mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 VTARGET zu hoch?


Autor: Karl B. (gustav)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Beitrag "STK500 kein VTARGET mehr?"
....habe es gelesen.

Hatte Probs mit dem STK500-Board beim ersten Einschalten nach längerer 
Pause.
VTarget an der IC-Fassung nur 3,5 V.

Der C 610 wars!

Fehler beseitigt.
Aber, bei mir ist VAREF 5V und VTARGET 5,1 Volt im Studio4.18 
eingestellt. (read and write)
Ist das so akzeptabel und ok? Habe mal irgendwo gelesen, VTARGET soll 
ruhig ein bisschen höher als VAREFsein, das schadet nicht?

Auch in dem anderen Beitrag wird's auf Bauteiletoleranzen geschoben.

Manchmal geht das Board ganz aus (rote LED aus), obwohl kein Kurzschluss 
anliegt. (Benutze IMHO gut stabilisiertes Netzteil mit Vout +9V).

Mal im Manual geguckt:
"...Wenn eine externe Spannungsquelle benutzt wird, muß der Benutzer 
da-für sorgen, daß VTARGET eine höhere Spannung hat als AREF. Verbin-den 
Sie immer auch GND mit der Bord-Masse wenn Sie eine externe 
Spannungsquelle benutzen...."

(Habe noch nie eine externe VTARGET benutzt, von daher auch keine 
Verjumperung möglich.)

Zitat Manual:
"....Die interne VTARGET Versorgung ist Kurzschluß-Sicher. ....
Wenn eine externe Spannungsquelle benutzt wird und abgeschaltet wird 
interpretiert der Boardcontroller dies fälschlicherweise auch als 
Kurz-schluß. Dies kann dadurch verhindert werden, indem bei Nutzung 
einer externen Spannungsquelle die interne durch AVR-Studio auf < 0,3V 
ge-stellt wird...."

(Habe noch nie eine externe VTARGET benutzt, von daher auch keine 
Verjumperung möglich. (Gebetsmühle).)

Was mir noch auffällt ist, dass die Clock immer mal wieder arg 
rausrutscht bis auf Clock stopped und auf die
3,686 MHz "nachjustiert" werden muss.
Momentan:
3686400
Setting oscillator parameters.. P=0x01, N=0x00 .. OK

Ist wohl so werksseitig eingestellt. Oder?
Ähnliche Erfahrungen hier?
Oder Board-Alterungserscheinungen?

ciao
gustav

Autor: Georg G. (df2au)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl B. schrieb:
> Board-Alterungserscheinungen

Die Elkos am MAX202 altern. Dadurch kann es passieren, dass die negative 
Spannung für die OpAmps zusammenbricht. Der MAX202 macht scheinbar eine 
Überstromabschaltung. Die Verbindung zum PC ist dann sporadisch gestört. 
Was aber deutlich schlimmer ist: In dem Fall läuft VTarget 
unkontrolliert hoch. Bei 10V extern kommen 9V VTarget zustande. Einen 
ATMega habe ich dadurch noch nicht gegrillt, aber die Peripherie hat es 
heftig zerrissen.

Im Schaltbild wird die ESD resistente Version des MAX202 in einer 
Fußnote empfohlen. Die kann noch weniger Strom an V- liefern als das 
Original, das auch jenseits der Datenblatt Grenzen betrieben wird.

Als Abhilfe ist ein SI7661 empfehlenswert, der die negative Spannung 
erzeugt. Einfach als Dead Bug mit 3 Kondensatoren in die Nähe des Reset 
Tasters kleben.

Autor: Karl B. (gustav)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse Tip,
ich wunderte mich schon, wo V8N und V8P nur herkommen könnten.

(MAX202 bzw. MAX202ECSD. mit 10uF/16V in SMD.) Wieder um ein 
Aha-Erlebnis reicher.

(Das Schematic ist .....nicht auf eine Page zu bekommen, bei den 
Verweisen muss man immer rumscrollen.)

mille grazie
gustav

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.