mikrocontroller.net

Forum: Platinen CAM Tool für Bohrungen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Uwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der suche nach einem CAM Tool, um
a) Excellon Files aus Eagle importieren zu können
b) unterschiedliche G_code Files erzeugen zu können (je nach 
Bohrungsdurchmesse. Im Grunde genommen, ein File für die Index Löcher 
und ein File für die restlichen Bohrungen.

CamBam erzeugt mir immer ein 3D Objekt, wennich was importieren möchte. 
Irgendwas funktioniert da nicht sauber

CopperCam kann ich nicht mal richtig testen, weil die Trial Version nur 
ein paar Löcher zulässt.

Das G-Code ULP bei Eagle macht gleich alle Löcher

Gibt es noch andere brauchbare CAM Tools ?

Mir geht es in erster Linie nur ums bohren von Platinen.

Gruß,
Uwe

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://flatcam.org/

Ob Excellon Files aus Eagle funktionieren habe ich nicht probiert, aber 
die KiCAD drl Files funktionieren.
Das Prog erzeugt einzelne g-code Dateien für jeden Bohrdurchmesser -
und kann noch mehr...

von Uwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hp-freund schrieb:
> http://flatcam.org/
>
> Ob Excellon Files aus Eagle funktionieren habe ich nicht probiert, aber
> die KiCAD drl Files funktionieren.
> Das Prog erzeugt einzelne g-code Dateien für jeden Bohrdurchmesser -
> und kann noch mehr...

Danke, aber flatcam ist ziemlich schlecht in der Bedienung

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann sich aber daran gewöhnen ;-)

File -> Open Excellon -> Dateiauswahl

im Reiter "Project" die Datei/das Objekt auswählen

auf Reiter "Selected" wechseln

unter "Tools" die Nr.1 klicken -> "Generate"
Nr.2 klicken "Generate" usw.

auf Reiter "Project" wechseln

für jedes Tool ist ein neues Objekt entstanden *_cnc, '*_cnc_1 usw.

dieses anklicken -> auf Reiter "Selected" -> Export G-Code

Fertig.

Ist also gar nicht so schwer und macht genau was Du willst...

von Uwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

entweder stimmt was mit Eagle nicht, oder flatcam hat ne Macke.
Als ich Excellon Files eingelesen hatte, waren Löcher in flatcam zu 
sehen, die abe rnicht auf der Platine vorhanden sind.

Mittlerweile habe ich einen Thread aufgemacht, wo ich mein Leiden näher 
erläutere.

von Uwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Uwe (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der Beweis. Ich habe mal drei angebliche Löcher markiert, die 
garkeine sind.Unter CAM im Eagle sind nur die Layer Holes und Drills 
aktiviert gewesen

von Uwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von wo kommen diese mysterischen Löcher eigentlich her?

von Uwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat niemand 'ne Idee was das sein könnte?
Woher kommen diese verdammten Sch..ß Löcher her?

von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mir geht es in erster Linie nur ums bohren von Platinen.

Beitrag "DrillOMat 3D-Drucker als Platinenbohrmaschine"

Olaf

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe schrieb:
> Hat niemand 'ne Idee was das sein könnte?
> Woher kommen diese verdammten Sch..ß Löcher her?

Da es sich bei der Bohrdatei um eine Textdatei handelt würde ich einfach 
mal mit einem Texteditor rein schauen.

Parallel dazu kannst Du mit dem Cursor in FlatCAM über die falsche 
Bohrung gehen.
Wenn die Koordinaten in der Textdatei sind ist FlatCAM unschuldig.

FlatCAM kann dir sogar bei deinem 2-Seiten-Problem helfen:
http://flatcam.org/manual/procedures.html#side-pcb

von Jakob F. (jmf123) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe, hast Du schon

https://github.com/pcb2gcode/pcb2gcode

angeschaut?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.