mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Elko Daten entschlüsseln - MPP825K 2E-61221033


Autor: Holger H. (Firma: Selected Computer) (holgi_51)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich habe einen defekten Plasma-TV mit 63"-Bildschirm.

Weil er mal sauteuer war ist er zu schade zum entsorgen...
er hat letzte Woche plötzlich aufgehört richtig anzugehen,
es blinkt nur noch die blaue Betriebsleuchte und man hört
auf der Powerplatine dazu im Takt ein Relais klacken.

Mein erster Verdacht war die Powerplatine, die habe ich aber
gegen eine 100% funktionierende Ersatzplatine von ebay getauscht.
Leider ohne Erfolg, der selbe Fehler wie vorher, klackendes Relais.

Ich hätte vorher genauer nachschauen sollen, auf dem Y-Board
sind mehrere blaue liegende Elkos, einer davon hat wohl
den Geist aufgegeben, es hing ein Tropfen Flüssigkeit dran (siehe Foto).
Nach dem Abwischen dieser Flüssigkeit sah man zwar nicht direkt
einen Defekt am Elko, aber er wirkt auch etwas dicker als die anderen.
der Elko liegt auch im Bereich über zwei großen Kühlkörpern, hatte also
in den letzten 8 Jahren seit Kauf auch viel Hitzestress.

Die Bezeichnung der zwei verbauten Typen der Elkos:

groß MPP825K 2E-61221033 F,
klein MPP335K 2F-61204007 F

Wegen des geringen Abstands zur Rückabdeckung des TVs müssen
wieder liegende Kondensatoren eingebaut werden, allerdings
finde ich weder bei Google, noch bei Conrad, noch bei ASWO
nähere Infos zu diesen Elkos und wo ich diese beschaffen kann.

Kann mir jemand hier im Forum helfen?

Freundlichen Gruß,

Holgi

Autor: Possetitjel (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Holger H. schrieb:

> mehrere blaue liegende Elkos,

Es wird an mir und meinen schlechten Augen liegen, aber ich
sehe auf dem Board nicht einen liegenden blauen Elko.

Ich sehe nur liegende blaue Wickelkondensatoren und schwarze
stehende Elkos.

Autor: Holger H. (Firma: Selected Computer) (holgi_51)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ja, man lernt nie aus, die Wickelkondensatoren sind dann 
gemeint...sorry, solche Kondensatoren gibts bei uns im Computerbereich 
nur selten...

: Bearbeitet durch User
Autor: Frischgeraten (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> groß MPP825K 2E-61221033 F,
> klein MPP335K 2F-61204007 F

Wohl kein Elko sondern Metall-Papier-Phenolharz.
MPP825K -> 8200000pf -> 8,2uF
MPP335K -> 3,3uF

Autor: Mark S. (voltwide)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frischgeraten schrieb:
> Metall-Papier-Phenolharz

Ganz neue Erfindung.

Autor: Axel S. (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frischgeraten schrieb:
> Wohl kein Elko sondern Metall-Papier-Phenolharz.

Wohl nicht.

In dieser Bauform und in diesen Geräten dürfte MPP vielmehr 
metallisiertes Polypropylen meinen. Polypropylen ist spezifisch für 
impulsfeste Kondensatoren. Metallisiert (im Gegensatz zu Metallfolie) 
ergibt eine kleinere Bauform.

825K => 8.2µF +/-10%
2E => 250V

Siehe den Artikel zum Kondensator

Autor: Holger H. (Firma: Selected Computer) (holgi_51)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure Hilfe, falls jetzt noch jemand einen Laden kennt wo 
ich die Kondensatoren bestellen kann wär es perfekt!

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maße?

Autor: Daniel H. (Firma: keine) (commander)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Mouser oder Digikey, die haben sicher was Passendes. Über 
das Forum gibt es öfters mal Sammelbestellungen, da könntest du dich 
dann anhängen.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.