mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug CNC-Steuerung


Autor: Thomas M. (memko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich möchte mir einen CNC-gesteuerten Stift basteln.
Die Hardware (2 Linearführungen für X und Y-Achse werden von 2 
Schrittmotoren angesteuert) ist bereits vorhanden. Zusätzlich habe ich 
mir nun eine H-Brücke ( 
https://www.amazon.de/SODIAL-Schrittmotor-Antriebsregler-Platinenmodul-intelligentes/dp/B015SQ57VC/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1471458022&sr=1-1-catcorr&keywords=schrittmotor+sodial 
) gekauft, damit ich die Schrittmotoren mit meinem Arduino ansteuern 
kann.

Ich möchte jedoch wissen, welche Dinge ich zwischen PC und 
Schrittmotoren brauche, bzw. welche Software verwendet werden kann.
Ich habe erstmal an den Parallelportanschluss bei alten PC´s gedacht. 
Jedoch benötige ich dafür noch eine geeignete Karte. Kennt da jemand 
eine?
Außerdem gibt es anscheinend die Möglichkeit eine passende Treiberkarte 
( 
https://www.amazon.de/Adafruit-Synthetos-gShield-grblShield-V5/dp/B00Q6Y7NIQ 
) an einen Arduino anzuschließen. Aber dann muss für jedes neues Bild 
der Code auf den Microcontroller geladen werden. Außerdem muss der Code 
vorher generiert werden, was ich mir nicht so richtig vorstellen kann.
Ich bin noch ziemlich neu auf diesem Gebiet und hoffe, dass mir jemand 
weiterhelfen kann.

Vielen Dank

: Verschoben durch Moderator
Autor: Thomas F. (igel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas M. schrieb:
> Zusätzlich habe ich
> mir nun eine H-Brücke (
> 
https://www.amazon.de/SODIAL-Schrittmotor-Antriebsregler-Platinenmodul-intelligentes/dp/B015SQ57VC/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1471458022&sr=1-1-catcorr&keywords=schrittmotor+sodial
> ) gekauft, damit ich die Schrittmotoren mit meinem Arduino ansteuern
> kann.
>
> Ich möchte jedoch wissen, welche Dinge ich zwischen PC und
> Schrittmotoren brauche, bzw. welche Software verwendet werden kann.

Arduino ? PC ? Ja was denn nun.

Der PC kann Schrittmotore über das Parallelport bedienen. Als Programme 
dienen dann Mach3 oder ähnlich. Deine L298 Karte kann dann direkt ans 
Parallelport und die Motoren kommen an die L298 Karte. Einen Arduino 
braucht man dazwischen nicht.

Wenn dein PC bereits moderner Consumerschrott ohne LPT Schnittstellen 
ist (ein iPad ...) dann geht es nicht so einfach, denn die USB->LPT 
Dongles zerstören das ganze Timing. Dann muss/kann ein Arduino die 
Impulse liefern. Der genannte grbl ist dafür ok. An den Arduino kommen 
dann die L298 Schrittmotorkarten und an diese Schrittmotorkarten die 
Motoren. Auf dem PC mjsst du den G-Code an den grbl Arduino per 
serieller bzw. USB serieller Schnittstell senden.

Aber ob das, was du leichtfertig einkaufst bevor du einen Plan hat ob 
und wie es zusammenpasst, dann letztendlich doch zusammenpasst, ist 
unklar. Kein Mensch weiss welche Motoren deine Hardware benötigt, was 
für Motoren du hast, ob die L298 ausreichen, und warum es immer das 
billigste sein muss und die Qualität in unserer grenzenlosen Konsumwelt 
völlig egal ist. Rechne damit, daß die Motoren am L298 wegen fehlendem 
Microstepping schon bei geringen Drehzahlen ins Stottern kommen, denn 
Bremsresonantorplatten hat du sicherlich nicht an deiner Hardware.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.