Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 12 Volt als Graph auf dem PC darstellen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hans Baldauf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin neu hier und nicht ganz so bewandert in Punkto Elektronik.
Kurz meine Frage:
Wie kann ich eine 12V Gleichspannung von einen PKW als Graph auf meinen 
PC bringen.
 Hintergrund: Überprüfung der Funktionsweise von allen möglichen 
Sensoren am PKW und graphische Darstellung der Spannungsverläufe zur 
Erkennung von Fehlfunktionen.
Was benötige ich Soft.-und Hardwareseitig um es zu realisieren.
Bin für jeden Tipp dankbar.

MfG

Hans

von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst z.B.
 - einen Arduino
 - einen Spannungsteiler und Schutzbeschaltung zwischen
   12V-Signal und Arduino
 - ein paar Zeilen Code, die die gemessene Spannung auf die serielle
   Schnittstelle schreiben
 - ein Programm, dass diese Daten darstellen kann, z.B. dieses:
   Beitrag "Projekt: Virtuelle Instrumente an serielle Schnittstelle"

von Cyborg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Baldauf schrieb:
> Wie kann ich eine 12V Gleichspannung von einen PKW als Graph auf meinen
> PC bringen.

Selber machen oder fertige Lösung kaufen?

Ein Messadapter, z.B. ein Volt-oder Multimter als Probe mit
USB-Anschluss. Für den PC braucht man eine passende Software
die aber bei den Messgeräten dabei sein dürfte. Siehe mal bei
Conrad.

Bei selber machen, sollte man konzeptionell das nicht im Forum
hinterfragen. Bei Detailfragen kann das Forum meist schon helfen.

von Toxic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Baldauf schrieb:
> Bin für jeden Tipp dankbar.

Vielleicht willst Du es damit mal versuchen:
Die Adafruitdokumentation ist sehr ausfuehrlich

Ebay-Artikel Nr. 172221868081

https://www.google.ie/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiitLLUh5XRAhVJJsAKHckWAZwQFggoMAI&url=https%3A%2F%2Fcdn-learn.adafruit.com%2Fdownloads%2Fpdf%2Fadafruit-data-logger-shield.pdf&usg=AFQjCNGnCMtHXQsBQayDOCu3bNXUP0vaBg

Auf YouTube gibt es diverse Videos zum Thema data logger:
https://www.youtube.com/watch?v=tTp43eLqytA

Wenn du dies auf dem Schreibtisch zum Laufen bringst,dann kannst du dich 
daran wagen,den Arduino hardwaretechnisch mit dem KFZ zu verkuppeln....

von Wühlhase (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so kompliziert? Jeder Rechner hat heutzutage einen prima 
AD-Wandler eingebaut. Ist in der Regel mit einer rosa Buchse 
gekennzeichnet.

von Christian M. (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Wühlhase schrieb:
> prima AD-Wandler

Ja schon, aber ob der mit DC klarkommt...?

Gruss Chregu

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei modernen Autos ( nach Trabbi :-) ) OBD Dose, dort die Daten abfragen 
und aufzeichnen. Dose links unten  am Fahrerplatz, Kabel aus China ( 10 
Euro), Laptop

von Wucher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10€ für ein ELM327-Clon? Das ist aber reichlich teuer!

Für ~3,60:
Ebay-Artikel Nr. 262358585687

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fehlt das Kabel!
 :-)
Ebay-Artikel Nr. 232181198079

: Bearbeitet durch User
von Hans Baldauf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich war sehr von der fachkundigen Resonanz zu meinem Beitrag überrascht.
Da ich nun von der Elektronik nicht viel Ahnung habe und den Tip 
Richtung "Conrad" gefolgt habe, bin ich auf folgendes Teil gestoßen:

https://www.conrad.de/de/velleman-4-kanal-usb-datenrecorder-pcs10-100-ss-121462.html

Was meint Ihr dazu, unabhängig vom Preis (habe ich auch für 40,-€ 
gefunden)
Was spricht dagegen? Bin auf Eure Meinung gespannt.

Gruß Hans

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Baldauf schrieb:
> Hintergrund: Überprüfung der Funktionsweise von allen möglichen
> Sensoren am PKW und graphische Darstellung der Spannungsverläufe zur
> Erkennung von Fehlfunktionen.

Das macht in den Autos die Elektronik und speichert Fehler ab. -> On 
Board Diagnose, OBD

Zum Anschauen einer Kurve geht das Gerät.

von Eddy C. (chrisi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Baldauf schrieb:
> Was spricht dagegen? Bin auf Eure Meinung gespannt.

Nichts. Ich täte mir aber ggf. ein Multimeter zulegen, welches USB 
einfach mit an Bord hat, z.B.

Ebay-Artikel Nr. 151538045469


Warum das Teil eine USB Buchse vom Typ A statt B hat, kann ich vom Fleck 
weg auch nicht erklären :-)

von ASinus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wühlhase schrieb:
> Warum so kompliziert? Jeder Rechner hat heutzutage einen prima
> AD-Wandler eingebaut. Ist in der Regel mit einer rosa Buchse
> gekennzeichnet.

Interessanter Punkt.
Ist völlig in Vergessenheit geraten. Was so ein Wühlhase alles 
ausbuddeln kann.
Die rosa Buchse kann zwar keine Gleichspannung, aber da gibt es ja 
einfache Lösungen für. ...zumindest gab es sie mal.

Frage mich nur, ob man mit einem modernen Windoof...

experimentum facit ipsum

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nach
soundkarte oszilloskop

oder Basler Leckerli  suchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.