Forum: FPGA, VHDL & Co. Artix 7 mit Xilinx Platform Cable USB I


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

funktioniert eigentlich das Xilinx Platform Cable USB I (nicht II) in 
Verbindung mit Xilinx-FPGA/SoC der siebenten Generation, insbesondere 
Artix 7? Leider hat Xilinx ja keine Kompatibilitätsmatrix auf den 
Webseiten, allerdings immerhin fortlaufend aktuelisierte Datenblätter 
auch älterer Produkte. Nirgendwo ist eine Inkompatibilität zu aktuellen 
Produkten aufgeführt.

Der Grund, weswegen ich überhaupt frage, besteht darin, dass bei Trenz 
derzeit der Programmierschniepel TE0790-02 vergriffen ist und ich mir 
nicht unbedingt noch einen anderen kaufen möchte, wenn es das alte 
Platform Cable auch täte. Und nein, ich werde mir keinen drittklassigen 
Chinaklon mit wochenlanger Lieferzeit zulegen.

von FPGA-Pongo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum willst Du ein altes USB-Prog-IF kaufen? Oder hast Du es schon? 
Warum probierst Du es nicht aus?

Meines Wissenes sollte das schon gehen. Zumindest für JTAG.

Wenn aber das Platformflash verbaut ist und erst aktualisiert werden 
müsste, könntest Du Pech haben.

P.S. Hier liegen 3 von den ChinaCLones rum. 2 funktionieren noch und 
dienen als Reserve, wenn wieder mal ein rotes das zeitliche segnet.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier ein schwarzes Platform Cable USB I herumliegen, welches 
auch wunderbar mit den bisher verwendeten Spartan 3 und Coolrunner II 
funktioniert. Leider kann ich es derzeit noch nicht mit einem Artix 
testen, weil ich kein Artix-Board zur Hand, sondern erst gestern zeitnah 
mit den (derzeit vergriffenen) TE0790-2 bestellt habe. Und am Zedboard 
habe ich es noch nicht getestet

Meine eigene Hardware ist leider auch noch nicht ganz fertig, und ich 
will natürlich eine Vorversion des FPGA schon testen, bevor ich die 
Leiterplatten bestelle und bestücken lasse.

: Bearbeitet durch User
von Christian R. (supachris)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrisch wäredas ja kein Problem aber meines Wissens unterstützt der 
Hardware Manager in Vivado nur den roten Xilinx und die Digilent Teile. 
Dann müsstest du den Umweg über Impact gehen, das klappt aber nur wenn 
es ein 100er oder 200er Artix ist. Ansonsten bleibt noch xc3sprog, das 
kann theoretisch alle Xilinx mit Bit Files versorgen.

von daniel__m (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ug908, Seite 23

Xilinx® Platform Cable USB II (DLC10)
Xilinx Platform Cable USB (DLC9G, DLC9LP, DLC9)
Digilent JTAG-HS1
Digilent JTAG-HS2
Digilent JTAG-HS3
Digilent JTAG-SMT1
Digilent JTAG-SMT2

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für den Verweis auf UG908! Ich hatte dort eigentlich schon 
nachgeschaut, muss aber Tomaten auf den Augen gehabt haben. Bei der 
Gelegenheit habe ich auch die Versionen für Vivado 2012.2 und 2016.4 
miteinander vergleichen. In der alten Version verweist Xilinx noch auf 
iMPACT, in der neueren auf hw_server.

Eine explizite Aussage über Artix 7 wurde dort zwar auch nicht 
getroffen, aber da Vivado nun mal für Generation >=7 verwendet wird und 
Artix 7 auch kein absolutes Nischenprodukt ist, gehe ich davon aus, dass 
es funktionieren wird.

Im schlimmsten Fall könnte ich mir bis zur Lieferung der TE0970-2 auch 
noch ein "rotes Kabel" bei einem Kunden ausleihen, bei dessen 
derzeitigen Projekten auch das "schwarze Kabel" einwandfrei 
funktioniert.

von Hans-Georg L. (h-g-l)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du ein Zedboard hast kannst du dir für den Notfall einen FMC 
Stecker bei Trenz besorgen und da ein paar Drähte anlöten. Auf dem 
Zedboard sitzt ein Digilent JTAG Modul und die Chain ist auf den FMC 
Stecker verdrahtet.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans-Georg L. schrieb:
> Wenn du ein Zedboard hast kannst du dir für den Notfall einen FMC
> Stecker bei Trenz besorgen und da ein paar Drähte anlöten. Auf dem
> Zedboard sitzt ein Digilent JTAG Modul und die Chain ist auf den FMC
> Stecker verdrahtet.

Das lohnt alles den Aufwand nicht. Wie mir gerade einfällt, habe ich 
auch noch ein Digilent "CoolRunner-II CPLD Starter Board" herumliegen, 
bei dem ich genau aus diesem Grunde schon das CPLD ausgelötet habe. Dort 
könnte ich ggf. die JTAG-Signale abgreifen. Oder bindet Digilent die 
On-Board-Module an bestimmte FPGA/CPLD-Typen?

von Jürgen S. (engineer) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Frage! Hast Du es schon ausprobiert?

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen S. schrieb:
> Gute Frage! Hast Du es schon ausprobiert?

Das alte schwarze Platform Cable USB funktioniert einwandfrei mit dem 
Artix 7. Zwischenzeitlich, d.h. gestern, habe ich auch die 
Versandbestätigung für das TE0790 erhalten, so dass es heute oder morgen 
eintreffen sollte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.