Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltplan Labornetzteil - Bauteile tauschen so möglich?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von F. R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte ein kleines Regelbares Netzteil nachbauen.

Ist dieser Schaltplan hier an sich geeignet?
--> http://www.fritzler-avr.de/HP/120nt.php


Muss nix dolles werden aber sollte halt funktionieren.
Habe nen Printtrafo der deutlich kleiner dimensioniert ist als im 
Beispiel. (16VA)

Jetzt meine Frage, lassen sich die TIP2955 PNP 60V 15A mit BD650 PNP 
100V 8A ersetzen?

Und für den LM350 kann man doch sicher auch den LM317 einsetzen,oder?
Sollte ja der gleiche Baustein nur mit weniger maximaler Leistung sein.


Vielen Dank

von Felix (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach ein altes Lap Top Netzteil das von sich aus Sicher ist.
z.B.(GS VDE Zeichen) (keine China Ware, ausser mit den Zeichen) und LM 
317 mit Beschaltung fertig. Vorsicht mit den Verlustleistungen. Das in 
Kürze.

Gruß Felix

von F. R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix schrieb:
> und LM
> 317 mit Beschaltung fertig

Also du meinst die Schaltung ohne die Leistungstransistoren, mit LM317 
statt dem LM350 und das Fertignetzteil als Eingang?

Wichtig wäre mir halt auch die Strombegrenzung. Als Anzeige dafür hab 
ich so ein China LCD Teil für Strom und Spannung mit integriertem Shunt.


Die Idee mit dem Fertignetzteil übernehm ich so. Printbuchsen hab ich 
noch hier. Daran hab ich gar nicht gedacht.

von Gerhard O. (gerhard_)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
F. R. schrieb:
> Ist dieser Schaltplan hier an sich geeignet?
> --> http://www.fritzler-avr.de/HP/120nt.php

Im Prinzip schon. Nur würde ich Dir empfehlen Dir auch andere, modernere 
Lösungen anzusehen. An sich ist der LM317 schon in Ordnung. Nachteil 
ist, es gibt keine einstellbare Strombegrenzung. Aber schau auch mal 
über den Zaun:

Zunächst gibt es den LT3081. Der funktioniert ähnlich dem LM317 mit dem 
Vorteil, daß der Baustein einen Stromeinstell-Pin aufweist mit dem Du 
den Ausgangsstromgrenzwert einstellen kannst. Die Spannungsreglung geht 
im Gegensatz zum LM317 ohne zusätzlichen Aufwand bis auf 0 Volt 
herunter. Diesen Baustein gibt es im 7-poligen TO-220 Gehäuse. Wegen der 
großen Einfachheit braucht man für eine solche Schaltung nicht einmal 
eine Platine. Kann man direkt mit Drähten beschalten. Der LT3081 braucht 
übrigens eine kleine Minimal-Last von 1-2mA.

http://cds.linear.com/docs/en/datasheet/3081fc.pdf

http://www.linear.com/product/LT3081

http://cds.linear.com/docs/en/application-note/an142f.pdf

Sonst wäre der L200 auch recht brauchbar weil er einen Strombegrenzungs- 
Stelleingang aufweist.

http://www.st.com/content/ccc/resource/technical/document/datasheet/04/2c/9f/b5/65/15/49/ac/CD00000053.pdf/files/CD00000053.pdf/jcr:content/translations/en.CD00000053.pdf

http://www.st.com/content/ccc/resource/technical/document/application_note/10/b7/90/4a/dc/9d/4d/bb/CD00003773.pdf/files/CD00003773.pdf/jcr:content/translations/en.CD00003773.pdf

mfg,
Gerhard

: Bearbeitet durch User
von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. R. schrieb:
> Jetzt meine Frage, lassen sich die TIP2955 PNP 60V 15A mit BD650 PNP
> 100V 8A ersetzen?

Du kannst sie ganz weglassen, 16W schafft ein LM317 ganz alleine. Die 
nachgerüstet Strombegrenzung hätte der L200 schon drin und der LT3081 
wäre moderner und macht die Sache noch einfacher wenn dessen Spannung 
hält.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.