mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Laserdiode - Dauerbetrieb als Lichtschranke


Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in unseren Garten laufen nachts reger Betrieb (Tiere). Deshalb geht auch 
ständig der IR-Melder an. Das nervt die Nachbarn.

Da ja in der Garage schon ein Arduino seinen Dienst als Controller für 
Garagentore dient, würde ich diesen gerne als Lichtschranke erweitern 
wollen (nur nachts). Ich würde da gerne ein ungefährliches Lasermodul 
einsetzen wollen. Reichweite (10m). Den Strahl soll man aber auch nicht 
gleich sehen.

Was könnte ich da nehmen?

Dankeschön
Joachim

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim schrieb:
> Den Strahl soll man aber auch nicht
> gleich sehen.

Wird zumindest bei Nebel schwierig... ;-) IR wäre eine Möglichkeit, ist 
aber schwierig auszurichten.

Den Laser in einem vernünftigen Maß zu pulsen verlängert die Lebensdauer 
enorm. Ausreichend Kühlung sowieso vorausgesetzt.
Unter diesen Voraussetzungen sollte es jede Billo-Diode tun.

: Bearbeitet durch User
Autor: Max M. (jens2001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim schrieb:
> in unseren Garten laufen nachts reger Betrieb (Tiere)

In welcher Sprache ist das ein korrekter Satz?

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmmm..ich habs auch bemerkt - aber halt zu spät.

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim schrieb:
> in unseren Garten laufen nachts reger Betrieb (Tiere).

Kauf Dir einen Bewegungsmelder, bei dem sich die Empfindlichkeit 
einstellen lässt!
Hilft nicht gegen Hirsche, Elefanten.....

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Joachim (Gast)

>Garagentore dient, würde ich diesen gerne als Lichtschranke erweitern
>wollen (nur nachts).

Was soll die bringen?

> Ich würde da gerne ein ungefährliches Lasermodul
>einsetzen wollen. Reichweite (10m). Den Strahl soll man aber auch nicht
>gleich sehen.

Dafür nimmt man normale IR-Sender mit LEDs, Laser braucht man hier 
nicht.

Beitrag "Re: Infrarot LED Lichtschranke"

Autor: Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast einen IR-Melder, der bei Tieren unnützen Alarm schlägt.
Meinst du einen handelsüblichen PIR-Bewegungsmelder, wie man
ihn auch als Bewegungsmelder für die Beleuchtung hat?
- Was stört dabei die Nachbarn? Licht? Sirene?

Dann hast du eine Garagentorsteuerung, die du um eine
ungefährliche Laser-Lichtschranke erweitern willst.

Was macht die Erweiterung, wenn ein Nachtfalter den Laserstrahl
unterbricht? Licht? Sirene?

Auf jeden Fall dürfte die Erweiterung (wenn sie funktioniert)
noch schneller Fehlalarm auslösen, als der PIR-Sensor.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jakob schrieb:
> Auf jeden Fall dürfte die Erweiterung (wenn sie funktioniert)
> noch schneller Fehlalarm auslösen, als der PIR-Sensor.

Den PIR Sensor möchte ich mal sehen, der bei einem Nachtfalter auslöst.

> Was macht die Erweiterung, wenn ein Nachtfalter den Laserstrahl
> unterbricht?

Na, hoffentlich gar nichts. Erst wenn gleichzeitig der PIR anspricht, 
besteht doch Handlungsbedarf.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.