mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SAA1064 Software Replacement


Autor: D a v i d K. (oekel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hätte gerne ein 1:1 PIN-Kompabibles Replacement für den SAA1064.

Könnt ihr mir etwas auf Basis eines Atmega (notfalls auch PIC) incl. 
externer Beschaltung empfehlen, den ich als SMD auf ein Sockelboard 
setzen kann um einen existierenden SAA1064 zu ersetzen/"simulieren".

Ich möchte die gleiche Funktionalität wie der von NXP.

Einzige Bedingung ist, dass ich unter den derzeit 7€/Stück bleibe.
Dabei ist noch zu erwähnen, dass ich das benötigte PCB von max 40 x 40mm 
bereits gratis zur Verfügung stehen habe.

Brauche fürs erste 20Stück und evtl. finden sich hier ja auch noch 
einige Interessenten?

Grüße Oekel

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da der SAA1064 Konstantstromsenken als Ausgang hat und ein uC eben 
nicht, kannst du das als pinkompatible Softwarelösung vergessen. Man 
braucht mindestens 2 Chips.

Autor: D a v i d K. (oekel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Man braucht mindestens 2 Chips.

Wie gesagt ich wollte ja eh ein Trägerboard konstruieren.
Also Das komplette Resultat auf dem Trägerboard mit X-Chips soll 
pinkompatibel werden. Hab mich da evtl. schlecht ausgedrückt.

Hier habe ich auch noch etwas interessantes gefunden:
https://code.google.com/archive/p/msp430-saa1064/
Allerdings leider ohne vernünftige Doku.

Autor: H. (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht einfach das Original bestellen, bei Aliexpress gibt es zig 
Händler, z.B. 100 Stück für 132$, SMD oder DIP

Autor: Axel S. (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
H. schrieb:
> Warum nicht einfach das Original bestellen, bei Aliexpress gibt es
...

Da wäre ich vorsichtig. "Aliexpress" und "Original" in einem Satz ...

Autor: H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Da wäre ich vorsichtig. "Aliexpress" und "Original" in einem Satz ...

Ja, stimme ich 100% zu!

Allerdings wäre der Software-Nachbau auch nicht original. Es gibt ja so 
einige Kopien von namhaften ICs in China, die klaglos funktionieren.

Autor: D a v i d K. (oekel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H. schrieb:
> Warum nicht einfach das Original bestellen, bei Aliexpress gibt es zig
> Händler, z.B. 100 Stück für 132$, SMD oder DIP

Genau so habe ich zuerst auch gedacht. Ich habe nun bereits meinen 
dritten Account dort (zwei gesperrt) ohne jemals Ware erhalten zu haben!

Mir wird vorgeworfen den Artikel nicht bewertet zu haben. Ich habe mir 
jedoch immer kurz vor Ablauf der Frist das Geld wieder geholt. Und da 
ich rausfinden wolle welcher Händler etwas taugt, habe ich ca 8 Order a 
20 Stück getätigt.

Wie gesagt, das Geld habe ich immer wieder zurück erhalten, aber 1x Ware 
wäre mir lieber gewesen!!


H. schrieb:
> Allerdings wäre der Software-Nachbau auch nicht original. Es gibt ja so
> einige Kopien von namhaften ICs in China, die klaglos funktionieren.

Also unter der original Bezeichnung, so dass ich sie unbewusst mitkaufe, 
oder unter einem Pseudonym? Bei zweiterem hätte ich gerne den 
"Codenamen".

Autor: Georg G. (df2au)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D a v i d K. schrieb:
> Ich habe mir
> jedoch immer kurz vor Ablauf der Frist das Geld wieder geholt. Und da
> ich rausfinden wolle welcher Händler etwas taugt, habe ich ca 8 Order a
> 20 Stück getätigt.

Solche Kunden liebt jeder Händler.

Autor: Gerald B. (gerald_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ali ist wie eine große Wundertüte. Ob man ein Schnäppchen gemacht hat, 
oder den Zonk gezogen hat, liegt nahe beieinander.
Ich habe mich mit SAA1064 dort ebenfalls schon angekoffert. Siehe hier:
Beitrag "NXP - Entschlüsselung Gehäuseaufdruck, potentieller Fake?"
Zuvor habe ich die Dinger bei 3 Händlern bestellt und nicht bekommen, so 
das ich kurz vor Ablauf der Frist dann die Notbremse in Form der 
Rückerstattung wählen mußte.
Ansonsten habe ich mit den verschiedensten Dingen bei Ali so gut wie nie 
Probleme gehabt. Alles kam, alles funktionierte. Bei der Bestellung 
dieses IC's sind Probleme dagegen relativ wahrscheinlich :-/

Autor: D a v i d K. (oekel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg G. schrieb:
> Solche Kunden liebt jeder Händler.

Soll ich mein Geld verschenken? Wer nicht liefert bhällt auch kein Geld. 
Sicherlich gibt es einige, dieihre Fristen verschlafen und so 
Briefkasten-Firmen unterstützen. Ohne mich!

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon weit über 50 Bestellungen bei Alixpress ausgelöst und 
wurde nur 1x enttäuscht. Aber auch nur deswegen, weil der Händler sich 
in der Bezeichnung des ICs versehen hatte (wurde dann höflich und 
korrekt abgewickelt). Also eigentlich sehr gute Erfahrungen.

Wenn du dort gesperrt bist hat das bestimmt seinen Grund.

Autor: Werner M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D a v i d K. schrieb:
> ich hätte gerne ein 1:1 PIN-Kompabibles Replacement für den SAA1064.

Vielleicht wäre nach 25 Jahren auch mal an ein echtes Redesign ohne 
Altlasten zu denken ...

Autor: Gerald B. (gerald_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald schrieb:
> Ich habe schon weit über 50 Bestellungen bei Alixpress ausgelöst und
> wurde nur 1x enttäuscht. Aber auch nur deswegen, weil der Händler sich
> in der Bezeichnung des ICs versehen hatte (wurde dann höflich und
> korrekt abgewickelt). Also eigentlich sehr gute Erfahrungen.
>
> Wenn du dort gesperrt bist hat das bestimmt seinen Grund.

Ihr habt beide recht.
Ich habe mittlerweile 186 Orders, habe 1x ausgelötete IC's bekommen, 1x 
den falschen Stecker an einem Kabel ansonsten war immer alles Bestens - 
aber 3x keine SAA1064 SMD und 1x irgendwas, nur eben keinen SAA1064!
Mich hat quasi auch nur mein bisher guter Status vor dem Rauswurf 
gerettet. Anscheinend sind begehrte und abgekündigte IC's ein lohnendes 
Objekt für Fälscher.
Ich bin auch der Meinung, das die meisten Händler ehrlich sind und sich 
auf Grund kleinerer Handesspannen ihren Gewinn vielleicht noch härter 
erarbeiten müssen, als mancher hierzulande.
Gute Ware und ein guter Service wird von mir auch mit sofortiger 
Freigabe der Zahlung und einer sehr guten Bewertung honoriert.
Fernerhin denke ich, das etliche der schwarzen Schafe selber besch... 
wurden und garnicht wissen, was sie da verkaufen.
Allerdings bin ich auch nicht bereit, Fakes und Fälschungen Vorschub zu 
leisten und das kommentarlos unter den Tisch fallen zu lassen. Dann 
werden die ehrlichen Händler im Preis halt unterboten und man bekommt 
irgendwann nur noch Leergehäuse mit Wunschaufdruck. Andererseits ist ein 
höherer Preis auch kein Garant für Echtheit.

Autor: D a v i d K. (oekel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald B. schrieb:

> irgendwann nur noch Leergehäuse mit Wunschaufdruck. Andererseits ist ein
> höherer Preis auch kein Garant für Echtheit.

Für welchen Preis sollte der Chip denn noch zu bekommen sein?

PS: Resign ist in Arbeit, jedoch muss ich weiterhin das Produkt bis 
dahin ausliefern.

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein ähnlicher LED-Treiber ist der MM5450 und wird von Microchip 
produziert. Viele Distries haben ihn lagernd (DIP oder PLCC). Man kann 
ihn auch mit 2 Leitungen ansteuern (SPI). Er hat 34 Ausgänge, kann also 
2 SAA1064 ersetzen.

Autor: Gerald B. (gerald_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D a v i d K. schrieb:
> Für welchen Preis sollte der Chip denn noch zu bekommen sein?

Siehe den Link, den mir jemand im verlinkten Beitrag geschickt hat.
http://www.futurlec.com/Philips/SAA1064pr.shtml
Du wolltest 20 - ab 25 gilt der Staffelpreis von 2,90$, das sind 
umgerechnet ziemlich genau 2,60€ Stückpreis. Dazu kommt noch Porto und 
Zoll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.