Forum: www.mikrocontroller.net Für die Trollunterstützer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dussel (Gast)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Immer wieder beschweren sich hier Nutzer (zurecht), dass viele 
Diskussionen zum Großteil aus Quatsch bestehen und dann passiert wieder 
sowas: Beitrag "Innenleben Kokswaage" (aktuell bis 5.10. 
17:30)
Ein Troll kommt und schreibt irgendeinen Mist, was dazu führt, dass die 
Trollunterstützer aufspringen und von 22 Beiträgen sich acht (mehr als 
ein Drittel) nur mit dem Troll beschäftigen.

Hört einfach mal auf, diese scheiß Trolle zu unterstützen, dass werden 
die Diskussionen auch wieder sinnvoller.

: Gesperrt durch Moderator
von mahwe (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Konsumiere selber keine Drogen,
trotzdem nenne ich das Ding auch so und jeder versteht was ich meine, 
vor allem wenn man für Klebeverbindungen Hartz anrührt und dieses mit 
Mikro-Glashohlkugeln und Baumwollflocken streckt, dann wird man immer 
wieder an die Drogen Mafia Filme erinnert.;-)
http://shop1.r-g.de/list/Fuellstoffe
http://shop1.r-g.de/art/210130
http://shop1.r-g.de/art/210115
http://shop1.r-g.de/art/210123

Zu mal er nicht fragt, was ist die beste Kokswaage sondern er bekundet 
Technisches Interesse, somit bist du der Troll.

von Cheers (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
mahwe schrieb:
> Konsumiere selber keine Drogen,

Abstinenzler (Nichttrinker)?

von mahwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne guter Wein, Bier und Schokolade geht immer ;-) in Maßen.

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dussel.

Dussel schrieb:

>
> Hört einfach mal auf, diese scheiß Trolle zu unterstützen, dass werden
> die Diskussionen auch wieder sinnvoller.

Och, oft find ich das Geflachse halt Entspannend. Hängt aber vermutlich 
auch damit zusammen, dass ich schon aus dem Kindergarten geflogen bin, 
weil ich mich als Vollbluttroll herausstellte. ;O)

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Cheers.

Cheers schrieb:
> mahwe schrieb:
>> Konsumiere selber keine Drogen,
>
> Abstinenzler (Nichttrinker)?

Es ist immer wieder erstaunlich, wie man den Widerwillen der Leute 
weckt, wenn sie erkennen, dass man selber keinen Alkohol trinkt.

Umkekehrt beklage ich mich selten über Trinker. Ich weiche ihnen diskret 
aus, wenn sie nervig werden.

Nach Al Capone kann man ja Toleranz von Rauchern lernen, weil die sich 
nie über Nichtraucher beklagen.
Was stört also umgekehrt Alkoholtrinker daran, wenn jemand nicht trinkt?

Ich habe mir übrigens im Alter von 10 Jahren selber geschworen, nie zu 
trinken, und mich auch immer daran gehalten. ;O)

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

von Cheers (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd W. schrieb:
> Umkekehrt beklage ich mich selten über Trinker.

Vorsicht bei der Wortwahl! Umgangssprachlich wird Trinker
mit Alkoholiker gleichgesetzt,  ;-)

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Cheers.

Cheers schrieb:
> Bernd W. schrieb:
>> Umkekehrt beklage ich mich selten über Trinker.
>
> Vorsicht bei der Wortwahl! Umgangssprachlich wird Trinker
> mit Alkoholiker gleichgesetzt,  ;-)

Der Unterschied ist oft auch geringer als viele hoffen, und dummerweise 
ist er auch schleichend.

Aber in der Tat müssen alle Menschen trinken. Auch wenn es nicht 
zwingend Alkohol oder etwas anderes berauschendes sein muss.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

von Rote T. (tomate)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schafft man das eigentlich, sich aus dem Kindergarten zu trollen?
Sicher eine witzige Story

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Immer wieder beschweren sich hier Nutzer

Ja Schande über mich. Erst beschweren und dann füttern :(

mahwe schrieb:
> Konsumiere selber keine Drogen,

Ich glaube nicht das der TO von "Innenleben Kokswaage" gemeint ist!

Bernd W. schrieb:
> Es ist immer wieder erstaunlich, wie man den Widerwillen der Leute
> weckt, wenn sie erkennen, dass man selber keinen Alkohol trinkt.

Alleine Trinken ist einfach nur Drogenkonsum, man muss sich das schon 
Schönreden, daß das funst.
Es ist auch immer beruhigend einen größeren Loser neben sich zu 
wissen, der einen auch darin bestätigt, das richtige zu tun...........

Bernd W. schrieb:
> Aber in der Tat müssen alle Menschen trinken. Auch wenn es nicht
> zwingend Alkohol oder etwas anderes berauschendes sein muss.

Die erste Falle beim Deppentest "Wann haben sie zuletzt etwas 
getrunken" :)

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rote T.

Rote T. schrieb:
> Wie schafft man das eigentlich, sich aus dem Kindergarten zu trollen?
> Sicher eine witzige Story

Damals fand ich das selber nicht so witzig.
Aber für Aussenstehende mag das durchaus amüsant gewesen sein.

Ich hatte schon immer ein Problem mit Hierarchien. Und damals war ich 
noch zu jung, um gelernt zu haben, mich zu verstellen. ;O)

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
von fürn Hugo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ich heute einen Dussel hicks.

von Dussel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> mahwe schrieb:
>> Konsumiere selber keine Drogen,
>
> Ich glaube nicht das der TO von "Innenleben Kokswaage" gemeint ist!
Richtig. In dem Fall ging es um Cyborg.
Gegen Trolle kann man nicht viel machen, aber dass dann selbst 
renommierte Nutzer darauf einsteigen, macht einiges aus. So waren es 
neun sinnlose Beiträge, ansonsten wäre es nur einer gewesen.

Bernd W. schrieb:
> Och, oft find ich das Geflachse halt Entspannend.
Es kommt halt darauf an. Aber wenn ein Drittel der Beiträge 
ausschließlich eine Reaktion auf den Troll sind, stört das das Thema 
schon deutlich.

von Teo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Gegen Trolle kann man nicht viel machen, aber dass dann selbst
> renommierte Nutzer darauf einsteigen, macht einiges aus.

Manchmal ist das Thema einfach ZU verlockend :-/
(manch nutzen auch die Gelegenheit, um sich vor Pflichten zu drücken)

von Cyborg (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Richtig. In dem Fall ging es um Cyborg.

Mein Post scheint aber keinen Moderator gestört zu haben, nur dich
wirklich.
Wer hat dich eigentlich zum Obermotz berufen? Bist ja auch nicht mal
angemeldet und machst so einen auf dicke Hose.

> Gegen Trolle kann man nicht viel machen, aber dass dann selbst
> renommierte Nutzer darauf einsteigen, macht einiges aus. So waren es
> neun sinnlose Beiträge, ansonsten wäre es nur einer gewesen.

So so. Natürlich kann man was machen, wenn man erst gar nicht trollt,
also so einen Quatsch wie der TO schreibt. Dann hat man nämlich auch
keinen Hebel, wo man ansetzen kann.
Der TO hätte es ja als Irrtum richtig stellen können, hat sich aber
nicht drum gekümmert und nur wie ein Forenzombi vom Waagen-Innenleben
noch einen Post geschrieben, der zwar Fragen enthielt, auf die aber
keiner eingegangen ist. Der Nickname war da auch ein wenig verfänglich.

von Rick M. (rick-nrw)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Hört einfach mal auf, diese scheiß Trolle zu unterstützen, dass werden
> die Diskussionen auch wieder sinnvoller.

Wenn Trolle neue Diskussionen aufmachen, darf man doch etwas mitrollen.
Auch wen der Spass gelöscht wird.

von Dussel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Wenn Trolle neue Diskussionen aufmachen, darf man doch etwas mitrollen.
> Auch wen der Spass gelöscht wird.
Wenn dadurch kein anderes Thema gestört wird. Gerade im Beispiel wurde 
aber die eigentliche Frage durch das Getrolle und die Reaktion darauf 
stark gestört.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.