Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C Kommunikation XC8 MPLAB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von simon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

ich bin ein Mikrocontroller Neuling und versuche gerade eine I2C 
Kommunikation aufzubauen und brauche dabei etwas Hilfe.

Ich arbeite mit einem PIC18F2550´, ICD3 und MPlab XC8 Compiler.

Bisher gemacht:

Ich habe nach folgendem Tutorial eine I2C Bibliothek geschrieben.

https://electrosome.com/i2c-pic-microcontroller-mplab-xc8/

Den Code habe ich entsprechend meines Mikrochips angepasst.

Meine Frage:

Wie geht es nun weiter? Die Kommunikation sollte so funktionieren. 
Vielleicht werden auch schon Daten übertragen, gibt es eine Möglichkeit 
das zu beobachten? Ich hänge an dem Punkt, das ich nicht weiß wie ich 
jetzt meine Werte anzeigen lassen kann, sodass ich sehe was ich mache. 
Könnt ihr mir einen Tip geben?

Gruß Simon

von Udo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und warum schreibst du hier nicht weiter ?

Beitrag "PIC 18F2550 I²C Kommunikation XC8 Compiler"

von Michael Ohlhorst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michcips Serial analyzer hilft da sehr gut.

Mfg
Michael

von simon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo schrieb:
> Und warum schreibst du hier nicht weiter ?
>
> Beitrag "PIC 18F2550 I²C Kommunikation XC8 Compiler"

Weil ich nun einen Schritt weiter bin und sich der Kern meiner Frage im 
alten Thread etwas verflüchtigt hat....

von simon (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael: Danke für den Vorschlag. Würde es aber gerne ohne dieses 
Zusatztool hinkriegen wenn möglich.

Gibt es eine Möglichkeit das ich mir die aktuellen Werte von Variablen 
bzw Speichern anzeigen lasse? In Java ging das immer mit dem normalen 
PrintOUT Befehl. Wenn ich dies in MPLab versuche bekomme ich nix 
angezeigt (im Screenshot würde ich mir z.B. gerne den Wert der Variablen 
b (10) anzeigen lassen, macht er aber nicht).

von Michael .. (gismi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder hat man dazu eine RS232 verbindung und nutzt ein Terminal, oder 
man nutzt üblicherweise den Debugger.

Damit kannst du durch den Code durchsteppen und dir jede 
Variable/Register anzeigen lassen:
http://microchip.wikidot.com/tls0101:start
Punkt 6.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.