Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Porterweiterung mit 9 three-state Ausgängen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von d.o. (Gast)


Lesenswert?

Moin zusammen,

ich suche gerade nach einer einfachen Porterweiterung und stehe auf dem 
Schlauch. Ich bräuchte 9 Ausgänge, allerdings three-state einzeln 
steuerbar. Entsprechend wird ein einfaches Schieberegister nicht 
funktionieren, oder?

Die neuen Ports müssten bei 5V mit 20mA pro Port klar kommen, insgesamt 
soll die Porterweiterung 150mA schalten. Frequenz ist egal, ca 1Hz. 
Ansteuern möchte ich das ganze seriell, z.B. über SPI, aber da bin ich 
noch flexibel. Die Steuerung übernimmt ein existierendes Board mit einem 
Attiny 13.

Das Ganze soll eine 3x3-LED-Matrix steuern mit Dual-rot-grün-LEDs. Ich 
würde nicht so gerne multiplexen, da ich eine gewisse Helligkeit 
brauche. Bevor ich nun einen oder zwei weitere µC spendiere, wollt ich 
mal nach Alternativen sondieren.

Wenn das mal läuft steht das Ganze mit einer 4x4-Matrix an, dann müssen 
12V geschaltet werden, mit 20mA pro Port und 200mA gesamt...

Danke und Grüße!

von Frank (Gast)


Lesenswert?

d.o. schrieb:
> Das Ganze soll eine 3x3-LED-Matrix steuern mit Dual-rot-grün-LEDs.

Wieso brauchst Du dafür tristate-Ausgänge?

von sda (Gast)


Lesenswert?

Herr im Himmel DAS IST NICHT DIE FRAGE. Ist es denn so schwer in diesem 
Forum einfach mal auf die Frage ein zu gehen anstatt immer drum rum zu 
labern?

von DaBen (Gast)


Lesenswert?

Nimm zwei TLC5925.
Die Kosten nicht die Welt und du kannst die Helligkeit leicht über einen 
Widerstand einstellen. Das reduziert drastisch deine sonstigen 
erforderlichen Bauteile.
Die led Spannung darf 15 oder 17 Volt betragen.

von DaBen (Gast)


Lesenswert?

Achso. Sorry. Die haben natürlich kein tri-state

von dummy (Gast)


Lesenswert?

mcp23s17

von d.o. (Gast)


Lesenswert?

Danke,

mit mehr Ausgängen kann ich natürlich auf three-state verzichten.  Ich 
war in Gedanken immernoch bei einem Schieberegister, manchmal ist auch 
am Freitag Montag. Belastbarkeit passt auch - ich guck mir das Teil mal 
näher an!!

Grüße!

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

@ d.o. (Gast)

>ich suche gerade nach einer einfachen Porterweiterung und stehe auf dem
>Schlauch. Ich bräuchte 9 Ausgänge, allerdings three-state einzeln
>steuerbar. Entsprechend wird ein einfaches Schieberegister nicht
>funktionieren, oder?

Oder. Die Frage ist vielmehr, WAS willst du INSGESAMT erreichen, siehe 
Netiquette.

>Die neuen Ports müssten bei 5V mit 20mA pro Port klar kommen, insgesamt
>soll die Porterweiterung 150mA schalten. Frequenz ist egal, ca 1Hz.

>Das Ganze soll eine 3x3-LED-Matrix steuern mit Dual-rot-grün-LEDs. Ich
>würde nicht so gerne multiplexen, da ich eine gewisse Helligkeit
>brauche.

Ok, das sagt dast alles. Aber dafür braucht man kein Tristate, nur ein 
Schieberegister mit etwas mehr Teiberleistung. TLC5940 & C sind deine 
Freunde. Oder TPIC6595, dort braucht man aber extra Vorwiderstände für 
die LEDs.

>Wenn das mal läuft steht das Ganze mit einer 4x4-Matrix an, dann müssen
>12V geschaltet werden, mit 20mA pro Port und 200mA gesamt...

TLC & Co!

https://de.wikipedia.org/wiki/TLC_%28Band%29

;-)

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

d.o. schrieb:
> mit mehr Ausgängen kann ich natürlich auf three-state verzichten.

Eben. ATTiny13 durch ATmega88 ersetzen und fertig ist die Laube.

von d.o. (Gast)


Lesenswert?

An den Attiny 13 komme ich schaltungstechnisch nicht dran, der muss 
bleiben. Es müsste ein zusätzlicher µC werden, der aber ausreichend 
Leistung schalten kann. Ich guck mir die oben genannten Teile mal an. 
Danke an alle!

von Frank (Gast)


Lesenswert?

sda schrieb:
> Herr im Himmel DAS IST NICHT DIE FRAGE. Ist es denn so schwer in

Um für den Fragesteller eine möglichst einfache Lösung finden zu können, 
macht es schon Sinn, die angeblichen Forderungen zu hinterfragen.  Kann 
man ja auch schön am Fortgang der Diskussion sehen.

> anstatt immer drum rum zu labern?

So wie Du?  Von Dir ist ja bislang keinerlei sinnvoller Beitrag zur 
Diskussion gekommen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.