ja auch keine aktuelle KiCad Version.....

Ich habe Dir mal GermanKiCadLocalisationFiles.zip in den Anhang 
gesteckt. Darin findest Du drei verschiede Revisionen von deutschen 
localisations Files.

Einmal die Rev. 539 vom 23. Januar 2014 auf BZR4631 (z.Z. die 
aktuellste, die hilft mir ein bisschen, aber Dir vermutlich überhaupt 
nicht), die Revision 419 vom 02. April 2013 auf BZR4061 (das deutsche 
update NACH Deiner BZR4022) und die Revision 365 vom 03 Oktober 2012 auf 
BZR3748 (das deutsche Update VOR Deiner BZR4022).  Vieleicht passt davon 
was besser.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

Autor: detpa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
meine Version ist veraltet? Dabei habe ich sie erst vor einer Woche 
geladen.
Also meine Version:
Application: KiCad
Version: (2012-01-19 BZR 3256)-stable
Build: wxWidgets 2.9.3 (wchar_t,compiler with C++ ABI 1002,GCC 4.6.1,wx 
containers,compatible with 2.8)
Platform: Windows 7 (build 7601, Service Pack 1), 64-bit edition, 64 
bit, Little endian, wxMSW
Options: USE_PNG_BITMAPS=ON
         KICAD_GOST=OFF
         USE_WX_GRAPHICS_CONTEXT=OFF
         USE_WX_OVERLAY=OFF
         USE_BOOST_POLYGON_LIBRARY

Application: Pcbnew
Version: (2013-07-07 BZR 4022)-stable
Build: wxWidgets 2.9.4 (wchar_t,compiler with C++ ABI 1002,GCC 4.7.2,wx 
containers,compatible with 2.8)
Platform: Windows 7 (build 7601, Service Pack 1), 64-bit edition, 64 
bit, Little endian, wxMSW
Boost version: 1.53.0
Options: USE_PCBNEW_NANOMETRES=ON
         KICAD_GOST=OFF
         USE_WX_GRAPHICS_CONTEXT=OFF
         USE_WX_OVERLAY=OFF
         KICAD_SCRIPTING=OFF
         KICAD_SCRIPTING_MODULES=OFF
         KICAD_SCRIPTING_WXPYTHON=OFF


Es gibt für KiCad vorläufig keine "stable" Releases mehr, weil auf ein
"rolling releases" System umgestellt wurde.

Dann sind sind beide Beschreibungen noch mehr hinterm Mond als ich 
dachte.

Zur Localisation:
So wie ich das verstanden habe, gibt es eine .pot, .po -Datei die für 
jeden Begriff 2 Zeilen hat den Originaltext und die Übersetzung, die bei 
neuersteller Datei gleich dem Original ist, also eine Übersetzung 
englisch-englisch und daher gleich für alle Sprachen von Albanisch bis 
Vietnamesisch. Erst die Verknüpfung, wie auch immer, mit älteren 
Übersetzungen liefere eine spachspezifische teilübersetzte 
Arbeitsgrundlage.
Die angehängten .po und .mo muß ich mal mit den vorhandenen Versionen 
vergleichen. Weiteres später.

Autor: detpa (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aktion beendet.
Im Anhang die Anleitung und die po und mo.
Ging doch einfacher als angenommen. Nur eco1.user will er nicht ändern.

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
detpa schrieb:
> Aktion beendet.
> Im Anhang die Anleitung und die po und mo.
> Ging doch einfacher als angenommen. Nur eco1.user will er nicht ändern.

Danke!

Ich werde bei Gelegenheit im KiCad Artikel einen Link hierhin setzten!

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.