Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug LIDL nächste Woche Winkelmesser


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Ist zwar Reklame, aber für den einen oder anderen vielleicht von Nutzen:

http://www.lidl.de/de/powerfix-digitaler-messschieber-/-winkelmesser/p200667

von Bastler (Gast)


Lesenswert?

Nächste Woche LIDL zu (Umbau) Winkelmesser nein  :-(

von Nemesis (Gast)


Lesenswert?

Für den Preis beide zusammen oder jedes einzeln?

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Bastler schrieb:
> Nächste Woche LIDL zu (Umbau) Winkelmesser nein  :-(

Dann musst Du überlegen ob er dir auch 14,94€ online Wert ist.

Nemesis schrieb:
> Für den Preis beide zusammen oder jedes einzeln?

Na wir wollens mal nicht übertreiben ;-)

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:

> Ist zwar Reklame, aber für den einen oder anderen vielleicht von Nutzen:

Auch das Multimeter ist für den Preis nicht schlecht. Zumindest hat
es vernünftige Wechselspannungs/strom-Messbereiche.

von Bernd F. (metallfunk)


Lesenswert?

Hmm. Für den Preis ist das nicht uninteressant. So als Baustellen-
Notbehelf. ( Die teuren Mito.. bleiben in der Werkstatt )

Auf der Baustelle müssen wir auch mal Bohrer nachmessen.
3,0- 3,2- 3,4 Durchmesser, da versagt das Bauchgefühl.

Grüße Bernd.

: Bearbeitet durch User
von Christian S. (aldebaran22322)


Lesenswert?

Von dem Messschieber würde ich eher abraten, wenn man dieses nicht 
regelmäßig braucht.

Vom Bild her sieht es meinem Sehr ähnlich. Ich war mit den 
Messergebnissen auch recht zufrieden, allerdings ist die Batterie 
ständig leer. Da sich Der Messschieber automatisch aktiviert, wenn man 
den Nonius bewegt und sich dieser auch beim leichen schlag auf das Etui 
schon leicht verschiebt ist das Modul sehr häufig aktiviert, ohne das 
man es braucht. Und Die kleine Knopfzelle überlebte das bei mir nicht 
lange.

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Christian S. schrieb:
> Da sich Der Messschieber automatisch aktiviert, wenn man
> den Nonius bewegt und sich dieser auch beim leichen schlag auf das Etui
> schon leicht verschiebt

Auch wenn man die Feststellschraube anzieht? Das dürfte aber nicht sein.
Und meiner macht das zum Glück nicht. War glaube ich damals von Aldi.
Anfangs habe ich immer die Batterie raus genommen aber über die Jahre 
gesehen macht das für die Lebensdauer keinen Unterschied.
Ausserdem gab es irgendwann mal ein 9er Pack der Batterien für 1,49€.
Da ist erst mal Luft...

von Christian S. (aldebaran22322)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:
> Auch wenn man die Feststellschraube anzieht?

Da ist der springende Punkt! Meiner hat sowas leider nicht, obwohl ich 
diesen eigentlich mitbestellt hatte. Wurde leider ohne geliefert.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Stimmt - das sind nervige Stromfresser.

Die Billigdinger sind übrigens sowieso immer aktiv (vermutlich, um sich 
die Position zu merken), nur die Anzeige wird abgeschaltet.
An der Schnittstelle werden die Daten weiterhin ausgegeben.

Ich würde dann eher auf eine rein mechanische Lösung setzen.

Wir haben seit ein paar Wochen diesen hier zum testen:

http://www.pruefmittel24.com/produktA12010151.html

Sauber verarbeitet und geschliffen - kein Kunststoff.

Damit lässt sich recht gut arbeiten - und er arbeitet immer: ob bei 40°C 
oder -20°C :-)

Der ist übrigens erstaunlich genau - keine Abweichung über 0,01mm (mit 
verschiedenen Endmaßen verglichen)

Wobei zum Bohrervermessen auch einer mit 0,05mm-Nonius reichen sollte.

: Bearbeitet durch Moderator
von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Bernd F. schrieb:
> Auf der Baustelle müssen wir auch mal Bohrer nachmessen.
> 3,0- 3,2- 3,4 Durchmesser, da versagt das Bauchgefühl.

Für diesen Fall haben wir einfach ein kleines Blech mit verschiedenen 
Bohrlöchern am Schlüsselbund gehabt :-)

von Dieter W. (dds5)


Lesenswert?

Na wenn die Qualität genau so gut ist wie bei meiner China-Messschraube 
dann kann ich drauf verzichten.

Da hatten die Messflächen wenn sie auf einer Seite auf Null zusammen 
trafen gegenüberliegend 7 Hundertstel Luftspalt.

Der Händler meinte, das wäre bei dem Preis (14€) normal aber er hat sie 
trotzdem auf Kulanz zurückgenommen und den Kaufpreis erstattet.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:

>> Auf der Baustelle müssen wir auch mal Bohrer nachmessen.
>> 3,0- 3,2- 3,4 Durchmesser, da versagt das Bauchgefühl.
>
> Für diesen Fall haben wir einfach ein kleines Blech mit verschiedenen
> Bohrlöchern am Schlüsselbund gehabt :-)

Meinst Du eine Bohrerlehre?
http://bohrerbohrer.de/media/images/popup/bohrerlehre.jpg
Die ist fürs Schlüsselbund wohl etwas zu gross. :-)

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Meinst Du eine Bohrerlehre?

So ähnlich, aber selbst gemacht mit den nötigen Bohrungen/Durchmessern.
Es sind doch immer nur ein paar Werte die man wirklich braucht.

von Anja Zoe C. (zoe)


Lesenswert?

Zurück zum Winkelmesser. Ich habe einen vom Pollin in meinem 
Aufmaßkoffer. Der ist teurer als der beim LIDL, hat dafür zwei Libellen 
à la Wasserwaage eingebaut.

OK, kalibriert sind sie wohl beide nicht; meine Erfahrung mit dem 
Pollin-Teil sind gut, er ist hinreichend lang (>30cm) und gut zu 
handhaben. Praktisch ist auch die Feststellschraube, mit der man den 
Winkel fixieren kann. Sonst besteht die Gefahr, das Teil zu verstellen 
wenn man damit rumhampelt. Nicht alle Raumecken sind ja leicht zu 
erreichen...

von F. F. (foldi)


Lesenswert?

Bernd F. schrieb:
> Hmm. Für den Preis ist das nicht uninteressant. So als Baustellen-
> Notbehelf. ( Die teuren Mito.. bleiben in der Werkstatt )

Ich habe mir letztens, allerdings so im Netz, einen billigen 
Winkelmesser gekauft und den mit einem richtig gutem Werkzeug 
abgeglichen. Ich muss sagen, der funktioniert tadellos.

von .. (Gast)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:
> Ist zwar Reklame, aber für den einen oder anderen vielleicht von Nutzen:
>
> http://www.lidl.de/de/powerfix-digitaler-messschieber-/-winkelmesser/p200667

dankeschön für den hinweis,
der winkelmesser scheint gutes potential zu haben, den mit dem esp8266 
zu paaren; bei dachstuhl, fenster, boden  oder anderen 'aufmass' 
arbeiten ist das sicherlich eine gute 'schnapsidee' daten per wlan auf 
das aufmassblatt zu bekommen. ( spass faktor garantiert )

werde mir mal zwei holen.

;-)

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

@hp-freund
Vielen Dank, den Winkelmesser werde ich mir mal ansehen. Ich benutze 
zwar im allgemeinen eine Schmiege um Winkel zu übertragen aber manchmal 
ist auch der absolute Wert interessant.

von Bernd (Gast)


Lesenswert?

.. schrieb:
> hp-freund schrieb:
>> Ist zwar Reklame, aber für den einen oder anderen vielleicht von Nutzen:
>>
>> http://www.lidl.de/de/powerfix-digitaler-messschieber-/-winkelmesser/p200667
>
> dankeschön für den hinweis,
> der winkelmesser scheint gutes potential zu haben, den mit dem esp8266
> zu paaren; bei dachstuhl, fenster, boden  oder anderen 'aufmass'
> arbeiten ist das sicherlich eine gute 'schnapsidee' daten per wlan auf
> das aufmassblatt zu bekommen. ( spass faktor garantiert )
>
> werde mir mal zwei holen.
>
> ;-)

Rudi? Still around? Dachte du wurdest hier geschasst ;) ;) ;) :) :) :-) 
.)

von Matthias L. (Gast)


Lesenswert?

>Auf der Baustelle müssen wir auch mal Bohrer nachmessen.
>3,0- 3,2- 3,4 Durchmesser, da versagt das Bauchgefühl.

Das steht doch normalerweise auf dem Schaft des Bohrers drauf.

von .. (Gast)


Lesenswert?

Bernd schrieb:
>
> Rudi?

Bernd?

> Still around?

lauter aber bescheidener als je zuvor:

Beitrag "Re: IDE für ESP8266 mit vielen Example"

> Dachte du wurdest hier geschasst ;) ;) ;) :) :) :-)
> .)

hoffe doch nicht - ;-)

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> Das steht doch normalerweise auf dem Schaft des Bohrers drauf.

Na endlich. Da hab ich schon drauf gewartet :-)

Das gilt aber nur wenn Du für jede Bohrung einen neuen Bohrer verwendest 
;-)

von Dieter W. (dds5)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:
> Das gilt aber nur wenn Du für jede Bohrung einen neuen Bohrer verwendest
> ;-)

Du sollst mit dem Bohrer bohren und nicht den Schaft mit den Backen 
des Futters rundpolieren oder ein Gebirge produzieren. ;-))

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Ich dachte auch mehr an den vorderen Teil der auch nicht unabnutzbar 
ist...

von Thomas F. (igel)


Lesenswert?

.. schrieb:
> der winkelmesser scheint gutes potential zu haben, den mit dem esp8266
> zu paaren;

Hat der Winkelmesser einen Datenausgang?

von Bussard (Gast)


Lesenswert?

Brutal, aber praxistauglich habe ich mir unten an den Meßschieber eine 
Batteriehalterung für 2x AAA rangeklebt und die Schachtel mit einem 
Ausbruch versehen + Schaum für den Überstand untergeklebt, hält 
mindestens seit 4 Jahren.

von .. (Gast)


Lesenswert?

Thomas F. schrieb:
> .. schrieb:
>> der winkelmesser scheint gutes potential zu haben, den mit dem esp8266
>> zu paaren;
>
> Hat der Winkelmesser einen Datenausgang?

..er hat eine anzeige die daten empfängt..

;-)

von .. (Gast)


Lesenswert?

.. schrieb:
> Thomas F. schrieb:
>> .. schrieb:
>>> der winkelmesser scheint gutes potential zu haben, den mit dem esp8266
>>> zu paaren;
>>
>> Hat der Winkelmesser einen Datenausgang?
>
> ..er hat eine anzeige die daten empfängt..
>
> ;-)

push# btw ein anderer umbau ( hat jetzt nix mit esp am hut )  einer
neigungswasserwaage - zur anschauung:

https://www.baumbasteln.de/werkstatt/tischkreissaege/digitalneigungswinkel/umbaudigineigungswinkelmesser.shtml

von Matthias L. (Gast)


Lesenswert?

Thomas F. schrieb:
> Hat der Winkelmesser einen Datenausgang?

Nein. Aber eine direkte Onlineverbindung in die Cloud. Dort kannst Du 
Dich einloggen und den Messwert ansehen.

von Stone (Gast)


Lesenswert?

hab min fünf von den Messchiebern von Lidl im Einsatz und kann mich 
nicht beschweren.  Knopfzellen halten ewig (Mehrere Jahre) Präzision ist 
gut genug für Kugellagerpassungen und sie sind nicht teuer.
einzigen Ausreißer den ich hatte bei einem war der Tiefenmessstab 0.2mm 
zu kurz,  das geht garnicht.



Gruß Matthias

von .. (Gast)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> Thomas F. schrieb:
>> Hat der Winkelmesser einen Datenausgang?
>
> Nein. Aber eine direkte Onlineverbindung in die Cloud. Dort kannst Du
> Dich einloggen und den Messwert ansehen.

hat den eintscheidenen vorteil, dass einer auf dem dachbalken hantiert,
das aufmass vornimmt, und lage für lage die daten in ein aufmassblatt 
funkt, ( erweiterung, neubau ) das im büro bereits bei der 
angebotserstellung zur verfügung steht, dank sei 'dem' cloud ;-)

aber mal was anderes:
das kann man auch für günstige überwachung verwenden, wenn sich der 
winkel ändert, bei brücken (neigungswinkel ) , pfähle, ( einsinkwinkel ) 
stempen (... )

oder bei setzrisse, mauerwerksplombe, in der nachweispflicht history..
gibt schon einige ansätze..
was man natürlich mit einem digitalen winkelmessbaustein auch erreichen 
kann, aber der reiz hier ist ja, auf ein günstiges messgerät 
zurückzugreifen um es zu erweitern ..und nicht zu vergessen der 
spassfaktor ;-)

von .. (Gast)


Lesenswert?

.. schrieb:
> Thomas F. schrieb:
>> .. schrieb:
>>> der winkelmesser scheint gutes potential zu haben, den mit dem esp8266
>>> zu paaren;
>>
>> Hat der Winkelmesser einen Datenausgang?
>
> ..er hat eine anzeige die daten empfängt..
>
> ;-)

vormerk:
Beitrag "Re: HD44780 ( LCD Display ) Inhalt auslesen?"

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

.. schrieb:
> vormerk:
> Beitrag "Re: HD44780 ( LCD Display ) Inhalt auslesen?"

Da ist mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit ein 
controllerloses simples 7-Segment-Display drin. Alles anderes wäre 
entschieden zu teuer.

von .. (Gast)


Lesenswert?

Rufus Τ. F. schrieb:
> Da ist mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit ein
> controllerloses simples 7-Segment-Display drin. Alles anderes wäre
> entschieden zu teuer.

wenn ich nicht verschöafen sollte, steh ich am 13.08 um 7:00 uhr bei 
lidl auf der matte und habé meine cam und demontage werkzeig dabei und 
funke es  in die cloud 'mikrocontroller.net' ;-)

auf die plätze ..fertig..

..

von Frank G. (frank_g53)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich habe bei meinem Winkelmesser mal "Wartung" gemacht....

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Eben. Wie nicht anders zu erwarten, ein nicht identifizierbares IC 
direkt auf die Platine gebondet und ein controllerloses Display.

Dessen Ansteuerung abzuhören wird wegen des Multiplexverfahrens 
sicherlich spaßig. Das Display scheint 14 Anschlüsse zu haben, mit 4 
Ziffern und ein paar Zusatzdingen kommt es auf etwas mehr als 30 
Segmente.

von F. F. (foldi)


Lesenswert?

Rufus Τ. F. schrieb:
> Dessen Ansteuerung abzuhören wird wegen des Multiplexverfahrens
> sicherlich spaßig.

Für Leute die sonst nichts zu tun haben.

von N. A. (hannilein)


Lesenswert?

Die wirklich interessanten Lockangebote sind bei der Stiftung sowieso 
nur in begrenzter Stückzahl (3-5 Stk.) vorhanden. Seit 8 Jahren hechle 
ich diesen Objekten der Bedierde nicht mehr hinterher, da diese meistens 
schon von Kunden mit viel Freizeit erworben wurden.
Die "Parkside" Maschinenprodukte lasse ich mir aber bei Bedarf dennoch 
von meiner Schwiegermutter besorgen, da diese noch immer früh aufstehen 
kann.

von hp-freund (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Leute,
verfallt doch nicht gleich in Panik ;-)

Wie gesagt gibt es die Beiden auch online.

Siehe Anhang.

Ist nur ein Beispiel, ich gehe hin.
Aber wie man sieht bleiben die Versandkosten gleich, auch bei 6...

von Georg A. (georga)


Lesenswert?

> Eben. Wie nicht anders zu erwarten, ein nicht identifizierbares IC
> direkt auf die Platine gebondet und ein controllerloses Display.

Evtl. könnte aber an irgendeinem Pad das Datensignal sichtbar sein. 
Warum steht zB. DSC und RC extra drauf? Sollte man mal abschnorcheln...

von .. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Frank G. schrieb:
> Ich habe bei meinem Winkelmesser mal "Wartung" gemacht....

txs!! das erleichtert das aufstehen an diesem tag ;-)
Frank, könntest du von der rückseite des displays noch eine aufnahme 
machen? gehen da fusskontakte auf die 2x 7 smd pads?
hat das display noch einen mittleren fusskontakt?

Rufus Τ. F. schrieb:
> Eben. Wie nicht anders zu erwarten, ein nicht identifizierbares IC
> direkt auf die Platine gebondet und ein controllerloses Display.

dann schälen wir das schwarze zeug runter ;-)


> Dessen Ansteuerung abzuhören wird wegen des Multiplexverfahrens
> sicherlich spaßig. Das Display scheint 14 Anschlüsse

[x] vote 14 Anschlüsse ( + 1 )

> zu haben, mit 4 Ziffern

kann es sich auch um eine 5 stellige anzeige handeln rufus?
siehe bildmontage, kann aber auch so sein wie du vermutest.

ja hp-freund, den online shop hab ich auch schon im visier,
geliefert wird dann ab 13.08. mal , probiere aber mein glück lokal.

laute quergedanken:
5x 9 = 45 + grad = 46 von 49
5x 8 = 40 + grad = 41 von 49
..

von lukas (Gast)


Lesenswert?

Winkelmesser? Klar! Und auch gleich die Lötstation! Viel Spaß beim Ärger 
mit dem vielleicht brauchbaren Zeug vom Discounter.

von Frank G. (frank_g53)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

.. schrieb:
> Frank, könntest du von der rückseite des displays noch eine aufnahme
> machen? gehen da fusskontakte auf die 2x 7 smd pads?

Die Anzeige geht bis 999,9° und fängt wieder bei 0 an.
Ist kein Anschlag o.ä. vorhanden.
Was nicht auf dem Display-Foto zu sehen ist: Unten rechts ist noch ein 
Batterie-Symbol, welches eine schwache Batterie anzeigt.

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

.. schrieb:
> dann schälen wir das schwarze zeug runter ;-)

Mach mal.

> [x] vote 14 Anschlüsse ( + 1 )

14. Nicht 15. Auf dem nachgereichten Bild sieht man die Zebragummis.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:

> direkte Onlineverbindung in die Cloud.

...und was ist, wenn die Sonne scheint?

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:

> auch bei 6...

Wozu braucht man 6 Winkelmesser?
Um Winkel bis 2160° zu messen?
:-)

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
>> direkte Onlineverbindung in die Cloud.
>
> ...und was ist, wenn die Sonne scheint?

Dann clouds Dir die Verbindung unterm Hintern weg.

MfG Paul

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Soooo.

Der Winkelmesser ist fast identisch mit dem von Frank G.
Auch innen ;-)

Der Messbereich liegt bei 0,0 bis 360,0 Grad. Danach wird err angezeigt.

Wenn der WM ausgeschaltet ist wird er bei einer Winkelbewegung grösser 
1° automatisch eingeschaltet.

Vom Nullpunkt aus wird in jeder Drehrichtung der Winkel aufsteigend 
angezeigt.

Schnittstelle ist leider nicht, im Gegensatz zum Messschieber, der hat 
sogar extra eine kleine Abdeckung dafür.

von Dieter B. (debe)


Lesenswert?

Der Winkelmesser nimmt im eingeschalteten Zustand 18µA auf, im 
ausgeschalteten allerdings auch. Batterie 2032.

Meine Schieblehre, auch von Powerfix, schon mehrere Jahre alt nimmt ein 
59µA aus 2,3µA. Da ist die noch erste Batterie (2032) drin.

von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

Frank G. schrieb:
> 999,9° und fängt wieder bei 0

Meiner zeigt über 360° "Err" an.

In LIDL Siegen Hagener Straße gibt es übrigens keine mehr. Nur 
Meßschieber.

Edit: Hoppla, erstere hat oben schon jemand geschrieben.

: Bearbeitet durch User
von .. (Gast)


Lesenswert?

bin spät dran heute,
dann werde ich meine 'vorbestellten' dinge einmal abholen,
vitamin b ist ein muss - braucht man aber auch heute

lg ;-)

von K.M. (Gast)



Lesenswert?

Hab heute mir den Messschieber POWERFIX geholt, bin aber nicht so ganz 
zufrieden mit ihm:

1. Display ist nicht so gut ablesbar wie bei meinem TCM (Tschibo) 
Messschieber

2. Die aufgeklebte Messskale wirf leichte Blase, dürfte aber nicht die 
eigentliche Messung beeinträchtige. Lässt sich auch nicht nachträglich 
festdrücken da der Einlegestreifen etwas zu breit geschnitten.

3. Im vergleich zu meinen TCM Messschiebern ist Oberfläche der 
Fürhrungsschienen nicht so gut poliert, das schieben ist also 
schwergängiger bzw. man kann nicht so feinfühlig einstellen.

4. Der Schieber besitzt eine Auto Off Funktion, die sich anscheinend 
nicht abschalten lässt. Eingeschalten wird mit der On/Off Taste was auch 
gleichzeitig die Anzeige auf 0 stellt, d.h. der letzte Messwert ist weg 
:-(

5. Das Datainterface scheint der übliche 4 Pin Standard zu sein.
Daten werden nur solang ausgegeben bis das Auto Off zuschlägt.

Ein Missbrauch als Anbaumessschieber ist also so nicht sinnvoll.

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Bastler schrieb:
> Nächste Woche LIDL zu (Umbau)

ich habe auch ziemlich doof geschaut als zu war wegen Umbau am Montag

von .. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Erste Frage (bild) :
ist das ein ohmscher oder kapazitiver Sensor?

Habe meine Sachen bekommen und der erste Eindruck ist ok für das Geld.
Mal sehen was sich daraus machen lässt. Danke HP-Freund ;-)

von Schorsch (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

Was ich mich schon öfters gefragt hab beim Öffnen von Geräten, warum 
sind auf den Platinen diese schwarzen "Hubbel" ? ist das ne 
Schutzmaßnahme für darunter verbaute Teile wie z.B. man auch manchmal 
abgeschliffene ICs hat oder ist das zur Isolation? Vielleicht ja auch 
was ganz anderes...

Grüße

von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

Schorsch schrieb:
> ist das ne
> Schutzmaßnahme für darunter verbaute Teile

Ja. Es ist das IC-Gehäuse. Es schützt den Die.

: Bearbeitet durch User
von K.M. (Gast)


Lesenswert?

Schorsch schrieb:
> auf den Platinen diese schwarzen "Hubbel"

Direkt auf die Platine geklebter und gebondeter Chip.
Die Schwarze Masse ist die Schutzisolierung.

von Stripax (Gast)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:
> Der Messbereich liegt bei 0,0 bis 360,0 Grad. Danach wird err angezeigt.

Müsste das nicht 0,0 bis 359,9 sein??

"Schwarze Hubbel" sind eben billiger...

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

Stripax schrieb:
> Müsste das nicht 0,0 bis 359,9 sein??

Aus diesem Winkel betrachtet, stimmt das natürlich vollkommen.

mfG Paul

von Stripax (Gast)


Lesenswert?

hat das teil also immer einen fehler von 0,1/360 (0,01%fs)? der wird 
dann wohl untergehen...

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

Stripax schrieb:
> hat das teil also immer einen fehler von 0,1/360 (0,01%fs)? der wird
> dann wohl untergehen...

Ja, das geht ja nicht anders, wenn man nur in 0,1 Grad-Schritten ablesen 
kann.

mfG Paul

von Stripax (Gast)


Lesenswert?

klar geht das.

0,0°->180,0°->0,0°

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Stripax schrieb:
> Müsste das nicht 0,0 bis 359,9 sein??

Dachte ich mir auch erst so. Da aber die 0 nicht noch einmal auftaucht 
ist das das Gleiche und auch die Ende-Kennung.

von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:
>> Müsste das nicht 0,0 bis 359,9 sein??

Nein. Durch geschicktes Biegen bekommt man auch die Anzeige "360,0" hin.

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

@ Walter,

na ja, eine kleine Ungenauigkeit gibt es in deiner Nachricht ja auch ;-)

von René S. (thebit)


Lesenswert?

K.M. schrieb:
> Ein Missbrauch als Anbaumessschieber ist also so nicht sinnvoll.

Müsste man direkt mal testen. Ich hab da im Netz was gefunden, scheint 
der gleiche Messschieber zu sein allerdings ist die Seite schon 5 Jahre 
alt.


http://www.gardnerswebsite.com/digitalgauge/index.html

hab mir übrigens auch mal einen geholt, für den Winkel hab ich keine 
Anwendungsidee, deswegen nur den Messschieber

Gruß René

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Stripax schrieb:
> hp-freund schrieb:
>> Der Messbereich liegt bei 0,0 bis 360,0 Grad. Danach wird err angezeigt.

Wie kommst du da drauf. Bei dem kleinen geht die Anzeige von

"err" auf "360.0°" und dann über "0.0" weiter nach "360.0°" und wieder 
"err", d.h. Messbereich 720°

> Müsste das nicht 0,0 bis 359,9 sein??


nein

von F. F. (foldi)


Lesenswert?

Wirklich genau sind die Messschieber nicht. Ich habe zwei gekauft und 
1,5 Zentel Unterschied ist zwischen beiden.
Wenn es also sehr genau sein soll, dann doch besser aus dem 
Werkzeugladen.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

F. F. schrieb:

> Wirklich genau sind die Messschieber nicht. Ich habe zwei gekauft und
> 1,5 Zentel Unterschied ist zwischen beiden.

Du meinst 0,15mm? Das würde ich bei einem neuen Messschieber als
"deftig" bezeichnen. Ich denke, das ist mein alter "analoger",
(Auflösung 0,05mm) genauer.

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Wolfgang schrieb:
> Wie kommst du da drauf. Bei dem kleinen geht die Anzeige von
>
> "err" auf "360.0°" und dann über "0.0" weiter nach "360.0°" und wieder
> "err", d.h. Messbereich 720°

Genau. Deshalb schrieb ich oben:

hp-freund schrieb:
> Vom Nullpunkt aus wird in jeder Drehrichtung der Winkel aufsteigend
> angezeigt.

von F. F. (foldi)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Ich denke, das ist mein alter "analoger",
> (Auflösung 0,05mm) genauer.

Ganz genau.

von Dieter M. (Gast)


Lesenswert?

betr. Messschieber, vorhin gekauft:

Eingeschaltet, zusammengeschoben, Nullpunkt gesetzt, langsam auseinander 
gezogen, langsam zusammen geschoben: -0,08mm
nochmal langsam auseinander und zusammen: -0,13mm
Also nicht mal die Wiederholgenauigkeit ist gegeben.

Die Absolut-Genauigkeit schon gar nicht, siehe
F. F. schrieb:
> 1,5 Zentel Unterschied ist zwischen beiden.

Ganz ehrlich: das ist Schrott.

Das Schieben fühlt sich sehr "rauh" an

also lieber etwas mehr investieren!

von K.M. (Gast)


Lesenswert?

Dieter M. schrieb:
> Eingeschaltet, zusammengeschoben, Nullpunkt gesetzt, langsam auseinander
> gezogen, langsam zusammen geschoben: -0,08mm
> nochmal langsam auseinander und zusammen: -0,13mm
> Also nicht mal die Wiederholgenauigkeit ist gegeben.

Kann ich so bei meinem nicht bestätigen:

- Nullpunktsreproduzierbarkeit: 9 von 10 Faällen +-0µm
  1 mal +10µm

- Vergleich POWERFIX mit meinen TCM Messschiebern in der Regel +-10µm
  gegeneinander (sowohl bei Innen- und Aussen-Messung)

> Das Schieben fühlt sich sehr "rauh" an

In der Tat. Dies macht ein reproduzierbares Messen sehr schwer, da man 
ständig wechselnde Anpressdrücke bekommt. Ich vermute, dass zum Teil 
daher eure schwankenden Messwerte kommen.

von K.M. (Gast)



Lesenswert?

René S. schrieb:
> K.M. schrieb:
>> Ein Missbrauch als Anbaumessschieber ist also so nicht sinnvoll.
>
> Müsste man direkt mal testen. Ich hab da im Netz was gefunden, scheint
> der gleiche Messschieber zu sein allerdings ist die Seite schon 5 Jahre
> alt.
> http://www.gardnerswebsite.com/digitalgauge/index.html

Konnte beim ersten Überfligen der Webseite nicht erkennen wie das bei 
dem Auto Off Problem weiterhilft (aber es sind ja auch noch jede Menge 
weiterführende Links mit angegeben).

Ich hab mal das Aktivieren der verschiedenen Modi über die Clock und 
Data Leitung ausprobiert (siehe Anhang).

"Zero" und "Hold" lässt sich ansteuern, aber nicht "On" und auch nicht 
das Deaktivieren von Auto Off.

Darüber kommt man also auch nicht weiter.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

K.M. schrieb:

> - Vergleich POWERFIX mit meinen TCM Messschiebern in der Regel +-10µm
>   gegeneinander (sowohl bei Innen- und Aussen-Messung)

Schon weiter oben steht, das die TCM-Schieber anscheinend
qualitativ besser sind.

von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

K.M. schrieb:
> Ein Missbrauch als Anbaumessschieber ist also so nicht sinnvoll.

Das ist bei den Billig-Meßschiebern ohnehin der Fall: So genau bekommt 
man es mit den Skalen auf der Handkurbel sowieso hin.

Die Billig-Meßschieber sind dazu da, dafür eingesetzt zu werden, wofür 
die guten Meßschieber zu schade sind (z.B. schnelles Anreißen mit dem 
Innenmeßschnabel, herumtragen in der Werkzeugkiste oder ähnliche Sachen, 
wofür man bei anständigem Meßzeug zu Recht geglasperlstrahlt würde).

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Walter T. schrieb:
> Die Billig-Meßschieber sind dazu da, dafür eingesetzt zu werden, wofür
> die guten Meßschieber zu schade sind

Zweipunktkörner
Parallelreißer

von Torsten C. (torsten_c) Benutzerseite


Lesenswert?

@hp-freund: Danke für den Hinweis, ich habe vorgestern wirklich den 
allerletzten Winkelmesser bei unserem LIDL ergattert.

.. schrieb:
> der winkelmesser scheint gutes potential zu haben, den mit dem esp8266
> zu paaren

Also, dass eine fertige ESP8266-Lösung für den Messschieber gibt, 
wisst Ihr, oder?

https://github.com/eadf/esp8266_bitseq

Leider sind die Original-Stecker ziemlich teuer:

http://www.littlemachineshop.com/products/product_view.php?ProductID=1990

Das wäre 'ne Aufgabe für einen 3D-Drucker.

von .. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Torsten C. schrieb:
> Also, dass eine fertige ESP8266-Lösung für den Messschieber gibt,
> wisst Ihr, oder?
>
> https://github.com/eadf/esp8266_bitseq


ein paar Zusatz Infos über 'DRO' für die Bastler

OpenDRO
http://www.shumatech.com/web/products/opendro/guide?page=0,15

Android DRO (BildSrc)
http://www.yuriystoys.com/p/android-dro.html

von Marcel P. (souko)


Lesenswert?

Ich weiss nicht ob es schon jemand heraus gefunden hat,
aber wenn man einen der Daten-Pins kurz auf GND zieht, wird der 
Zero-Button auf "Hold-Funktion" umgeschalten... nochmal und man hat eine 
Max-Funktion.. und nochmal, und der Button macht wieder Zero...

Wenn hold aktiv ist, wird im Hintergrund trotzdem der Messwert beim 
weiterschieben aktualisiert...

: Bearbeitet durch User
von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

Marcel P. schrieb:
> Ich weiss nicht ob es schon jemand heraus gefunden hat,

Danke für den Tip! Ist das beim Winkelmesser oder beim Meßschieber?

von Wolfgang A. (Gast)


Lesenswert?

Walter T. schrieb:
> Danke für den Tip! Ist das beim Winkelmesser oder beim Meßschieber?

Wo hast du beim Winkelmesser Datenpins entdeckt? Zeig mal ein Photo.

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Hallo noch mal,

ich habe meinen WM für ein paar Holzarbeiten benutzt und musste 
feststellen das die Feststellschraube mehr ein Witz ist.
Selbst das Anzeichnen mit etwas dickerem Bleistift verändert schon den 
Winkel.
Ist das bei euch auch so oder habe ich ein Montagsmodell erwischt?

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

hp-freund schrieb am Montag, d.31.08.2015:

> habe ich ein Montagsmodell erwischt?

Du kannst ja mit dem Anzeichnen bis morgen warten.
Vielleicht ist es dann besser?
:-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.