Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Holzzuschnitt im Baumarkt, Preisberechnung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von René F. (therfd)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo benötige von einer Siebdruckplatte nur einen schmalen Streifen 
(ca. 1/10 der vollen Platte), bei mir in der Nähe wären ein Obi und ein 
Hornbach, wie ist es wenn ich dort einen Zuschnitt machen lassen würde, 
müsste ich die volle Platte bezahlen oder nur den Quadratmeter Preis von 
meinem Streifen?


(Hab schon mal bei nem Bauhaus zuschneiden lassen, effektiv war das aber 
fast die komplette Platte und ich weiß nicht mehr ob ich damals den 
Quadratmeter Preis oder die ganze Platte bezahlt habe)

Danke
Gruß René

von Hardy F. (hardyf)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Du zahlst das gekaufte Material und eine Pauschale fürs Zuschneiden...

von Tr (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quadratmeter Preis und ggf. Zuschnitt Pauschale

Tipp: Für einen Streifen schau mal in die Restekiste. Bei unserem Toom 
stehen oft Streifen ca. 1m x 15-20cm rum

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> bei mir in der Nähe wären ein Obi und ein
> Hornbach,

Wenn die in deiner Nähe sind, fragst du am besten dort nach.

von H-G S. (haenschen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Baumärkte dürfen nur bis zu einem gewissen Mindestmaß schneiden - 
aus Sicherheitsgründen wohl.

Ich meine etwas um 10cm rum gehört zu haben.

von Andreas M. (elektronenbremser)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Warum fragst du hier und rufst nicht einfach dort an?
Nächstes mal fragst du uns dann ob ihr wohl genug Toilettenpapier habt.

: Bearbeitet durch User
von ASinus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Nächstes mal fragst du uns dann ob ihr wohl genug Toilettenpapier habt.

Das ist aber eine freche Antwort !
Außerdem kann das (dank Smarthome) doch jeder in der Bestelliste des 
Kühlschranks nachlesen...

Den oben genannten Tips zur eigentichen Frage habe ich nichts mehr 
hinzuzufügen.

von Jens P. (picler)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Siebdruckplatte nur einen schmalen Streifen

Bei Hornbach zahlst du auf den cm² genau den Preis für dein 
zugeschnittenes Stück Holz. Dieser Preis ist geringfügig höher als wenn 
du die ganze Platte kaufst. Ich hatte das vor längerer Zeit mal 
ausgerechnet, es waren m die 10%. Deren Schnitte sehen aber tausendmal 
besser aus, als wenn ich dass mit der Handkreissäge mache.

ASinus schrieb:
> Das ist aber eine freche Antwort !

Finde ich nicht. Insbesondere die heutige Jugend ist oft nicht in der 
Lage, einfachste Aufgaben zu lösen. Das nervt mittlerweile. Geht mir 
auch auf Arbeit so und betrifft nicht nur die Hauptschüler, sondern 
durchaus auch Studenten / Absolventen.

> Außerdem kann das (dank Smarthome) doch jeder in der Bestelliste des
> Kühlschranks nachlesen...

Warum liegt bei dir das Toilettenpapier im Kühlschrank?

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Jens P. schrieb:
> Warum liegt bei dir das Toilettenpapier im Kühlschrank?

Vielleicht weil neben der Kloschüssel schon der Serranoschinken hängt?

von Walta S. (walta)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich persönlich würde beim Hornbach zuerst auf der Homepage nachsehen. 
Dort findet man ganz genaue Informationen über Art und Preise von 
Zuschnitten.

Walta

von Jan H. (j_hansen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens P. schrieb:
> Insbesondere die heutige Jugend ist oft nicht in der Lage, einfachste
> Aufgaben zu lösen. Das nervt mittlerweile. Geht mir auch auf Arbeit so
> und betrifft nicht nur die Hauptschüler, sondern durchaus auch Studenten
> / Absolventen.

Dann sei froh, wenn es bei dir nur die Jugend ist. Die dürfen das auch 
noch am ehesten.
Bei mir zieht sich das durch alle Altersschichten. Warum soll man auch 
seine einfache Frage in Google eintippen, wenn man doch den Jan fragen 
kann und er es dann entnervt in Google eintippt?

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Walta S. schrieb:
> Ich persönlich würde beim Hornbach zuerst auf der Homepage nachsehen.

Ich würde es nicht persönlich machen, sondern jemanden suchen, der 
jemanden kennt, der weiß, wie man das bei Hornbach so formuliert, daß 
die Anfrage so verstanden wird, wie sie gemeint war.

Das ist doch vollkommen unkompliziert, so wie ich es beschrieben habe.
:)
----------------------------------------------------------------------
Den, der im Baumarkt an er Säge steht (Schildkröte), braucht man nicht 
zu fragen. Der antwortet: "Laß mich in Ruhe, ich hab' Feierabend!"
http://www1.wdr.de/fernsehen/dittsche/stammbesetzungschildkroete100.html

MfG Paul

von Simon L. (dfgh)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
H-G S. schrieb:
> Die Baumärkte dürfen nur bis zu einem gewissen Mindestmaß schneiden -
> aus Sicherheitsgründen wohl.
>
> Ich meine etwas um 10cm rum gehört zu haben.

Wenn eine passend große Platte da ist, schneiden die mir auch ohne 
Probleme mehrere 2cm-Streifen davon ab. Kommt halt drauf an, dass man 
die Anweisungen in der richtigen Reihenfolge gibt und der Mitarbeiter 
nachher immer ein Stück in der Hand hält, dass noch der vorgeschriebenen 
Breite entspricht.

von ASinus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Ich würde es nicht persönlich machen, sondern jemanden suchen, der
> jemanden kennt, der weiß, wie man das bei Hornbach so formuliert, daß
> die Anfrage so verstanden wird, wie sie gemeint war.

Da hat du recht, ich würde ein Elektronikforum empfehlen...

Magnus M. schrieb:
> Jens P. schrieb:
>> Warum liegt bei dir das Toilettenpapier im Kühlschrank?
>
> Vielleicht weil neben der Kloschüssel schon der Serranoschinken hängt?

Das neuste vom neuen "All in One - Tiefkühlclo".
...und das Licht im Kühlschrank geht nicht aus, wenn man die Tür zu 
macht..."

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ASinus schrieb:

> Da hat du recht, ich würde ein Elektronikforum empfehlen...

Da ja jedes beliebige Stück Materie Elektronen enthält,
ist das doch auch passend. :-)

von Zuschneider (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hardy F. schrieb:
> Du zahlst das gekaufte Material und eine Pauschale fürs Zuschneiden...

Jens P. schrieb:
> Bei Hornbach zahlst du auf den cm² genau den Preis für dein
> zugeschnittenes Stück Holz. Dieser Preis ist geringfügig höher als wenn
> du die ganze Platte kaufst. Ich hatte das vor längerer Zeit mal
> ausgerechnet, es waren m die 10%.

Bei Akte X hieß es immer: Die Wahrheit ist irgendwo da draußen.

"Mein" Hornbach macht das so, wie es Hardy F. beschrieben hat, bei toom 
und Obi zahle ich einen erhöhten Preis für's Material und nichts für 
Zuschnitte.


Walta S. schrieb:
> Ich persönlich würde beim Hornbach zuerst auf der Homepage nachsehen.
> Dort findet man ganz genaue Informationen über Art und Preise von
> Zuschnitten.

Da du das noch nicht selbst nachgeschaut hast, war ich mal so frei:
http://www.hornbach.de/cms/de/de/mein_hornbach/services/zuschnitt/zuschnitt.html
Dort etwa auf der Hälfte der Seite: "Die Preise unserer Services 
erfahren Sie direkt in Ihrem HORNBACH Markt."

Guter Tipp also.


Und zum Thema Informationen auf der Homepage:

H-G S. schrieb:
> Die Baumärkte dürfen nur bis zu einem gewissen Mindestmaß schneiden -
> aus Sicherheitsgründen wohl.

Hornbach nennt dort ein Mindestmaß von 50 x 23 cm. Zumindest für 
"meinen" Hornbach liegt das tatsächlich Mindestmaß so etwa bei der 
Hälfte davon.


> Ich meine etwas um 10cm rum gehört zu haben.

Für die schmale Seite, ja.


Andreas M. schrieb:
> Warum fragst du hier und rufst nicht einfach dort an?

Weil er "dort" nie den Hinweis bekommen würde, dass Zuschnittaufträge 
abhängig vom Verhältnis von Materialfläche zu Schnittanzahl bei der 
Konkurrenz u.U. deutlich günstiger sein können?

Jetzt muss er trotzdem nachfragen, aber er weiß wenigstens, wonach er 
fragen muss.

von Holzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens P. schrieb:
> René F. schrieb:

> Deren Schnitte sehen aber tausendmal
> besser aus, als wenn ich dass mit der Handkreissäge mache.

Dann solltest Du das aber mal bei Deiner Säge überprüfen.
Hast Du das richtige Sägeblatt drin (für Längsschnitte)? Ist das Blatt 
scharf?

Und beim Sägen immer einen Führungsanschlag verwenden!

von Pete K. (pete77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Holzer schrieb:
> Hast Du das richtige Sägeblatt drin (für Längsschnitte)?

Hast Du mal ein Beispiel für ein Sägeblatt für speziell Längsschnitte? 
;-)

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens P. schrieb:
> Warum liegt bei dir das Toilettenpapier im Kühlschrank?

Bei mir liegt es im Kühlschrank, weil der die automatische 
Bestellfunktion im WWW hat und es dadurch immer rechtzeitig nachbestellt 
wird. :-)

Wird ein Brett gebraucht? Bei den Regalbrettern nachschauen.

: Bearbeitet durch User
von Holzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pete K. schrieb:
> Holzer schrieb:
>> Hast Du das richtige Sägeblatt drin (für Längsschnitte)?
>
> Hast Du mal ein Beispiel für ein Sägeblatt für speziell Längsschnitte?
> ;-)


http://www.werkimpuls.at/wp-content/uploads/HolzWerken-38-Kreissa%CC%88gebla%CC%88tter.pdf
http://www.bauen-und-heimwerken.de/werkzeuge/saegen/kreissaegeblaetter.htm

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holzer schrieb:

> Hast Du das richtige Sägeblatt drin (für Längsschnitte)?

Ach. Ich säge damit immer quer zum Sägeblatt. Ist das falsch?

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Sägeblätter für einen geraden Schnitt, für Kurven und für 
unterschiedliche Materialien. Die Bandsägen im Baumarkt machen sehr gute 
gerade Schnitte in den Spanplatten.

: Bearbeitet durch User
von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pete K. schrieb:
> Hast Du mal ein Beispiel für ein Sägeblatt für speziell Längsschnitte?

Wenn man mit einem Hohl-Dach-Zahn-Blatt mit 72 Zähnen (üblich für 
beschichtete Plattenwerkstoffe) in Massivholz längs zur Faser sägt, 
entsteht mehr Rauch als Späne und auch eine 6kW-Formatkreissäge geht in 
die Knie, wenn man versucht, trotzdem Vorschub zu machen. Deshalb nimmt 
man für sowas z.B. ein Flachzahn-Blatt mit 24 Zähnen für Längsschnitt, 
das in den großen Lücken zwischen den Zähnen Platz für die beim 
Längsschnitt entstehenden zentimeterlangen Späne hat.

von Cyborg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das mit solchen trivialen Fragen hier so weiter geht, kommt
bestimmt bald einer und fragt wann, womit und wie er sich die
Nase putzen kann. Kindergarten-Forum.

von kiga (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyborg schrieb:
> Wenn das mit solchen trivialen Fragen hier so weiter geht, kommt
> bestimmt bald einer und fragt wann, womit und wie er sich die
> Nase putzen kann. Kindergarten-Forum.

suchst Du das hier? http://www.kigasite.de/phpBB3/index.php

von Walter S. (avatar)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lutz H. schrieb:
> Die Bandsägen im Baumarkt machen sehr gute
> gerade Schnitte in den Spanplatten.

bei den Baumärkten die ich kenne schneiden die das immer auf einer 
Plattensäge. Ich möchte keine mit der Bandsäge geschnittenen Platten

von René F. (therfd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank an alle die geantwortet haben, meine Platte (war doch ein 
wenig länger als ich oben geschrieben hatte und mit einer Stärke von 
18mm) hat mit Zuschnitt um die 13€ gekostet

von Richard H. (richard_h27)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ASinus schrieb:
> ...und das Licht im Kühlschrank geht nicht aus, wenn man die Tür zu
> macht..."

Logisch, soll der Kühlschrank im Dunkeln Inventur machen und 
Bestellungen schreiben?

von ASinus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorteil Motorsäge  - die sögt sogar über Kopf.






au au au au au.....

von H-G S. (haenschen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich war überrascht wie günstig das Holz samt Zuschnitt im Baumarkt 
war ...

von Ralf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuschneider schrieb:
> Weil er "dort" nie den Hinweis bekommen würde, dass Zuschnittaufträge
> abhängig vom Verhältnis von Materialfläche zu Schnittanzahl bei der
> Konkurrenz u.U. deutlich günstiger sein können?

Naja das ist aber doch irgendwie naheliegend und man hätte es sofort 
erfahren wenn in mehreren Märkten nachgefragt hätte.

von Walta S. (walta)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab jetzt mal auf der Hornbach Seite nachgeschaut und unter 
Service jede Menge Informationen zum Plattenzuschnitt gefunden. Sogar 
eine PDF Datei zum runterladen. Wahrscheinlich hat jeder Hornbach eine 
eigene Homepage und unterschiedliche Informatioen auf eben dieser ;-P


So ein Mist. Jetzt hab ich den Link vergessen. Jetzt muss wieder jeder 
selber das Wort Hornbach in den Browser eintippen ;-)

von Chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyborg schrieb:
> Wenn das mit solchen trivialen Fragen hier so weiter geht, kommt
> bestimmt bald einer und fragt wann, womit und wie er sich die
> Nase putzen kann. Kindergarten-Forum.

Ähnliches hatten wir hier schon oft
Beitrag "FRITZ!Box 7390 an ein Brett hängen"
Beitrag "Wie benutzt man Nagelschellen und Schwingschleifer?"

von Karl (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Pete K. schrieb:
> Hast Du mal ein Beispiel für ein Sägeblatt für speziell Längsschnitte?
> ;-)

Insbesondere bei "Siebdruckplatten" und ähnlichen Verbundwerkstoffen ist 
die Unterscheidung von Längs-, Quer- und Diagonalschnitten wichtig!

Beitrag #5871975 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.